08.11.08 19:46 Uhr
 1.691
 

USA: Polizei findet im verwahrlosten Haus drei Leichen

Der Fall einer weit über 90-Jährigen erregte Aufsehen, wie jetzt die "Chicago Tribune" mitteilte. Sie lebte in einem verwahrlosten Haus in Evanston, einem Vorort von Chicago.

Ihre drei Schwestern, allesamt tot, waren unter Decken verborgen. Vermutlich sind sie in unterschiedlichen Zeitabständen an einer natürlichen Ursache verstorben.

Ein Ermittler gab das Alter der Dame mit "jenseits der 90" an. Die verstorbenen Schwestern sollen schon länger tot gewesen sein.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Polizei, Haus, Leiche
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaliforniens Gouverneur: "Waldbrände an Weihnachten könnten normal werden"
Munitionsfund in Tiefgarage Nähe Weihnachtsmarkt und Moschee
Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2008 20:03 Uhr von ausnahmefall
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Naja, die arme Frau wird es einfach nicht mehr auf die Reihe bekommen haben. Ihr kann man wohl kaum einen Vorwurf machen. Aber die Nachbarn oder andere Behörden hätten schon längst einschreiten müssen! Aber da sieht man es mal, es ist überall auf der Welt das gleiche :-(
Kommentar ansehen
08.11.2008 20:08 Uhr von Danieldm
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
der titel is aber iwie schwach...aber sonst nice news...
Kommentar ansehen
08.11.2008 20:12 Uhr von tobo81
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
News-Checker, wo bist du?? Selten, dass ich so eine schlechte News lesen musste! Allein die Überschrift ist schon absoluter Quatsch.

Der erste Satz ist sinnfrei, der letzte Satz ergibt sich ebenfalls aus dem zweiten Absatz...

Zur News: traurig, wenn sich bei vier älteren Schwestern keine Verwandten finden lassen bzw. niemand zwischendurch mal vorbeigeschaut hat...
Kommentar ansehen
08.11.2008 22:30 Uhr von Heartless
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hintergründe fehlen, es könnte natürlich sein, dass die alte Dame überfordert war...andererseits könnte es auch an einer altersbedingten geistigen Behinderung liegen...Demenz zB. in dem Fall war ihr der Tod ihrer Schwestern garnicht wirklich bewusst...
Natürlich hört es sich traurig an, wenn man so etwas liest, einfach weil seit längerem wohl niemand nach ihr geschaut hat, aber bei dem Alter von 90 könnten auch ihre (eventuell vorhandenen) Kinder schon verstorben sein, ebenso die Freunde und Bekannten.

Auch in Deutschland liest man zwischendurch, dass jemand geraume Zeit Tod in der Wohnung gelegen hat und nur wegen des Geruches oder zB wegen Abmahnungen Strom o.ä. zu zahlen gefunden wurde...
Kommentar ansehen
08.11.2008 22:39 Uhr von madmoe
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Wenigstens hat die Polizei ihre Schwester gefunden. Ich bin der Bruder von der Feuerwehr und habe sie auch schon lange nicht mehr gesehen....
Kommentar ansehen
09.11.2008 08:24 Uhr von El Indifferente
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Also was ich interessant finde: ist, dass die anderen drei ja nicht gleichzeitig gestorben sind.

Das heisst, als die Erste starb müssen sich die anderen drei überlegt haben was sie machen und haben sich anscheinend entschlossen einfach ne Decke rüber zu werfen. Nachdem man das einmal gemacht hat, hat Frau halt so weitergemacht.

@Der_Floh
Es gibt doch durchaus kuriose Todesfälle und das Vorgehen der Schwestern find ich in jedem Fall kurios.
Kommentar ansehen
09.11.2008 12:06 Uhr von muehlie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch mal richtig recherchiert? Wo steht in der Quelle, dass es 3 Schwestern waren. Da steht "Geschwister".
Und wenn man ein bisschen recherchiert, findet man díe Berichte mehrer amerikanischer Medien, in denen steht, dass die Frau zwei Schwestern und einen Bruder hatte. Und in keinem der Originalberichte ist von einem verwahrlosten Haus die Rede.

Fazit: schlecht abgeschrieben und kein bisschen recherchiert.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaliforniens Gouverneur: "Waldbrände an Weihnachten könnten normal werden"
USA: Politiker bot Frau fünf Millionen Dollar für möglichen Sex
"Queens of the Stone Age"-Sänger tritt Fotografin bei Konzert an den Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?