07.11.08 19:37 Uhr
 821
 

Mülheim: Rolltreppe tötet 67-Jährigen

Bereits am vergangenen Mittwoch kam ein 67 Jahre alter Mann in Mülheim (Nordrhein-Westfalen) auf einer Rolltreppe einer U-Bahnhaltestelle zu Tode.

Der alte Mann war stark alkoholisiert, er wollte die Rolltreppe in entgegengesetzte Richtung benutzen. Dabei kam der Mann zu Fall.

Seine Bekleidung wurde dabei zerrissen und verfing sich in der Rolltreppe. Durch sein T-Shirt und seinen Schal wurde er dann durch die Rolltreppe stranguliert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rolltreppe
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2008 19:58 Uhr von taps
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
Na sowas: Ich hoffe, die böse Rolltreppe wird bald gefunden und erhält eine saftige Strafe.
Ich vermute Migrationshintergrund.
Kommentar ansehen
07.11.2008 20:01 Uhr von Cybertronic
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Stoff: für FINAL Destination IV :-)
Kommentar ansehen
07.11.2008 20:59 Uhr von ALDI-informiert-
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Sehr tragisch Ich glaube es war auch sehr blutig.
Kommentar ansehen
07.11.2008 21:26 Uhr von Ashert
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Hmm: eigentlich eine ziemlich belanglose News, Tod durch Alkohol, ja was es nicht alles gibt...

Diese Mördertreppe sollte man trodzdem mal aus dem Verkehr ziehen, sowas darf auch nicht mit Alkoholisierten passieren!
Kommentar ansehen
07.11.2008 23:44 Uhr von Tom2fast4u
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
möchte ich nicht abtreten müssen

mein beileid
Kommentar ansehen
08.11.2008 01:07 Uhr von ShadowDriver
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und: eine Lehrerin von einem freund von mir fand es schwachsinn das mein bruder den Not aus schalter gedrückt hat als sein freund sich an einer solchen treppe verfing. Er sollte sogar bezahlen dafür das er den Schalter gedrückt hat

Da kann man mal sehen was alles im alltag gefährlich sein kann.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?