08.11.08 17:00 Uhr
 1.087
 

Fußball/Irland: Feuerwerksrakete trifft Fußballer

Beim nordirischen Cupfinale zwischen Cliftonville und Linfield wurde Fußballer Conor Hagan von einer Feuerwerksrakete getroffen.

"Ich habe die Rakete nicht gesehen. Ich weiß nicht, ob man auf mich gezielt hat, oder ob es ein Zufallstreffer war", erklärte Hogan. Anhänger hatten während des Spielverlaufs mehrere Raketen auf das Spielfeld geschossen.

Allerdings hatte Hogan Glück im Unglück, denn er zog sich keine Verletzungen zu, obwohl die Rakete noch explodierte. "Der Knall hat mich mehr geschockt als alles andere." Cliftonville entschied das Finale mit 2:1 für sich.


WebReporter: meep
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Feuer, Irland, Feuerwerk
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hoffenheim kann Trainer nicht halten - "Müssen ihn irgendwann klonen"
Fußball: Frankreich-Star Olivier Giroud will weg von Arsenal - BVB im Gespräch
Fußball: Neuer BVB-Trainer Peter Stöger sortiert Andre Schürrle aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2008 16:59 Uhr von meep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle kann man sich das Video zu dem Vorfall anschauen. Es ist echt ein Wunder, dass er keine schlimmen Brandverletzungen davontrug.
Kommentar ansehen
08.11.2008 17:45 Uhr von kleiner erdbär
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
oh man sowas ist echt unterste schublade, und solche vollpfosten nennen sich dann auch noch "fans"... >:o(

ich hoffe, der idiot, der die rakete abgeschossen hat, wird ermittelt & bekommt lebenslanges stadionverbot - und zwar in allen stadien!!!
Kommentar ansehen
08.11.2008 19:28 Uhr von aawalex01
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann es nur immer wieder sagen,solche Penner gehören in kein Fußballstadion.Sollen se sich die Köpfe irgendwo einschlagen,wo es keinen interessiert und sollen die wahren Fußballfans in Ruhe lassen.

Ich hoffe der Typ wird ermittelt und bekommt die gerechte Strafe.

*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
08.11.2008 21:50 Uhr von Hansaspieler
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Musik auf Video: Wenn man sich das Video anguckt, dann ist die Musik dazu einfach unpassend und - so find ich das - eine Provokation hingegen der Mannschaft und dem Spieler allein.
Kommentar ansehen
08.11.2008 22:46 Uhr von Heartless
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
komisch, ich dachte Feuerwerkskörper währen in Stadien verboten und man würde darauf am Eingang untersucht?
Wie dem auch sei, war das ziemlich gefährlich, ob Absicht oder Versehen...allerdings schön zu sehen, dass der erste der bei ihm ist, zur gegnerischen Mannschaft gehört und nach ihm schaut!
Kommentar ansehen
08.11.2008 23:44 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
PRO: Stadionverbote!
Kommentar ansehen
09.11.2008 08:37 Uhr von El Indifferente
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jedesmal wenn sowas passiert: sollten alle Fans einen Monat Stadionverbot bekommen UND das Foto sowie die Adresse des Verantwortlichen dafür sollten im Internet veröffentlicht werden, damit sich alle anderen Fans auch wirklich ausgiebig bei ihm bedanken können.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer
Nordkorea soll perfekte falsche 100-Dollar-Scheine herstellen
Japan: Drohne soll Workaholics an Feierabend erinnern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?