06.11.08 12:00 Uhr
 1.366
 

Weiden: Pädophiler verurteilt - Er wollte sich an Leih-Baby vergehen

In Weiden (Oberpfalz) ist ein Pädophiler zu einem Jahr und acht Monaten Gefängnis verurteilt worden. Er hatte einer drogenabhängigen Mutter Geld angeboten, wenn sie ihm ihr Kind leihweise überlässt.

Gegen 700 Euro sollte die 23-jährige Mutter dem 26-Jährigen ihr Baby für eine halbe Stunde aushändigen. In einer SMS-Nachricht wurden später Details über die Perversitäten des Mannes an dem sieben Monate alten Babys beschrieben.

In der SMS ging auch das Vorgehen des Maschinenbautechnikers über die bevorstehenden Schmerzen des Babys hervor. Ein Streit zwischen der jungen Mutter und dem Perversen hatte die schändliche Tat letztendlich verhindert - Die Mutter meldete den jungen Mann bei der Polizei, der nun knapp zwei Jahre in Haft sitzen wird.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, Pädophil, Pädophiler, Weiden
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2008 12:18 Uhr von golddagobert
 
+33 | -6
 
ANZEIGEN
An die Wand ..... anlegen...... feuer..... Problem erledigt !
Kommentar ansehen
06.11.2008 12:39 Uhr von UltrasRapid1312
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
wie krank kann man eigentlich sein, um sich an ein baby zu vergehen??

Viel zu milde Strafe,ein paar jahre würdens eher tun!!
Kommentar ansehen
06.11.2008 12:42 Uhr von kaffeefee
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Vor-Poster: Ganz meine Meinung! Sowas gehört deutlich länger hinter Gitter - wie wär´s mit lebenslänglich?
Solche Leute sind krank - die werden das immer wieder tun...
Besser man nimmt Ihnen die Möglichkeit dazu bevor mehr Kinder zu schaden kommen!
Kommentar ansehen
06.11.2008 12:55 Uhr von 102033
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Solche Typen treibens bestimmt auch mit Hühner und: Schafen.

Dem ist nicht mehr zu helfen!
Kommentar ansehen
06.11.2008 13:02 Uhr von Jangoman
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das ist traurig
Kommentar ansehen
06.11.2008 13:18 Uhr von Lustikus
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@102033: lieger mit denen als mit Babys - weil das ist, solange dem Tier keine Schmerzen zugefügt werden, sogar erlaubt - wenn auch moralisch verwerflich!
Kommentar ansehen
06.11.2008 13:20 Uhr von Leftfield
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Puh...

Hat er aber Glück gehabt.
Wäre er einer dieser ganz bösen "verbrecherischen hinterlistigen urheberechtsverletzenden den armen Firmen Schaden zufügender Raubkopierer", würde er jetzt 5 Jahre sitzen und eine Geldstrafe von mehreren Hunderttausend am Hals haben.

Aber Gott sei Dank ist er nur ein Kinderschänder.

Gut zu wissen das unser Gesetz die wirklich kriminellen schwer bestraft!

Weiter so, Justiz.
Ich bin begeistert!
Kommentar ansehen
06.11.2008 13:26 Uhr von Lustikus
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
@Leftfield: Kommentar ist über und nervig - ihr immer mit eurem scheiß Raubkopierer-Mist!
Kommentar ansehen
06.11.2008 13:37 Uhr von Leftfield
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Lustikus: Wie wäre es wenn du dich um deine eigenen Beiträge kümmerst und mir meine eigene läßt?

Ich kommentiere j auch nicht deine Befürwortung Tiere zu vergewaltigen?!
Kommentar ansehen
06.11.2008 13:38 Uhr von Ghostwriter63
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Lustikus: ja wenn er aber doch recht hat......!!!!
Kommentar ansehen
06.11.2008 13:42 Uhr von Lustikus
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@Leftfield: wenn du hier einen öffentlichen Kommentar abgibst, mußt du auch damit rechnen, daß du darauf Reaktionen bekommst!
Kommentar ansehen
06.11.2008 13:44 Uhr von Lustikus
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Ghostwriter63: hast du mal ernsthaft beobachtet, wie vermehrt in letzter Zeit diese Kommentare auftauchen? Das hat nichts mehr mit den News zu tun Hauptsache immer wieder denselben Müll reingeworfen und Punkte kassiert.
Meistens kommt noch dabei rum, daß irgendwer angeblich weiß, daß man als Raubkopierer ja mindestens 10 Jahre bekommt bla sülz... dann soll mir mal jemand so ein Urteil zeigen!

Es wird immer hochgepuscht - wahrscheinlich von den Leuten, denen die Düse geht, weil sie kriminiell sind und Raubkopien zu Hause stehen haben!
Kommentar ansehen
06.11.2008 13:59 Uhr von DukeNukem666
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
So sollte so etwas in der BRD geregelt werden: Schnip Schnap Eier ab!
Kommentar ansehen
06.11.2008 14:16 Uhr von Nordwin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ekelhaft, sowohl täter als auch mutter (liest sich ja irgendwie so: Deal hat nicht geklappt => mutter hat sichs anders überlegt)

und finde da wär n anständiger knastaufenthalt notwendig gewesen



und die sache mit den hühnern und schafen, naja ist mir lieber wenn wer sowas macht als jemand der sich an kindern vergeht (das geringere übel) zummindest meiner meinung. und wenn jetzt wer kommt mit ja blablabla tiere gleiche rechte wie menschen, dann hoffentlich nur leute die kein fleisch essen keine kosmetika benutzen die an tieren getestet wurden, und keine sonstigen produkte aus tieren benutzen. Dann akzeptiere ich sogar das für die ein Tier genauso viel zählt wie ein mensch.

und das mit dem schnip schnap eier ab is so ne sache, funktioniert nicht immer damit diesen trieb zu entfernen und kann ja mal wen falschen erwischen
Kommentar ansehen
06.11.2008 14:46 Uhr von Nordwin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
korrektur sollte ja eigentlich heißen potentieller täter da ja gottseidank noch "nix" passiert ist
Kommentar ansehen
06.11.2008 17:49 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor, da ist die Quelle einer Ente auf den Leim gegangen oder hat das wo anders falsch abgekupfert.. Die Verhandlung war schon längst, es ging bei dem Prozess um einen Einspruch zur ausgesprochenen Strafe. Die wollte der Mann und sein Verteidiger in eine Bewährungsstrafe "ummünzen".

http://www.oberpfalznetz.de/...
Kommentar ansehen
06.11.2008 19:23 Uhr von ThinkingMan
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Shortnews at it´s best

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?