07.11.08 14:50 Uhr
 356
 

Dietmar Wunder gibt James Bond seine deutsche Stimme

Dietmar Wunder ist die deutsche Synchronstimme von Daniel Craig und damit die Stimme von James Bond. In einem Interview erzählt er über die Art, wie ein Bond sprechen muss. 007 muss gradlinig und ohne viel Emotionen sprechen. Dass diese Regeln umgesetzt wurden kann man seit gestern im Kino erleben.

Zum Interviewtermin fuhr Dietmar Wunder standesgemäß im Aston Martin vor. Er verrät, dass er seit seiner Kindheit ein riesiger Fan des Geheimagenten ist. Ihm seine Stimme zu leihen ist für den Berliner Schauspieler eine große Ehre.

Dietmar Wunder ist jedoch nicht nur die deutsche Synchronstimme von Daniel Craig, dem aktuellen Bond. Auch der US-Schauspieler Adam Sandler wird von ihm synchronisiert, sowie Jude Law und Robert Downey Jr.


WebReporter: Bild_de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutsch, Wunder, Stimme, James Bond, Wunde
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Hugh Jackman lehnte Rollenangebot als James Bond ab
Daniel Craig bestätigt, wieder James Bond zu spielen
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2008 14:42 Uhr von Bild_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein sehr interessantes Interview, auch das Video zum Artikel mit einigen Szenen aus dem neuen Film "Ein Quantum Trost" hat mir sehr gut gefallen. Spätestens im Video zum Artikel kommt die Assoziation zu 007. Auch wenn das Gesicht von Dietmar Wunder keinerlei Ähnlichkeit mit Bond hat, diese Stimme ist unverkennbar.
Kommentar ansehen
07.11.2008 17:53 Uhr von Kuvasz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Orginal: Welch ein Privileg die Hollywoodstreifen in Orginalfassung schauen zu können. Synchron hin oder her: die Orginalstimme kommt in jedem Fall besser rüber.

Klar wer des Englischen nicht ausreichend mächtig ist, für den stellt es ganz klar eine Alternative dar.
Kommentar ansehen
07.11.2008 19:25 Uhr von Kampfpudel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"deutsche Stimme": Hat der gute Mann noch anderssprachige Stimmen?
Kommentar ansehen
07.11.2008 19:58 Uhr von Yuggoth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir sollten froh sein das bei uns so perfekt synchronisiert wird, auch wenn die Bezahlung der Synchronsprecher lächerlich ist.
Wenn ich von polnischen oder tschechischen Synchronisationen lesen wo ein Sprecher alle Rollen erzählt wird mir übel.
Es hat nicht jeder die Chance englisch zu lernen/sprechen/im Beruf zu benötigen und von daher braucht es Synchronisationen noch.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Hugh Jackman lehnte Rollenangebot als James Bond ab
Daniel Craig bestätigt, wieder James Bond zu spielen
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?