07.11.08 13:42 Uhr
 348
 

Berlin: Prozessauftakt - Täter wollten ihr Opfer "von der Feuerleiter runter werfen"

Seit dem gestrigen Donnerstag stehen drei Männer in Berlin wegen einer rassistische Tat vor Gericht. Den 22, 23 und 42 Jahre alten Angeklagten wird gefährliche Körperverletzung sowie das Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zur Last gelegt.

Die drei geständigen Männer hatten im Sommer einen 45-jährigen Ghanaer überfallen und mit Tritten und Schlägen schwere Verletzungen am Kopf und am Körper zugefügt. Dabei sollen die beiden Jüngeren "Heil Hitler" gerufen und das Opfer mit "Scheiß Neger" verunglimpft haben.

Der Übergriff wurde von dem 23-Jährigen damit begründet, dass der Ghanaer "dunkelhäutig" sei. Deshalb habe er "einfach immer raufgetreten" und den Mann "von der Feuerleiter runter werfen wollen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gutmensch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Prozess, Opfer, Feuer, Täter, Prozessauftakt
Quelle: www.taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

KKK-Führer droht schwarze Journalistin während Interview zu "verbrennen"
Fake-Mahnungen per Mail wegen "Youporn.com" in Umlauf
Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2008 14:06 Uhr von ciller
 
+18 | -16
 
ANZEIGEN
die bösen Ausländer wiedermal: Ironie off/

Bin mal gespannt wann dieser valmont, hexenmeister uns sonst wie die noch heißen hier auftauchen.

Bei denen gibt es nur böse Ausländer und nur gute deutsche

Scheiss nazi Gesindel und jetzt gibt mir Minus
Kommentar ansehen
07.11.2008 14:22 Uhr von poseidon17
 
+12 | -10
 
ANZEIGEN
ciller: hast du den Begriff Nazi bzw. die Ideologie die dahinter steckt auch nur ansatzweise verstanden?

Wohl eher nicht.

Zur News, Schweinerei, ich hoffe, sie bekommen ihre gerechte Strafe dafür.
Kommentar ansehen
07.11.2008 14:25 Uhr von KingJoker
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
warum willst du ein Minus?

Ich gebe dir recht! Immer diese Vorurteile, das immer nur Ausländer einen schlagen....

Es ist doch immer so, dass wenn Ausländer jemanden kaputthauen es sofort in der BZ, Bild und dem Berliner Kurier steht. Diese Propagandablätter (sorry, anders kann ich das nicht einfach nennen -.-) hetzen immer so krass gegen Ausländer, das mich das einfach wütend macht.

OK diesmal waren es Nazis, da können die Blätter ihr Maul nicht so weit aufreißen, aber ich verabscheue in jeder Hinsicht solche Taten. Wahrscheinlich bekommen sie ein paar Monate auf Bewährung und dürfen wieder zu ihren "Kameraden"

Mfg
Kommentar ansehen
07.11.2008 14:30 Uhr von ciller
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
ja klar ich ausländer ich nix verstehn: war klar das jetzt sowas kommt, entweder wird man als blöd oder als krimineller dargestellt
Kommentar ansehen
07.11.2008 14:45 Uhr von KingJoker
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@ciller: deshalb stimme ich dir zu....

wenn man was gegen ausländer hat, ist man ein Nazi, wenn man was gegen Deutsche hat, ist man gleich in Deutschland unerwünscht... man kann nichteinmal seine Meinung sagen, ohne das man kritisiert wird

und an alle die die mir Negativbewertungen geben: DANKE, ihr versteht eh meine Message nicht !!!!
Kommentar ansehen
07.11.2008 15:33 Uhr von Babalou2004
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
einfach nur: geistesgestört!
Ab in die Klapsmühle und anschließend Sicherungsverwahrung.
Babalou
Kommentar ansehen
07.11.2008 16:03 Uhr von Wanne85
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
@poseidon17

Nazis sind Nazis, was soll man da verstehen ? :)
Und das beste wäre jetzt wenn du uns die Ideologie erzählen würdest vom Begriff NAZI :) "ciller" will auch gar nicht ansatzweise verstehen was die Ideologie von den Nazis ist.

Wir Ausländer können ja sowas nicht verstehen weil wir der Deutschen Sprache nicht mächtig sind.

Zur News: Die kommen bestimmt in den Knast und nach 2 Jahren wieder raus. Dann heißt es wieder, schlechte Kindheit, gutes benehmen im Knast. Raus mit euch :)

Jaja hätte das ein Ausländer gemacht, direkt Abschiebung oder sonst was.

