05.11.08 17:45 Uhr
 311
 

Australien: Jugendlicher klopfte erst an und brach dann ein - ins Polizeirevier

Ein 16-jähriger vermutlich betrunkener Junge brach in ein Polizeirevier in Adelaide ein. Zuvor hörten Beamte in den frühen Morgenstunden ein Klopfen an der Eingangstür. Und schon kurz darauf war das Klirren von zerbrochenem Glas hörbar.

Bei einem Streifengang wurde der Übeltäter schnell ausfindig gemacht. Der befand sich bereits im Foyer der Polizeistation. Der Jugendliche konnte keinen Grund für seine Tat angeben, lediglich etwas zu viel Alkoholkonsum.

Den Schaden, den er anrichtete, betrug mehr als umgerechnet 991 Euro. Nun hat er sich einer Anzeige zu stellen. Eine Kaution wurde ihm nicht gewährt. Jetzt wartet er auf einen Gerichtstermin, zu dem er dann erscheinen muss.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Australien, Jugend, Jugendliche
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten
Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2008 18:13 Uhr von Autofuzzy
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja - Der Alkohol: Bei solchen News fällt mir gleich der Spruch ein: "Allohol macht Birne hohl"

Und siehe da ... hier EIN Beweis :-)

Ich denke der "Level" war wohl jenseits von 2 Promille

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?