05.11.08 14:22 Uhr
 3.550
 

Hoffnung für Fettleibige: Fettverbrennung mit Rotweinextrakt

Forscher der Universität Louis Pasteur in Illkirch (Elsass) haben dem Organismus von Mäusen vorgegaukelt, sie würden an Nahrungsmangel leiden. Dies bewirkte eine Fettverbrennung, selbst bei fettreicher Nahrungsaufnahme. Sie verwendeten dafür eine Substanz Namens SRT1720.

Eine ähnliche Reaktion zeigte auch Resveratrol, ein Wirkstoff aus Rotwein. Dieser kontrolliert ebenfalls den "SIRT1-Schalter", welcher für die Gewichtszunahme verantwortlich ist. Ein weiter Effekt neben der Fettverbrennung ist eine Ausdauererhöhung sowie eine Art Anti-Aging-Wirkung.

Da aber Resveratrol auch in andere Stoffwechsel eingreift, tendieren die Forscher unter Jérôme Feige dazu, die Auswirkungen der Substanzen, sowohl bei Mäusen als auch bei Menschen, detaillierter zu untersuchen.


WebReporter: [KaY] Dark-Z
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Hoffnung, Rotwein
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paderborn: Ältestes Plesiosaurier-Fossil gefunden
Russische Raumkapsel ist mit drei Astronauten zur ISS gestartet
USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2008 15:33 Uhr von Major_Sepp
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Lass: dich nicht beirren KaY. Ist ne gute News und sehr informativ!

5 Sterne von mir
Kommentar ansehen
05.11.2008 16:37 Uhr von Simbyte
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
[KaY] Dark-Z: Ich seh außerdem nicht, wieso du 3 Sterne als Strafe empfindest. Beim SN Punktesystem ist ja selbst 1 Stern noch eine Belohnung...
Kommentar ansehen
05.11.2008 17:08 Uhr von Simbyte
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Joa: Von den Punkten und damit letzlich Shorties her kann man als Autor aber selbst einen Stern noch gebrauchen, gibt wenn ich das richtig weiß immerhin noch 5 Punkte.
Kommentar ansehen
05.11.2008 17:11 Uhr von Noseman
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich wette: dass mindestens jeder 3. dicke Leser dieser News (ich bin ein solcher) sich gedacht hat: Fein, dann kipp ich erstmal ne Flasche Rotwein heute Abend. Nicht auf ex, dafür aber ganz; und morgen wieder. :-)
Kommentar ansehen
05.11.2008 17:27 Uhr von suncheck85
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Wirklich vorteilhaft? Ich bin mir nicht wirklich sicher ob diese Methode auch vorteilhaft ist. Ich verurteile sie nicht aber die Menschen schlucken dann nur ohne Ende Rotwein oder so nen Medikament was daraus hergestellt wurde in sich hinein. Dabei wäre es doch viel sinnvoller das richtige Essen durch gesunde Ernährung und Sport zu erlernen. Wen ich das ganze so betrachte sieht die Zukunft folgendermassen aus: Erwachsener sitzt vorm Computer, in der linken Hand einen Burger und in der rechten eine Flasche Rotwein.

Ich persönlich bin selber etwas korpulenter, habe meine Ernährung umgestellt, mache viel Sport und 10Kg abgenommen aber ich fühl mich ausgelassen und glücklich dabei denn ich hab etwas erreicht: durch harte Arbeit und Disziplin. Und die Bedeutung davon wird durch so eine Forschung den Menschen nur noch wegnommen.

Ausnahmen seh ich bei Krankheiten aus der die Fettleibigkeit entsteht; Stoffwechselprobleme etc.
Kommentar ansehen
05.11.2008 17:27 Uhr von RupertBieber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwie hab ich das Gefühl dass für Fettleibige und Übergwichtige nicht ein neuer Wirkstoff sowas wie Heilung oder Ausgleich bringen wird, sondern der Blick in die eigene Seele und die eigenen Gefühle und die Frage: ...warum esse ich mehr als mein Körper braucht?

Jeder Psychologe weis..! das ein gestörtes Essverhalten ausschliesslich mit Gefühlen und "nicht befriedigten" Gefühlen zu tun hat...

...ein neues Mittelchen löst das Problem nicht...es verschleiert es nur...
Kommentar ansehen
05.11.2008 17:32 Uhr von ellie99
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
blödsinn: was denn sonst? immer wieder nur geldgier- da werden tiere zu versuchszwecken missbraucht, die sowieso nichts bringen. Schade ums Geld und eure Gesundheit
Kommentar ansehen
05.11.2008 17:42 Uhr von 102033
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn das Abnehmen nicht mehr anstrengend ist, fressen die Leute wiederum noch mehr, so das die schönsten Mittel nicht mehr helfen.

Dann kommen halt 10 Brötchen anstatt 5 auf den Tisch, und das Mittel wird unwirksam.

Einige essen jeden Tag ein Huhn.
Ich ess max. 1 mal im Monat ein Hühnerbein.
Das ist der Unterschied.
Kommentar ansehen
05.11.2008 17:44 Uhr von bin-zickig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eine frage: da der stoff anscheinend im rotwein enthalten ist könnt ich doch eigentlich voll viel essen und mich mit rotwein besaufen und hätte dann keine gewichtsprobleme? xD
Kommentar ansehen
05.11.2008 17:56 Uhr von dachskacke
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
manche: scheinen wohl einfach nicht zu verstehen dass man nur mit einer negativen energiebilanz abnehmen kann.
Kommentar ansehen
05.11.2008 19:27 Uhr von GulfWars
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
neues heilmittel für fettleibige: weniger fressen und sich im griff haben!
Kommentar ansehen
05.11.2008 19:32 Uhr von Babalou2004
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt weiß ich auch , warum ein Glas Rotwein zu fettem Essen für die Verdauung so gut ist.
Wenn ich im Urlaib mal über die Stränge geschlagen habe (zu viel und zu kalorienreich) trinke ich immer ein oder zwei Glas Rotwein dazu. Hilft mir immer.
Auf alle Fälle besser als so ein furchtbares Gesöff wie Jägermeister, Magenbitter, usw.
Babalou
Kommentar ansehen
06.11.2008 17:46 Uhr von derTechnokrat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
so,so, wenn ich corazon richtig verstehe, werden die Dicken von dem Wirkstoff zwar schlanker aber noch fauler.

Naja, dann haben sie wenigsten keine Lust sich zu verteidigen, wenn die Hungernden aus der 3. Welt hier eindringen und den faulen Ex-Dicken das Essen wegfuttern ...

;-))
Kommentar ansehen
07.11.2008 15:22 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja und wieder ist es der rotwein.....sollten keinen weisswein mehr produzieren wenn man das liesst

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich
SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?