07.11.08 13:09 Uhr
 273
 

Steven Spielberg und Will Smith stehen für das Remake von "Oldboy" in Verhandlung

Nach aktuellen Informationen wird mit Will Smith und Steven Spielberg für ein Engagement in der Neuverfilmung "Oldboy" verhandelt. DreamWorks ist gerade dabei, die Remake-Rechte zu erwerben. Für den Vertrieb der Neuverfilmung wär Universal zuständig.

Das koreanische Original aus dem Jahre 2003 wurde unter der Regie von Chan-Wook Park gedreht. Der Film erzählt die Story eines Mannes, der unschuldig im Gefängnis landet. Nach seiner Entlassung will er den Schuldigen fassen und Rache nehmen.

Spielberg, der wohl als Produzent mitwirkt, sucht gerade nach einem geeigneten Drehbuchautor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Verhandlung, Remake, Will Smith, Steven Spielberg
Quelle: www.comingsoon.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Will Smith ist es peinlich, in "Wild Wild West" gespielt zu haben
USA: Will Smith und Lennox Lewis sind Sargträger bei Muhammad Alis Trauerfeier
USA: Nach Autounfall wurde Ex-Footballer Will Smith auf Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2008 13:48 Uhr von Yuggoth
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum ein Remake dieser "Hammer"-Story, das Original ist gut so wie es ist, aber wahrscheinlich wird das eine softe FSK 12 Version damit man $ scheffeln kann.

@ richy7, Du hast den Film wohl nicht gesehen sonst würdest Du die Handlung nicht so harmlos in 2 Sätze fassen.
Kommentar ansehen
07.11.2008 14:04 Uhr von Puntaskala
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich liebe will smith filme, bis jetzt hat er doch gute arbeit abgeliefert

Ich selbst finde das Oldboy original auch sehr gut, doch wieso nicht noch einmal Oldboy... hoffen wir das es ne gute besetzung bekommt und kein 0815 mist wird
Kommentar ansehen
07.11.2008 14:09 Uhr von Ken Iso
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht im gefängnis: Der Typ wird 8 Jahre in einem Haus gefangen gehalten. Übelst krasser Film.
Kommentar ansehen
07.11.2008 14:13 Uhr von Yuriam
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
What the Nein ... Nein ... Nein ... Echt nicht ...
Oldboy ist perfekt so wie es im Original ist.

Statt diesen guten ... nein - sehr guten Streifen neuzuverfilmen, sollten die in Hollywood mal lieber wieder eigene Ideen entwickeln. It´s all about the money ... *fistshake* ...

Die haben sie doch nicht mehr alle ... seriously.
Kommentar ansehen
07.11.2008 14:22 Uhr von Yuriam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ken Iso: "Respekt, Digga!" ... oder eher ... Fail.

Du hast den Film wohl auch nicht gesehen.
Es sind 15 Jahre ... und es ist doch ein Gefängnis.
( Ein "Spezielles" - Aber ich will nicht zuviel verraten. )

Der Nächste bitte ...
Kommentar ansehen
07.11.2008 14:44 Uhr von El Indifferente
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Yurami: In gewisser Weise hasst du recht. Es ist eine Art Gefängnis (und es sind 15 Jahre).

Allerdings liest es sich, so wie es in der News geschrieben ist, als ob er von einem Gericht unschuldig zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wurde und er sich an dem rächen will, der ihn unschuldig ins Gefängnis gebracht hat.

...und das ist nun wirklich ganz weit weg vom wirklichen Plot des Films.
Kommentar ansehen
07.11.2008 14:44 Uhr von hide
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Och nee: Kann Hollywood nicht wenigstens EINEN asiatischen Film in Ruhe lassen. Nix gegen Spielberg oder Smith, aber den Film werd ich mir nicht ansehen (wie ich es auch bereits bei Departed, Dark Water etc getan habe).
Kommentar ansehen
07.11.2008 16:59 Uhr von Yuriam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ El Indifferente & Yuggoth: @ El Indifferente & Yuggoth:
Die Beschreibung ist wirklich weit weg vom eigentlichen Plot.

Aber auch wenn richy7 den Film nicht gesehen hat, hätte er den Film doch richtig beschreiben können. In der Quelle ist es nämlich richtig erklärt. (>^_^)>

Entweder er hat es nicht ganz verstanden oder es sollte einfach schnell gehen. News ist News ist News ... *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
07.11.2008 18:38 Uhr von DeputyJohnson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich guter Film: Oldboy ist wirklich einer meiner Lieblingsfilme. Einfach grandios. Wusstet ihr, dass der Hauptdarsteller Vegetarierer ist? Man erinnere sich an die [SPOILER] Szene wo er diese lebenden Kalmare (oder was das waren) essen musste [SPOILER ENDE]
Ich meine, ein Remake schadet mir persönlich ja nicht. Ich muss den Film weder finanzieren, noch ins Kino gehen und der Film macht das Original ja auch nicht schlechter ;)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Will Smith ist es peinlich, in "Wild Wild West" gespielt zu haben
USA: Will Smith und Lennox Lewis sind Sargträger bei Muhammad Alis Trauerfeier
USA: Nach Autounfall wurde Ex-Footballer Will Smith auf Straße erschossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?