06.11.08 17:56 Uhr
 1.275
 

Nürnberg: Andreas Berger und Kinjal Shah sind Weltmeister im Kopfrechnen

In Nürnberg fand in dieser Woche die Schüler-Weltmeisterschaft im Kopfrechnen statt. Gewinner in der Klasse der über Zwölfjährigen ist Andreas Berger (13) aus Jena. Bei den Jüngeren setzte sich die Inderin Kinjal Shah (11) durch.

Die Zweitbesten kamen beide aus Deutschland. Wolfgang Schmid (16) und Max Weber setzten sich in dem 25 Personen starken Teilnehmerfeld auf den zweiten Platz in ihrer Alterskategorie. Max Walther (15) und Malte Kunert (11) holten den dritten Platz.

Insgesamt mussten die Endrundenteilnehmer über 100 Rechenaufgaben lösen.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Nürnberg, Weltmeister, Berg, Andreas Berger
Quelle: www.donaukurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht
Berlin: Sicherheitsprobleme bei Computern im Gefängnis
Kultusministerkonferenz für Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2008 18:13 Uhr von anderschd
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Schade. In der Quelle steht auch nix genaues. Ich hätte schon gern ein paar Beispiele gehabt. Sind bestimmt gigantische Aufgaben gewesen.
Respekt.
Kommentar ansehen
06.11.2008 20:04 Uhr von ullakatuka
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Beispielaufgaben: kann man sich hier ansehen:
http://www.i-do-maths.de/...
das wäre nichts für meine lahmen Zellen ;)
Kommentar ansehen
06.11.2008 21:45 Uhr von FETTLORD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ullakatuka: Naja im Kopf ausrechnen kann ich das schon, nur in Wettbewerbszeit wäre ich damit wohl nicht mehr ;) Ty für den Link!
Kommentar ansehen
07.11.2008 18:08 Uhr von ferrari2k
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Welches Datum hatte der 3. Sonntag im Mai 1966? wtf?
woher soll ich das denn wissen? oO

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?