08.11.08 14:39 Uhr
 1.123
 

Warschau: Zwei Polinnen im Oben-ohne-Verfahren zu 40 Euro Strafe verurteilt

Wie SN bereits berichtete, hatten zwei junge Polinnen an einem öffentlichen Strand ihre Bikinioberteile abgelegt, um sich nahtlos zu sonnen und waren deswegen angezeigt worden.

Jetzt hat ein polnischer Richter den zwei Frauen ein Verweis erteilt und sie zu 40 Euro Geldstrafe verurteilt. Das Verhalten der jungen Frauen sei unsittlich gewesen, da die "Straftat" von Dorota Krzysztofek und ihrer Freundin unschuldige Kinder hätten mitansehen müssen.

Das Oben-ohne-Sonnen sei nur in speziell dafür eingerichteten Zonen erlaubt. Frau Krzysztofek will das Urteil nicht akzeptieren und sich an den polnischen Menschenrechtsbeauftragten wenden. Sie werde sich weiterhin oben-ohne zum Sonnen hinlegen.


WebReporter: corazon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Strafe, Verfahren, Warschau
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen U-Bahn-Station Oxford Circus
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2008 14:27 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ziemlich konservativ, dieser Richter. Aber okay, wenn die Gesetze so ausgelegt sind, darf man den Richter nicht den Vorwurf machen, er muss die Gesetze ja anwenden, die ihm vorgegeben werden.
Kommentar ansehen
08.11.2008 15:04 Uhr von Hier kommt die M...
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Polinnen: ist sicher das Gegenteil von Polaußen?

Wieder was gelernt..
Kommentar ansehen
08.11.2008 15:15 Uhr von rudi2
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Wieder die Geschichte mit "ein" und "einen": das scheint aber auch ein Problem zu sein.....

"Jetzt hat ein polnischer Richter den zwei Frauen ein Verweis erteilt und sie zu 40 Euro Geldstrafe verurteilt."

mööönsch as muss doch heißen

"Jetzt hat ein polnischer Richter den zwei Frauen EINEN Verweis erteilt und sie zu 40 Euro Geldstrafe verurteilt.

so viele Fehler, so viele Fragen....^^
Kommentar ansehen
08.11.2008 15:29 Uhr von nee_oda
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Was auch immer oben-ohne, oben-mit, unten-ohne..... bei mir dürfte sie alles!!!
Kommentar ansehen
08.11.2008 16:00 Uhr von Hier kommt die M...
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
fehlt noch ein Komma vor dem "wie" ^^


"Wenn man nicht weß, wie.." :)
Kommentar ansehen
08.11.2008 16:47 Uhr von Winkle
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
das macht dann 10 Euro pro Brust falls die 40 Euro für bei zusammen galten.

Da kann man doch nicht meckern.
Kommentar ansehen
08.11.2008 17:11 Uhr von Nepenthes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
also dann haben Frauen sogar bei der Bekleidung weniger Rechte ^^
Kommentar ansehen
08.11.2008 18:20 Uhr von kleiner erdbär
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
die begründung...?! die begründung des richters mit den "unschuldigen Kindern" ist ja wohl der hammer!
dürfen kinder in polen dann auch nicht fernsehen & keine zeitschriften lesen ... oder auch nur in zeitschriftenläden gehen? oder gibt es in den polnischen medien etwa nur "verhüllte" frauen?
und stillende mütter werden dann wohl wegen sexueller belästigung an ihren babys angezeigt, oder wie???

ich finde, man kann alles übertreiben...
Kommentar ansehen
08.11.2008 19:14 Uhr von Janina 2000
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Sind hier denn nur Hauptschüler ? rudi2 schrieb:
"mööönsch as muss doch heißen"

Mensch Rudi, ich hab dir ein "d" gekauft !
Kommentar ansehen
08.11.2008 22:25 Uhr von matthiaskreutz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@kleiner erdbär: Der Richter ist 99 und sicher erzschwul vielleicht auch etwas pädo (tief in seinem Innerem - äußerlich 30 Jahre glücklich verheiratet). Da kann er "diese Jugend" nun nicht mehr begreifen. Nix neues aus dem Osten. Haben wir hier doch auch.
Mich frägt es jetzt was denn wohl geworden wäre wenn Sie da ganz nackig gelegen hätten? 5 Jahre ohne oder gar Steinigung?
Kommentar ansehen
08.11.2008 22:30 Uhr von Jorka
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Straftat? Die haben ja wohl n Knall die Herren Richter.
Schön das die Frauen sich davon nicht unterkriegen lassen und sich weiter oben ohne sonnen wollen.
Kommentar ansehen
09.11.2008 10:31 Uhr von dragon08
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Je mehr ein Staat unter der Knute einer Religion steht , egal ob Christ oder Moslem , um so mehr Entwickelt sich dieser Staat zurück in die Steinzeit.
Wie war das , als sich die Polen wegen den FKK-Strand auf Usedom aufgeregt haben , der an der Grenze liegt ????

Also an ALLE Polnischen Mütter , beim Stillen
bitte die Brust verhüllen , es könnte sonst Schädigungen der Psyche des Babys auftreten !

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Steht der Transfer von Sandro Wagner zum FC Bayern auf der Kippe?
24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?