06.11.08 07:59 Uhr
 252
 

Bei einer Neuwahl wird es Ypsilanti wahrscheinlich wieder versuchen

Laut dem SPD-Bundestagsabgeordneten Scheer wird sich bei einer Neuwahl in Hessen Frau Ypsilanti wahrscheinlich wieder als Spitzenkandidatin zur Wahl stellen.

Sollten sich CDU und SPD nicht auf eine große Koalition einigen können, wird eine Neuwahl immer wahrscheinlicher. Der SPD-Politiker sieht dies auch als die bevorzugte Wahl der Bevölkerung.

Seit März versucht Frau Ypsilanti eine Minderheitsregierung mit Duldung durch die Linkspartei zu bilden. Dieses Vorhaben ist in dieser Woche jedoch nun schon zum zweiten Mal durch fehlenden Zuspruch in der eigenen Partei fehlgeschlagen.


WebReporter: JetsetWilly
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Neuwahl
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Weitere schwedische Ministerin spricht von sexueller Belästigung auf EU-Ebene

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2008 22:16 Uhr von JetsetWilly
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das Machtgier oder Selbstbewusstsein? Seit einem halben Jahr wird hier versucht den Willen der Wähler zu umgehen und die Abgeordneten der SPD unter Druck zu setzen, damit Frau Ypsilanti die Regierung übernehmen kann.
Ich tippe auf das erste...
Kommentar ansehen
06.11.2008 08:29 Uhr von BerndS.
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Ypsilanti: ist Machtgeil...

Ich hoffe, dass sie wieder antritt, denn diesmal lassen sich die Wähler hoffentlich nicht so verars.hen!!!

Wenn die Tante nur sehe bekomme ich Blitz-Herpes
Kommentar ansehen
06.11.2008 08:33 Uhr von borgworld2
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn sie das wirklich macht, hoffe ich doch, dass das Volk sie dann richtig abwatscht!
Mit der Tante bekommt die SPD in Hessen hoffentlich kein Bein mehr auf die Erde.
Kommentar ansehen
06.11.2008 08:36 Uhr von phoqueman
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
erbärmlich? nachdem anfang des jahres aufgrund der aussage von frau metzger die wahl von frau y schon zum erstem mal ausgesetzt wurde, hieß es es der spd, "man werde nicht den gleichen karren mit dem gleichen kutscher zweimal gegen die wand fahren" ...
das ist wohl vernünftig dachte ich damals, was daraus wwurde sah man diese woche.

frau y bereitet sich grad auf runde 3 vor.


ist diese person so hirnverbrannt und selbstverliebt?
oder noch schlimmer, ist die hessen spd so personell am ende, dass sie frau y nocheinmal zulassen kann?
so fest ich an die dummheit der menscheit glaube, so überzeugt bin ich dass die spd beim nächsten ypsilanti versuch hemmungslos abgestraft wird.

wenn die partei eine chance haben will, muss sie ein neue person an die spitze stellen (und das sollte auch nicht herr walter sein) und einen klaren wahlkampf gegen die linke führen. um zumindest zu retten was zu retten ist an wählervertrauen
Kommentar ansehen
06.11.2008 08:48 Uhr von Flens_DS
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Kann sich noch jemand erinnern: http://de.wikipedia.org/...

Damals war die Liebe Heidi Machtgeil.

Oder kann sich noch jemand an den Lieben Herr Schröder als er 2005 trotz CDU/CSU Mehrheit immer noch Kanzler sein wollte?

Ich denke das die Herren und Damen der SPD alle Scheuklappen vor den Augen haben. Und hoffe nur das jetzt in Hessen diese Partei dafür einen Denkzettel bekommt.
Was ich aber auf keinenfall hoffe ist, da ich in diesem Bundesland lebe, das dafür noch mehr Links gewählt wird.

Links = Rechts... beides zu radikal
Kommentar ansehen
06.11.2008 08:48 Uhr von albopilosum
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
heiligenschein vorraus !!! ich kann diese möchtegern Politiker, die zudem von ganz anderen Personen gesteuert werden, nicht ertragen.
allein der Name ist Programm.ABCDEF......
Schön lernen Frau Ypsilanti, schön lernen !!

Verlogenes PACK.
Kommentar ansehen
06.11.2008 08:52 Uhr von Python44
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Die Alte: hat den Schuß nicht gehört.

Aber sie soll antreten, bitte, bitte, bitte, dann kommt die CDU locker über 50% und braucht sich gar nicht mit dem linken Gesocks abgeben ^^
Kommentar ansehen
06.11.2008 09:56 Uhr von pentam
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
wtf? Die Frau scheint vollkommen realitätsfremd, machtgeil und lernresistent zu sein. Ein klassischer Fall von Selbstüberschätzung. Anders kann man so einen Schwachsinn nicht erklären.
Kommentar ansehen
06.11.2008 13:25 Uhr von Morgwenna
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das einzige das Frau Ypsilanti noch tun könnte, um ihren Ruf wenigstens ansatzweise zu retten, wäre ein sofortiger Rücktritt als Reaktion auf ihr moralisches und politisches Versagen.
Kommentar ansehen
06.11.2008 13:49 Uhr von Jerryberlin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sie sollte: vielleicht so langsam daran denken, gemeinsam mit Frau Simonis eine Hutsalon zu eröffnen ...
Kommentar ansehen
06.11.2008 14:08 Uhr von KingPR
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Seit März versucht Frau Ypsilanti eine Minderheitsregierung mit Duldung durch die Linkspartei zu bilden."

Und seit sie es das erste mal verkündet hat habe ich Neuwahlen gefordert weil das Betrug am Wähler ist.
Kommentar ansehen
06.11.2008 14:38 Uhr von Jerryberlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pardon! Sollte selbstverständlich "einen Hutsalon" heißen.
Namensvorschlag für den Laden:
"Heide & Andrea`s alte Hüte"
Kommentar ansehen
06.11.2008 19:03 Uhr von usambara
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nun freuen wir uns schon mal auf neue Atomkraftwerke und den Ausbau
des Frankfurter Flughafens...
Kommentar ansehen
06.11.2008 20:53 Uhr von Sensei Dirk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die: SPD nicht überhaupt nicht mehr zurechnungsfähig!!

Nicht im Land und nicht im Bund!

Traurig Traurig!!!

Ich kann nur Ich habe SIE nie gewählt!!!
Kommentar ansehen
08.11.2008 14:04 Uhr von Sensei Dirk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Juchhu: Sie hat es fast kapiert! Den Rest macht die Zeit!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?