08.11.08 13:33 Uhr
 127
 

Deutscher Grimm-Preis 2008 geht an französischen Germanisten Lefebvre

Von der Deutschen Botschaft in Paris wurde jetzt mitgeteilt, dass dem in Frankreich lebenden Germanisten, Prof. Jean-Pierre Lefebvre, der diesjährige Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Preis zuerkannt wurde.

Damit ist ein Preisgeld von 5.000 Euro verbunden und Lefebvre bekommt zusätzlich noch einen Forschungsaufenthalt an einer deutschen Universität bezahlt.

Der Preisträger hat einen Lehrstuhl für deutsche Literatur an der Pariser Eliteuniversität Ecole Normale Supérieure (ENS). In seinen wissenschaftlichen Arbeiten hat er sich u. a. mit Goethe, Heine, Hegel und auch Hölderlin befasst. Seine deutsche Gedichtsammlung wurde 1993 von einer Bibliothek verlegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, Preis
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2008 13:11 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei meinen Recherchen hab ich gefunden, dass ihn mit dem Schriftsteller Günter Grass, eine persönliche Freundschaft verbindet. Zusammen mit Grass hat er auch von ihm übersetzte Gedichte, gemeinsam vorgetragen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?