07.11.08 16:25 Uhr
 821
 

Belgien: Parteichef gefeuert - In Video trällert er ein Nazi-Lied

Michel Delacroix, Präsident der belgischen Front National, musste seinen Hut nehmen. In einem kürzlich veröffentlichten Video sieht und hört man, wie er in geselliger Zusammenkunft ein antijüdisches Lied trällert.

Einstimmig wurde im belgischen Senat das Verhalten von Delacroix verurteilt. Der Geschasste, einziges Senatsmitglied der rechtsextremen Partei, glänzte durch Nichtanwesenheit.

In dem Lied ist ein ungeheuerlicher Text über in Dachau vernichtete Juden enthalten. Der Justizminister zeigte sich über das Vorkommnis geschockt und hat bereits Kontakt zum Staatsanwalt in Brüssel.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Video, Partei, Nazi, Belgien, Lied, Parteichef
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jerusalem-Frage: EU erteilt Netanjahu Absage
Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot
Wladimir Putin besucht überraschend Syrien und ordnet Teilabzug an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2008 16:39 Uhr von ciller
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
sowas kommt dabei raus: http://www.shortnews.de/...

oder etwa nicht ???
Kommentar ansehen
07.11.2008 17:15 Uhr von ThePunisher89
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Und sowas was du bist, kommt dabei raus, wenn man davon zu viel liest: http://www.bild.de
Kommentar ansehen
07.11.2008 17:23 Uhr von maki
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Getroffene Hunde *lol*
Kommentar ansehen
07.11.2008 17:28 Uhr von cappucinoo
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
wyne: wen interessiert was ein belgier für lieder trällert ?
Kommentar ansehen
11.11.2008 08:00 Uhr von Vandemar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gutmensch: Nein, beim "Front National", den die PI-Fans gerne auf ihrem "Großkongress" in Form ihres Vorsitzenden
http://de.wikipedia.org/...
herfantasierten, handelte es sich um die bekanntere französische Variante.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?