07.11.08 15:06 Uhr
 396
 

"Flinkster" - Bahn will günstige Mietwagen anbieten

Die Deutsche Bahn plant ein neues Angebot. Unter dem Label "Flinkster" möchte das Unternehmen ab 2009, zunächst in Stuttgart und Köln, günstige Mietwagen anbieten.

Für einen Grundpreis von 1,50 Euro pro Stunde und eine Kilometerpauschale von 25 Cent soll man, ähnlich wie bei dem Fahrradverleihmodell "Call a Bike" schnell und unkompliziert an Mietwagen kommen.

Bei den angebotenen Fahrzeugen handelt es sich vorerst ausschließlich um den neuen Alfa Romeo Mito. Bei Erfolg des Projektes soll es auf das gesamte Bundesgebiet ausgeweitet werden.


WebReporter: NetCrack
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bahn
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Online-Handelsriese Amazon plant nun auch Ladengeschäfte in Deutschland
Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden
Preisanstieg von über 20 Prozent: Eier werden wegen Fipronil-Skandal knapp

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2008 14:54 Uhr von NetCrack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, wer mit seinem Kerngeschäft immer weiter den Bach runter geht muss sich halt etwas neues überlegen. Ich begrüße den Schritt gewissermaßen, aber hauptsächlich weil ich mir davon Preissenkungen bei ernsthaften Autovermietungen wie Sixt, Europcar oder Budget erhoffe.
Kommentar ansehen
07.11.2008 16:01 Uhr von Springbok
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Passt nicht zusammen: Bahn und Günstig... geht nicht

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schärfere Kontrollen gefordert: Kostenschub bei Krebsmedikamenten
Polizei veröffentlicht Fotos: Fahndung nach G20-Gewalttätern
USA: Bugs Bunny-Designer Bob Givens gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?