Die Deutschen werden nie im Leben mit Ausländern zusammen leben können. 1 Deutscher hat immer Angst vor Ausländern, aber wenn se mal 10 oder 20 Leute sind, dann wird auf die Ausländer eingedroschen.
Kommentar ansehen
07.11.2008 17:11 Uhr von DerTuerke81
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@alle: poseidon17 meinte das es Nazis im 2. Weltkrieg gab die leute die sich als Nazi bezeichnen die wissen nicht was sie sagen

aber er hat ja dazu geschrieben das es eine Schweinerei ist
Kommentar ansehen
07.11.2008 18:32 Uhr von One of three
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich denken sich viele "Besser gar nichts schreiben als so ein Müll wie TR_Osmanli" ...

@ Topic

Bin auf das Urteil gespannt.
Für mich ist das ganz klar versuchter Mord. Mal sehen ob hier auch das "Isch nix dafürkann-Prinzip" angewendet wird - irgendwas wird man sich doch bestimmt auch hier aus den Fingern saugen können ...
Kommentar ansehen
07.11.2008 18:34 Uhr von Schwertträger
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Solche Taten finden nicht statt: Jedenfalls wird diese Behauptung in einem der nächsten "Türke hat dieses oder jenes getan"-Thread aufkommen.
Von immer denselben Leuten.
Und wenn man´s ihnen nachweist, werden sie´s wieder aufrechnen: Einmal die Feuerleiter ist nicht so schlimm, wie dreimal U-Bahn-Schlägern. Das kann man kürzen, und das macht dann zweimal U-Bahn-Schlägern für die Ausländer und keinmal Feuerleiter für die Rechtsextremen.

Geistig schmales Pack.
Aber ich befürchte, dass sie bei mit ihren Ideen sympathisierenden Offiziellen auf Verständnis stossen werden.
Kommentar ansehen
07.11.2008 19:51 Uhr von Wanne85
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ein etwas älterer Bekannter von mir sagte mir mal das jeder Deutsche immer noch an Hitler denkt und so auch seine Reaktionen von sich gibt. Ich sagte ihm zu erst NEIN sowas kann nicht sein.

Doch anscheinend hatte er doch Recht. Wenn ich hier so sehe was die meisten von sich geben. Nehmt doch gleich die ganze NPD in Schutz und dann habt ihr eure Ruhe.
Kommentar ansehen
07.11.2008 20:16 Uhr von Captain_Flint
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Geht es eigentlich nur mir so oder nervt dieses Gesabbel über Fremden- bzw. Deutschfeindlichkeit noch jemanden?
Nazis oder solche die es sein möchten, hatten wir schonmal und die wollen wir auch nicht wieder.
Und wenn alle Länder der Welt so wären, wie die gute alte BRD, dann hätten wir schon fast den Weltfrieden! :-))
Kommentar ansehen
08.11.2008 00:20 Uhr von poseidon17
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
gutmensch: "wer "heil hitler" schreit ist für mich ein nazi.
auch wenn 95% der schreihälse sich gar nicht mit der nazizeit und dem ns-regime auskennen."

?????

ähm, genau darum gehts doch?

wie führe ich meine eigene Argumentation ad absurdum ^^

Medizinische Versuche an lebenden Kindern, die Auslöschung ganzer Gruppen von Menschen, das traust du allen Ernstes solchen Idioten zu?

Der Begriff Nazi wird hier von einigen derart inflationär verwendet, dass einem übel werden könnte.

mary: :-)

Ist dir mal in den Sinn gekommen, dass gewisse user mit einem post nicht nur die Täter, sondern auch hier anwesende User meinen, und ja, ich weiss etwas mehr ;-)

DerTuerke81:

Du musst mich nicht verteidigen, aber du hast den Inhalt und vor allem den Kontext verstanden.

Insofern danke Jimmy :-)
Kommentar ansehen
08.11.2008 11:17 Uhr von DerTuerke81
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
nein das hat mit verteidigen nichts zutun
Kommentar ansehen
08.11.2008 12:06 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ciller: Da bin ich. :) Und das ich nun hier bin, habe ich deiner freundlichen PM zuverdanken.

Nur für dich:
[ironie ON] Ich schreibe es nun einmal für dich aus, dass hier ggf. Ironie am Werk ist, nicht, dass ich dich erneut überfordere in der Interpretation meiner Texte. Aber weiter also, die Ironie steht auf an:
Hätte ich von vornherein gewusst, dass hier wieder einmal die guten Deutschen verunglimpft werden, wäre ich selbst verständlich schon viel früher vorbei gekommen. [Ironie OFF]

Ich hoffe der oben stehende Absatz beschert dir nicht wieder solche Probleme, wie einige meiner anderen Posts.

Ich glaube, du hast nicht einen einzigen meiner Posts verstanden, und das zeigt, dass meine Weltanschauung -und zwar nicht gute Deutscher, böser Ausländer sondern inteligenter Mensch, dummer Mensch- sich wieder einmal bewahrheitet hat.

DU bist ein wirklich souveränes Beispiel für meine These. Was dein geistloser Kommentar hier erneut beweist.

