08.11.08 16:50 Uhr
 842
 

Fußball/Dritte Liga: Beim Spiel Düsseldorf gegen Wuppertal drohte der Abbruch

Im Spiel Fortuna Düsseldorf gegen den Wuppertaler SV warfen Fans der Gästemannschaft Feuerwerkskörper auf das Spielfeld.

Da auch die Ansagen des Stadionsprechers nicht wirkten, unterbrach der Schiedsrichter in der 26. Minute das Spiel und bat die Mannschaften in die Kabine.

Nach dreizehn Minuten wurde die Partie fortgesetzt. Die Schlachtenbummler des WSV wurden darauf hingewiesen, dass beim kleinsten Vergehen das Match abgebrochen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Düsseldorf, Liga, Wuppertal, Abbruch
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2008 20:06 Uhr von ZTUC
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Randale im Westen: Wäre es zu Randale in einem Spiel mit ostdeutscher Beteiligung gekommen, wieviele Kommentare hätten wir jetzt schon zu dieser Nachricht. So blieb die News aber unkommentiert, bisher.
Kommentar ansehen
08.11.2008 21:02 Uhr von skandale
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@zutuc: da geb ich dir recht ....
aber wie heisst es so schön immer ?!?
der wilde osten xD
Kommentar ansehen
09.11.2008 00:46 Uhr von olympicgoldmedalist
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
its true: war da nicht letztens schon mal was mit dem WSV oder der Fortuna?

btw, die erlebnisorientierten fans sind überall gleich, ob ost oder west.

aber es ist einfacher über die bösen ossis herzuziehen, als die guten wessis zu beschimpfen.
Kommentar ansehen
09.11.2008 08:04 Uhr von Hrvat1977
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum: habt ihr im Osten so Minderwertigkeitskomplexe?Egal ob Ost oder West.Sowas gehört nicht ins Stadion.
Kommentar ansehen
09.11.2008 17:52 Uhr von skandale
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ hrvat1977: hat nix mit minderwertigkeitskomplexe zu tun ...
hat was damit zu tun, wenn sowas in osten passiert, wird es überall in den medien breit getretten aber auf das schlimmste ...
wenn es in westen passiert, dann interessiert es kaum jemand und wird auch net in der presse breit getretten ...
du verstehst den unterschied ?????????
Kommentar ansehen
24.11.2008 15:18 Uhr von smudevil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so einfach ist das nicht: Leider ist es aus der Historie tatsächlich so! Naja...es geht wie immer ums Geld und die Berechtigung für einen gesunden Polizei-Etat. Nun sollte man ja meinen, die Presse will das ganze nicht mehr thematisieren um den Ausschreitungen keine Lobby zu bereiten! Und somit sind wir wieder bei der Regulierung der Medien, die es ja in Deutschlan üüüüberhaupt nicht gibt!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?