06.11.08 11:42 Uhr
 512
 

Patrick Swayze: Milzbrand-Alarm am Set

Der Schauspieler Patrick Swayze drehte gestern für die TV-Serie "The Beast" eine Szene in der Berwyn III. Polizeistation in Chicago - als eine undichte Box mit verdächtigem weißem Pulver auf dem Revier abgegeben wurde.

Sofort wurde ein Sicherheitsteam alarmiert. Man vermutete, dass es sich dabei um Anthrax-Erreger (Milzbrand) handeln würde, berichtet die amerikanische Zeitung Chicago Tribune. Die Milzbrand-Sporen sind hochinfektiös.

Nach einer Stunde dann Entwarnung: Keine Milzbrand-Gefahr! Es hatte sich herausgestellt, dass es sich bei dem Pulver um harmlose Speisestärke handelt.


WebReporter: smash247
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Alarm, Set, Patrick Swayze
Quelle: www.smash247.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2008 12:43 Uhr von y0koert
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wow: mal ein niveauvollerer Beitrag von dir
Kommentar ansehen
06.11.2008 13:31 Uhr von Becksbecca
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie geht es eigentlich Patrick Swayze? Ist der nicht an Krebs erkrankt?
Oder mitleerweile geheilt? Fragen über Fragen.

Übrigens ist in China ein Sack Reis umgefallen, Smash247...
wann kommt ein informativer Bericht darüber?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?