08.11.08 09:17 Uhr
 1.666
 

Allianz spürt volle Wucht der Finanzkrise

Mit einem Verlust in Höhe von zwei Milliarden Euro hat der Münchener Versicherungskonzern Allianz das dritte Quartal 2008 abgeschlossen. Wie das Unternehmen am späten Freitagabend bekannt gab, sei die weltweite Finanzkrise Hauptursache für den negativen Geschäftsverlauf.

Auch im Kerngeschäft gingen die Ergebniszahlen deutlich zurück. So musste der Münchener Finanzdienstleister beim operativen Ergebnis einen deutlichen Gewinnrückgang von 2,6 auf 1,6 Milliarden Euro verbuchen. Beim "fortgeführten Geschäft" ging der Überschuss gar von zwei Milliarden auf 545 Millionen Euro zurück.

Auch die Umsätze im Quartal befinden sich auf dem Rückzug. Mit 21,1 Milliarden Euro sank der Quartalsumsatz zwischen Juli und September um 3,8 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Finanz, Finanzkrise
Quelle: de.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2008 23:20 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die volle Breitseite schlug da heute auf den Allianz-Konzern ein. Was nicht in der Meldung steht, allerdings am späten Abend noch von n-tv im Fernsehen veröffentlicht wurde, ist, dass das Ergebnis erst am Montag börsenrelevant ist. Die ad-hoc-Meldung ging nach Börsenschluss in die Ticker, das bedeutet in der Mehrzahl der Fälle nichts Gutes.
Kommentar ansehen
08.11.2008 09:25 Uhr von Valmont1982
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Nun ja zur Allianz und Konsorten braucht man ja auch nicht mehr viel sagen. Unverhofft kommt oft... und in diesem Fall auch gerecht
Kommentar ansehen
08.11.2008 09:35 Uhr von Lapetos
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Versicherungen: Ein Unfall Gegner war Allianz versichert, er hatte Schuld. Musste erst der Allianz mit einen Anwalt drohen, um meine Kohle zu bekommen. Die wollen sparen, gehen aber mit den Mitgliederbeiträgen an die Börse. Selbst schuld.
Kommentar ansehen
08.11.2008 09:36 Uhr von coolio11
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
mein Mitleid: hält sich in Grenzen.

Deutschlands mit Abstand größte Versicherungsgesellschaft wird das m. E. wegstecken können. Zwar gibt es zeitweise Probleme und Gewinneinbrüche aufgrund der weltweiten Finanzkrise, aber in der Substanz ist die Allianz gesund.

Im Vergleich dazu sehen sich z. B. die beiden Autobauer General Motors und Ford in den USA offenkundig mit gravierenden Problemen konfrontiert und deren Weiterbestand ist ernsthaft bedroht.

Aber um die Allianz braucht sich keiner Sorgen zu machen, für die gilt so was wie "Unkraut vergeht nicht".
Kommentar ansehen
08.11.2008 09:41 Uhr von maki
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hab mich schon gewundert, hab grad wegen der Meldung die Zahlen beäugt und da war nix von zu sehn.

"...dass das Ergebnis erst am Montag börsenrelevant ist." erklärt dies natürlich. :-)
Kommentar ansehen
08.11.2008 10:09 Uhr von maki
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Nochmal Otto. :-): “Bist du Arroganz-Versichert
hast du völlig ausgekichert
denn mit der Arroganz beginnt vom ersten Augenblick
das Bündnis mit dem Strick.”
Kommentar ansehen
08.11.2008 11:58 Uhr von ollolo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Lapetos: Das Spielchen kenn ich auch! Ich hatte bisher zwei mal das Vergnügen. Vor kurzem hat mir jemand die Vorfahrt genommen und ist mir vorne reingefahren.Mein erster Gedanke war : "Bitte, sei nicht "Allianz-versichert"......" War zum Glück dann auch HUK-versichert, da lief dann alles problemlos......
Kommentar ansehen
08.11.2008 14:32 Uhr von marshaus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und alle haben probleme sollen nicht so jammern, aber unverdient ist es auch nicht.......
Kommentar ansehen
08.11.2008 16:43 Uhr von Great.Humungus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein paar Investitionen anschaffen, alles außerordentlich abschreiben, der Finanzkrise die Schuld geben und schon hat man Millionen Steuern gespart.

Ich würde es nicht anders machen
Kommentar ansehen
08.11.2008 22:11 Uhr von matthiaskreutz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gut so: Ich höre dass gerne. Haben sie mich doch rausgeschmissen weil ich mehrmals Fahrraddiebstähle anzeigen musste.
Ätsch....
Kommentar ansehen
08.11.2008 22:58 Uhr von Bluti666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum Verlust? Die haben im Vergleich zu besseren Zeiten nur weniger Gewinn erwirtschaftet. Tja, man kann halt nie davon ausgehen, das der Rubel dauerhaft und saftig rollt...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?