05.11.08 19:20 Uhr
 622
 

Schweiz: Karikatur-Museum Basel zeigt Rückschau auf weltbekannten Zeichner Sempé

Fast jedes Schulkind kennt ihn: Die Comic-Figur "Petit Nicolas" (Bild) aus der Feder des wohl bekanntesten Zeichners der Welt, des 76-jährigen französischen Cartoonisten Jean-Jacques Sempé. Seine Arbeitsweise mit Tusche oder Aquarellfarben ist bis heute unverändert geblieben.

In seinem ihm eigenen Stil holte er sich überwiegend die Anregungen für seine Zeichnungen in der Hauptstadt Paris. Dies kann man auch in den DINA3-großen Originalen besser sehen, als in den Reproduktionen der vielen Zeitschriften und Bücher.

Dies kann der Museums-Besucher auch an den etwa 70 Werken des Grafikers selbst nachvollziehen. Seinem Stil kann man auch entnehmen, dass er seine Figuren einfach hält, nicht bloßstellt oder bösartig erscheinen lässt. Somit können auch Kinder mit ihren Eltern die Ausstellung ansehen.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schweiz, Museum, Basel, Karikatur, Zeichner, Rückschau
Quelle: bazonline.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicenstein", "I bims" & Co.: Jugendwort 2017 wird gesucht
Russland: Religiöse Nationalisten wüten gegen Film über Zar Nikolaus II.
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2008 19:10 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob dies nun die "New York Times" oder "Paris Match" ist, in den renommiertesten Zeitschriften der Welt wurden seine Zeichnungen veröffentlicht. Zusammen mit einem Schriftsteller hat er auch viele Kinderbücher illustriert.
Kommentar ansehen
05.11.2008 19:28 Uhr von funeraldiner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: kenne ihn nicht...
Kommentar ansehen
09.11.2008 23:59 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt, wo Du´s sagst, habe ich ihn schon mal gesehen....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?