07.11.08 09:55 Uhr
 2.071
 

YouTube bald mit Spielfilmen?

YouTubes Mutterkonzern Google führt derzeit angeblich Verhandlungen mit mindestens einem Hollywood-Studio bezüglich den Rechten für die Bereitstellung ganzer Filme und Serien. Diese sind momentan zwar auch auf YouTube zu finden, jedoch nur in Teilen und unrechtmäßig.

Die angebotenen Filme sollen durch angezeigte Werbung finanziert werden. Auf welche Weise das geschehen soll ist zur Zeit noch unklar.

Der Dienst soll innerhalb der nächsten 30 bis 90 Tage beginnen und nur US-Bürgern zur Verfügung stehen. Das Ganze Vorhaben ist als eine Reaktion auf das Videoportal "Hulu" zu sehen. Dieses erzielt trotz geringerer Zugriffszahlen ähnliche Einnahmen wie YouTube, bietet aber Filme und Serien an.


WebReporter: Bratwurstdealer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2008 10:35 Uhr von nightfly85
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Naja: und je bekannter es wird desto überfüllt wird es auch sein. Mal wieder 30min. lang buffern lassen um Kinofilme in mittelschlechter Quali á la kino.to zu sehen? Nein Danke..
Kommentar ansehen
07.11.2008 10:40 Uhr von jonadei
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Vollkommen: richtiger Weg, um sich den Kundenwünschen anzupassen und illegale Downloads zu vermeiden.
Hätte man das im mp3-Markt auch schon früher begriffen, gäbe es da jetzt nicht so viele Probleme.
Aber eine bessere Qualität als ein normales Youtube-Video sollte schon drin sein ;-)
Kommentar ansehen
07.11.2008 10:51 Uhr von elenath
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Idee: Dann muss youtube nur darauf achten auch rechtzeitig die Serverkapazitäten dementsprechend bereit zu stellen.

Dann könnte man endlich auch Serien im Original zeitgleich mit US amerikanischen Zuschauern ansehen. Vorausgesetzt diese sind zeitgleich verfügbar.
Kommentar ansehen
07.11.2008 10:58 Uhr von Atarix777
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich klasse ich hoffe, dass das dann über kurz oder lang auch bei uns verfügbar sein wird.

Ich hab im übrigen einen kleinen Rechner an meinem TV angeschlossen -Youtube videos in "Highres" schauen da schon recht ordendlich aus (und die Bufferzeit liegt meist nur bei 2 - 5 Sekunden). Wenn also die Serverkapazität dem Ansturm angepasst- und die Bitrate noch ein wenig höher geschraubt wird, können wir unsere Satschüsseln in den Müll werfen :-D
Kommentar ansehen
07.11.2008 13:13 Uhr von janisb28
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
keine schlechte Idee: nur wer darf die denn in deutscher Sprache uploaden?
Und selbst wenn wir die Filme sehen dürfen, in englisch möchte ich mir die Filme dann doch nicht ansehen.
Kommentar ansehen
07.11.2008 13:19 Uhr von Atarix777
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ janisb28: Die werden dann vom Provider selbst ins Netz gestellt, mit Werbung versehen usw...
Kommentar ansehen
08.11.2008 07:28 Uhr von Panther1977
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Serien und Filme auf Youtube? Ganz ehrlich, wenn ich mir einen Film ansehen will oder eine Serie dann kann ich das ganz bequem auf Kino.to machen. Zum einen ist die Serverkapazität dort ausreichend und zum anderen ist die Videoquali ziemlich gut und ich habe nicht das Problem das ich mit Werbung zugemüllt werde und nur die Filme und Serien eines Studios schauen kann.
Kommentar ansehen
08.11.2008 08:26 Uhr von Atarix777
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Panther1977: Das ist richtig, aber wie lange wird Kino.to noch exististieren? Du glaubst doch nicht im ernst, dass die Seite auf dauer Überleben kann, oder?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?