Ich denke, du spielst hier explezit auf meinen Post an, den ich zu dem Hamburger U-Bahn Prüglern -im übrigen Deutsche- gegeben habe. Du wirst, wenn du dir die Mühe machst ihn noch einmal zu lesen, feststellen, dass es weder um die Verharmlosung der Tat, noch um die Rechtfertigung der selben geht. Es ging vielmehr um eine Kritik an manchen SN-Usern und Checkern. Nicht mehr und nicht weniger. :)

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
08.11.2008 16:35 Uhr von Wanne85
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Kaum äussert man sich Negativ über Deutsche, schon kriegt man hier die ganzen Minusse :)

Viele von euch sagen hier was von U-Bahn Prüglern. Ich will nur mal errinern an die Aktion wo ein Afrikaner war das glaub ich, vor die U-Bahn geschubst wurde. Daran will sich glaub ich keiner errinern ?

Naja ist ja jetzt auch egal.

Egal welche Nationalität diese Sachen macht soll hinter Gittern.
Kommentar ansehen
09.11.2008 04:00 Uhr von Wanne85
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
lol: Fast jede Antwort von Türken kriegt hier Minusse :D Geil News :D

Wetten dieser Beitrag von mir kriegt auch voll satt minusse :D
Kommentar ansehen
09.11.2008 19:26 Uhr von derSchmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum krieg ich ne PM ueber diese News hier?! Ich mein....was hab ich damit zu tun...hier liegt ganz klar eine rassistische Tat vor, die absolut nicht zu tolerieren und damit auch zu bestrafen ist, man kann hier weder von einem boesen Auslaender noch von einem guten Deutschen reden, und um evtl mal ein wenig die Auslaender aus dem Ubahnhoflicht zu vertreiben...auch wenns bescheuert klingt, weils auch so is, die hamm ja nich ´grundlos´ auf jemanden eingeschlagen, der hat sie ja gebeten ihre Kippen auszumachen...nur ma so als Beispiel..is ja einfach ueber boese Auslaender zu schimpfen und bei Deutschen die Klappe zu halten...aber wie schon einer hier sagte, im Grunde gehts nich um Abstammung der Taeter und Abstammung der Opfer sondern um die Tat und deren Durchfuehrung...im Grunde sollte jeder, egal woher er kommt, fuer solche Taten zur Rechenschaft gezogen- und des Landes verwiesen werden...so im Prinzip...
Kommentar ansehen
14.11.2008 22:08 Uhr von maximustitus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Frage ist nun: soll die Tat anders beurteilt werden, weil die Täter ein rassistisches Motiv hatten? Strafrechtlich gesehen: nein. Die Täter müssen genauso bestraft werden, wie der Ausländer der an einem Deutschen eine schwere Körperverletzung begeht. Entscheident ist nur, dass der Tatbestand vorsätzlich erfüllt wurde. Also der Täter den Tatbestand mit Wissen und Wollen erfüllte. Aus welcher Gesinngung (Motiv) dieser Vorsatz entstanden ist, spielt keine Rolle. Wenn der Ausländer an einem Deutschen nun eine schwere Körperverletzung begeht, weil der Deutsche mit einer Bratwurst in der Hand herum läuft, dann ist diese Tat genauso zu behandeln, wie eine Tat aus rassistischen Motiven heraus. Für moralisch verwerflicher halte ich natürlich eine Tat aus rassistischen Gründen.

Begeht nun ein Ausländer derartige Straftaten, so besteht ggf. die Möglichkeit der Abschiebung. Die Nazis müssen dagegen natürlich im Land bleiben.

Diese Unterscheidung finde ich sinnvoll. Selbstverständlich gibt es genügend Schwerststraftäter die Deutsche sind und genauso grauenhafte Taten begehen, wie Menschen aller anderen Abstammung auch. Aber mit diesen deutschen Kriminellen müssen wir auch selbst fertig werden. Dafür bestehen die JVAs (die mehr als genüg Steuergelder kosten). Von schwerstkriminellen Ausländern sollten die deutschen Einrichtungen grundsätzlich nicht belegt werden. Wenn sichergestellt ist, dass der Ausländer in seinem Heimatland ebenfalls ins Gefängnis kommt, dann muss dieser m.E. abgeschoben werden.

@Wanne85: ich muss dir heftig widersprechen. Dein "Angst-Argument" ist absolut populistisch. Kein anderes europäisches Land nimmt jährlich so viele Ausländer auf wie Deutschland. Taten wie die in Berlin sind, Gott sei Dank, die Ausnahme. Das Problem von "Nazi-Taten" will ich aber dennoch nicht kleinreden.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabarettist Serdar Somuncu tritt für "Die Partei" als Kanzlerkandidat an
KKK-Führer droht schwarze Journalistin während Interview zu "verbrennen"
Herren sind nicht gern allein im Hotelzimmer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?