08.11.08 09:10 Uhr
 2.765
 

China: Äffchen füttert seinen Hunde-Freund mit Bananen

Eine ungewöhnliche Freundschaft entwickelte sich zwischen einem Hundewelpen, der einem Zoo-Mitarbeiter gehört und einem Äffchen. Der Welpe durfte jeden Tag mit seinem Herrchen zur Arbeit und suchte sich den Affen als neuen Freund aus.

Am Anfang hat das Äffchen noch gekreischt, als der Hund in seinen Käfig trat. Schon bald änderte sich das: Sie wurden Freunde. Der Welpe lässt seinen ungewöhnlichen Freund gerne auf seinem Rücken reiten, während sein Kumpel sich dann revanchiert: Er pflegt seine Fellpracht ganz nach Affenart.

Ein Sprecher des Zoos sagte, dass der Hund einen glücklichen Eindruck macht, wenn er im Käfig des Äffchens ist. Das ungewöhnliche Paar ist auch bei Besuchern gern gesehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: China, Hund, Freund
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2008 09:42 Uhr von djhymz
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich kurios. Allein schon der halbvegetarische Hund. :-)
Kommentar ansehen
08.11.2008 10:40 Uhr von Montrey
 
+35 | -0
 
ANZEIGEN
Wenigstens: spielt im Tierreich die Rasse keine Rolle.
Kommentar ansehen
08.11.2008 14:00 Uhr von kleiner erdbär
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ djhymz: naja, kurios ist das schon, nur gerade das mit dem "halbvegetarisch" ist nun eher nicht so ungewöhnlich...
mein hund frisst auch gerne mal bananen, ausserdem mag er weintrauben, käse, paprika, radischen (!), äpfel, walnüsse (die knackt er sich im garten immer selber!), pflaumen usw... (dafür frisst er aber keinen geräucherten schinken & keine salami...^^)
Kommentar ansehen
08.11.2008 14:28 Uhr von El-Garcia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Niedliches Pärchen die zwei. Von denen hätte ich auch gern mal ein Video gesehen, in der Quelle leider nur das gleiche Bild.

Und vegetarische Tiere sind nichts besoderes, die Hunde und Katzen meiner Großeltern essen regelmäßig die Essensreste, Brot, Reis, Nudeln usw :D
Kommentar ansehen
08.11.2008 16:24 Uhr von mcSteph
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich erwacht im Hund nicht doch irgendwann mal der Jagdinstinkt, wenn das Äffchen etwas hektisch hin oder her springt und er schnappt es sich.

Ansonsten ist das SOOOO SÜSSSSSS!!!!!!
Kommentar ansehen
09.11.2008 02:16 Uhr von LH738
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hundefresser !?!!? Ja .. und dabei sagt man ja immer das jeder chinese hunde isst...
tja da ist der beweis das es doch nicht stimmt !
Kommentar ansehen
09.11.2008 21:02 Uhr von NoGo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hundefresser? In China halten sich immer mehr Menschen Hunde als Haustiere. Das haben die sich - wie vieles andere - bei uns im Westen abgeschaut. Besonders chinesische Kinder wollen mit den Hunden lieber spielen als sie zu essen. In einigen Jahrzehnten wird der Hund auf der Speisekarte eine Seltenheit sein.
Kommentar ansehen
09.11.2008 21:40 Uhr von Phoenix87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
made my day =): totaaaaal süüüüüüüüüß

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Erdogan fordert Deutsch-Türken auf, nicht CDU, SPD oder Grüne zu wählen
Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?