06.11.08 19:04 Uhr
 57
 

TecDAX und Solaraktien stark im Minus

An der Frankfurter Börse ging es am heutigen Donnerstag für den TecIndex klar nach unten. Der TecIndex notierte zum Handelsschluss bei 522,49 Punkten ein Minus von 8,63 Prozent.

Speziell die Solarwerte musste heute größere Kursverluste hinnehmen. So verloren die Aktien von Roth & Rau 20,1 Prozent, Q-Cells 19,5 Prozent, Conergy 18,3 Prozent, centrotherm 18,1 Prozent und SolarWorld 17,6 Prozent.

Tagessieger war das Papier von Carl Zeiss, hier ging es um 0,4 Prozent nach oben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Minus, Solar, TecDAX
Quelle: boerse1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär
Postchef verlangt Nummernschilder für ca. eine Million Drohnen in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2008 18:50 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besonders die TecAktien haben schwer unter der Finanz- und Wirtschaftskrise zu leiden und ein Ende ist noch lange nicht abzusehen.
Kommentar ansehen
07.11.2008 11:43 Uhr von phil_85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: eine Begründung wieso diese Aktien so stark leiden wäre noch nett gewesen ;)

Wusstet ihr, dass ohne die Mrd-Subventionen die Solarindustrie in Deutschland nicht überleben könnte?

Wusstet ihr, dass Solarenergie ohne die enormen Subventionen in Deutschland noch unwirtschaftlicher wäre, als sie eh schon ist?

Da verwundert es doch ein wenig, dass die Finanzkrise, welche keinerlei Auswirkungen auf die Subventionierung hat, so große Auswirkung darauf hat.
Aber ich vermute mal, dass es daran liegt, dass die freien Investoren ihr Geld aus den unsicheren nur künstlich am Leben gehaltenen bzw gehypten Industriezweigen abziehen, um sie in nachhaltigere, stabilere Firmen zu stecken.
Kommentar ansehen
07.11.2008 21:44 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was wurde aus "Insiderkreisen": die Solaraktien in den Himmel gelobt und ich sagte schon damals, gute Technologie, den die Sonne wird in den nächsten Millionen von Jahren noch scheinen. Aber die Subventionstöpfe....
Kommentar ansehen
07.11.2008 21:59 Uhr von phil_85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solarenergie: lohnt nur in Gebieten mit hoher Sonneneinstrahlung und sehr vielen wolkenfreien Tagen...beides ist in Deutschland nur sehr bedingt gegeben, wodurch diese Technologie hier zwar produziert werden kann, aber nur stark subventioniert genutzt werden kann...

Dummerweise setzen kaum Länder, bei denen es sich lohnt, auf Solarenergie. Vermutlich weil eben diese Länder einen deutlich geringeren Strombedarf haben oder ihre Fläche für andere Dinge brauchen (siehe mittlere USA)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?