07.11.08 10:39 Uhr
 3.111
 

USA: In Kalifornien fand ein Ranger einen riesigen Lachs

Im Bundesstaat Kalifornien entdeckte ein Ranger in der letzten Woche einen Monster-Lachs. Der Königslachs lag tot in der Nähe von Anderson im Battle Creek. Der Fisch mit einer Länge von über 1,50 Metern wog mehr als 42 Kilo.

"Hier gibt es zwar immer wieder große Lachse", erklärte ein Biologe. Hier handelt es sich jedoch um den größten Fisch bislang. In Alaska hatte es einen Fang eines Königslachses gegeben, der 63 Kilo auf die Waage brachte.

Das weibliche Exemplar war offenbar auf dem Weg zum Laichplatz, der sich am Battle Creek befindet. Es kam aus dem Pazifik und hatte noch vorher gelaicht. Da wog es wohl mehr als 45 Kilo.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Kalifornien, Range, Lachs
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrüger identifiziert: Spanische Behörden ermitteln gegen "Durchfall-Masche"
Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2008 12:18 Uhr von Raptor667
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
42 kg wenn man mal bedenkt wieviele Lachsbrötchen das wären ^^
Kommentar ansehen
07.11.2008 13:24 Uhr von Babalou2004
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
hallo Raptor667 der "Lachsbrötchenlieferant" wurde tot gefunden. Möchtest Du davon ein Brötchenbelag? :-)
Babalou
Kommentar ansehen
07.11.2008 13:26 Uhr von El-Garcia
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
wow: Ja das wären schon ein Haufen Lachsbrötchen :D
Schade das die Dame von selbst gestorben ist, wer weiß wiegroß sie noch geworden wäre.
Und geangelt hätte man so einen Koloss nicht soschnell xP
Kommentar ansehen
07.11.2008 14:43 Uhr von cohiba_no1
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
das ist nichts: ich hatte mal ein Fisch geangelt da wog alleine das Bild gerade mal 45KG :) ein bissen spaß muss sein

Ich hätte das gerne selbst gesehen. Wie alt Sie wohl war ??
Kommentar ansehen
07.11.2008 14:51 Uhr von de_waesche
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
so wie das tier aussieht, muss es wohl erst kurz zuvor verendet sein. färbung ist ja noch nicht verblasst und augen auch nicht eingetrübt. könnt eure lachsbrötchen also ruhig machen :)
Kommentar ansehen
07.11.2008 15:25 Uhr von Millionphoenix
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich dachte der größte Fisch in Kalifornien wäre Arnold Schwarzenegger...
Kommentar ansehen
10.11.2008 13:34 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wir hatten hier oben in schottland kaum lachse da....da hatte der wohl eine menge mehr glueck als wir hier

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Im Playboy wird erstmals ein Transgender-Playmate zu sehen sein
USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?