08.11.08 12:22 Uhr
 997
 

Campino von "Die Toten Hosen" findet Uli Hoeneß jetzt ganz okay

Ein Refrain eines "Hosen"-Songs "Bayern" lautet: "Was für Eltern muss man haben, um so verdorben zu sein, einen Vertrag zu unterschreiben, bei diesem Sch...verein". Das Lied etablierte sich schnell bei FC-Bayern-Gegnern.

Heute sieht der Frontmann der Düsseldorfer Band, Campino, seinen 1999 komponierten Song mit etwas anderen Augen. Er hat sich zwischenzeitlich mit ein paar Ex-Spielern des FC Bayern angefreundet und hat sich überzeugen lassen, dass der Uli Hoeneß gar nicht so übel sein soll.

Didi Hamann und Markus Babel sagten zu Campino: "Der Hoeneß ist okay". Jetzt hält Campino den Hoeneß nicht mehr für eine Pfeife.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: corazon
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Uli Hoeneß, Hose, Die Toten Hosen, Campino
Quelle: www.express.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2008 12:14 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Link zum Text des Songs "Bayern":

http://www.dietotenhosen.de/...
Kommentar ansehen
08.11.2008 12:53 Uhr von noalias
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
ahja: » Didi Hamann und Markus Babel sagten zu Campino: "Der Hoeneß ist okay". Jetzt hält Campino den Hoeneß nicht mehr für eine Pfeife. «

wenn die das sagen muss es ja stimmen!
Kommentar ansehen
08.11.2008 13:06 Uhr von usambara
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
mit denen lässt sich am Besten kasse machen.
Kommentar ansehen
08.11.2008 13:42 Uhr von donalddagger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wow: dann leben wir jetzt ja in einer besseren welt...
Kommentar ansehen
08.11.2008 15:08 Uhr von rudi2
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Mal eben ganz kurz: Schon der erste Satz:
Ein Refrain eines "Hosen"-Songs "Bayern" lautet: "....."

Hört ich doch irgendwie an, wie Yoda aus StarWars. Richtig wäre hier gewesen:

Ein Refrain DES "Hosen"-Songs "Bayern" lautet: "..."

Weiters im der zweiten KA ist mir aufgefallen:

"Er hat sich zwischenzeitlich mit ein paar Ex-Spielern des FC Bayern angefreundet "

das sind doch aber mehrere Spieler- es hätte dann heißen müssen:

Er hat sich zwischenzeitlich mit EINEN paar Ex-Spielern des FC Bayern angefreundet

so viele Fehler, so viele Fragen....^^
Kommentar ansehen
08.11.2008 16:57 Uhr von noalias
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@rudi2: Wenn man keine Ahnung hat...

Lern DU erstmal Deutsch oO
Kommentar ansehen
08.11.2008 17:27 Uhr von rudi2
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Jo Noalias---mach ich aber erst, wenn Du Interpunktion gelernt hast.....kommt Dir folgender Satz bekannt vor:

"In Delmenhorst ließ ein Musiklehrer eines Gymnasiums seine Schüler während des Unterrichts Nazipropagandalieder singen und sie währenddessen, den in Deutschland verbotenen, Hitlergruß machen."

Was nur haben die beiden Kommata, mit denen Du "den in Deutschland verbotenen" eingeschachtelt hast, dort wohl verloren? Genau----nixxxx..

noch mehr Fehler- und noch mehr Fragen...^^
Kommentar ansehen
08.11.2008 19:44 Uhr von LawyerOne
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ rudi2: merkst du nicht dass du mittlerweile mit deinen kommentaren nervst?
Kommentar ansehen
08.11.2008 19:53 Uhr von rudi2
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@LawyerOne: Wenns nervt, dann fasse ich das als Ehre auf----und jetzt?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?