08.11.08 13:59 Uhr
 427
 

Aus Sicherheitsgründen nur Energiesparlampen ins Kinderzimmer

Aus Gründen der Sicherheit sollte man in Kinderzimmern nur Energiesparlampen verwenden.

Durch die geringere Wärmeabstrahlung sind Energiesparlampen besser als zum Beispiel Halogenlampen. Deshalb besteht für Energiesparlampen eine geringere Brandgefahr. Dies wurde vom Deutschen Grünen Kreuz (dgk) Marburg bestätigt.

Eltern sollten Lampen nicht mit Tüchern abdecken. Die Berliner Feuerwehr machte hierzu einen Versuch: Nach dem Abdecken der Lampe mit einem Tuch brannte das Musterkinderzimmer innerhalb von vier Minuten ab.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kind, Sicherheit, Energie, Energiesparlampe
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten
Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2008 14:02 Uhr von Raptor667
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
besser noch wie Energiesparlampen sind LED Lampen. Die gibts auch schon für alle gängigen Fassungen und kosten meist weniger als die Energiesparlampen. Und sie brauchen noch weniger Strom :-)
Kommentar ansehen
08.11.2008 15:01 Uhr von domenicbitreactor
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Energiesparlampen: haben gefährliches Quecksilber.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?