05.11.08 13:04 Uhr
 11.964
 

Fahrschülerin scheitert beim sechsten Prüfungsversuch - am Baum

Fünfmal war die 27-Jährige schon durch die Führerscheinprüfung gerauscht - am Dienstag sollte es endlich klappen. Doch der Traum zerplatzte - an einem Baum.

Ausgerechnet bei ihrer sechsten Prüfungsfahrt verlor die Fahrschülerin bei Wunsiedel in Oberfranken die Herrschaft über den Wagen, konnte ihn nicht mehr auf der Straße halten und prallte frontal gegen einen Baum.

Die Fahrlehrerin, die neben ihr saß, und die Schülerin wurden leicht verletzt, die beiden Prüfer, die mit im Wagen waren, kamen mit dem Schrecken davon. Das Auto war reif für den Schrottplatz, Schaden: 35.000 Euro.


WebReporter: lockenkopf5
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baum, Prüfung
Quelle: www.frankenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Marilyn Manson"-Gründungsmitglied Daisy Berkowitz mit 49 Jahren verstorben
Malta: Massendemonstrationen nach Mord an Journalistin
Stuttgart: Hubschrauberpiloten von Laserpointer eines 13-Jährigen geblendet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2008 13:08 Uhr von Dangermaus
 
+57 | -5
 
ANZEIGEN
5 Punkte für die Überschrift. Super...

Aber ist sie da jetzt durchgefallen oder nicht ??
Weil wenn es nicht ihre Schuld war, wird sie doch wegen so einem kleinen Schaden nicht durchfallen.

Naja hoffen wir irgendwie das sie ihn nicht bekommt, wer schon 6 mal braucht, und immer noch nciht durch ist
Kommentar ansehen
05.11.2008 13:09 Uhr von palanden
 
+50 | -5
 
ANZEIGEN
Irgendwie muss ich gerade an Spongebob denken, der auch Millionenmal durch die Fahrschule von Mrs. Puff fiel.

Gut dass nichts Schlimmeres geschehen ist.
Kommentar ansehen
05.11.2008 13:10 Uhr von Cyanide108
 
+39 | -1
 
ANZEIGEN
Schwein gehabt Das war dann wohl eine 30-Zone...
Aber Hauptsache gleich 2 (!) Prüfer. Einer allein hat mich schon nervös genug gemacht.

@autor: Makabere Headline – aber etwas schwarzen Humor muss man in dieser Welt haben ^^
Kommentar ansehen
05.11.2008 13:12 Uhr von Captain_Flint
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
Oha, ich würde mir, an ihrer Stelle, jetzt ne Monatskarte für die öffentlichen Verkehrsmittel kaufen.
Manchmal soll es halt nicht so sein! ;-)
Kommentar ansehen
05.11.2008 13:15 Uhr von sluebbers
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
tja: so eine hatte ich auch in der fahrschule. nach der fünften versemmelten prüfung hat der fahrlehrer die aber rausgeschmissen.
Kommentar ansehen
05.11.2008 13:18 Uhr von derSchmu
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
naja ich weiss nich, ob man ihr den Fuehrerschein goennen darf...ich mein fast jeder, der wohl nen Lappen hat, war saunervoes inner Pruefung...wenn man dann noch 2 Pruefer im Ruecken hat, macht es die Situation nicht leichter.
Daher denke ich, dass es einerseits passieren kann, bei gegebener Nervositaet durchzufallen oder Mist zu bauen.
Andererseits, im Strassenverkehr, alleine und noch in der City ist man auch einem gewissen Druck ausgesetzt, wo man sich keine Fehler erlauben kann und wenns schon die 6. Pruefung war, sollte eigentlich auch ein wenig Routine die Sache lockerer angehen lassen koennen...wer sowas nicht hinbekommt, muss sich wohl in seiner Bewegungsfreiheit auf einige Grenzen einlassen, denn wie heisst es sonst immer:

Nur unter Druck wird aus Kohle Diamant.
Kommentar ansehen
05.11.2008 13:28 Uhr von lieberBiber
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
fahrlässig Ist mir unverständlich wie Leute die mehr als 3mal(um die Grenze "human" zu setzen) durch die Prüfung fallen, überhaupt immer wieder geprüft werden können.

Irgendwann kommen die durch die Prüfung.
Obs Mitleid der Prüfer ist(Faktor-Mensch spielt nunmal ne Rolle) oder ein guter Tag, ist dabei völlig egal.
Fakt ist das viele den Belastungen im Straßenverkehr gar nicht standhalten.

Ich selber habe erlebt wie eine Dame neben mir einparken wollte.
Das sie mein Auto beim einparken um etwa 1-2cm verfehlt hat, muss mich ja nicht stören... aber als sie dadurch völlig schräg in der Parklücke stand und ich nicht einsteigen konnte schon.
Als ich sie aufforderte zurückzusetzen und ihr Auto in einem ordentlichen Winkel in die durchaus große Parklücke zu parken, sagte sie nur:"Aber ich hab Angst".

Ist mir unverständlich wie Leute die so unsicher sind, die Prüfung bestehen.
Sie war nichtmal in der Lage ihr Auto halbwegs einzuschätzen.
Wie will sie dann z.b. auf der Autobahn andere Autos einschätzen? Oder gar Motorräder???

Fahrlässig ist das...
Kommentar ansehen
05.11.2008 13:32 Uhr von midnight_express
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Super News-Titel: und richtig gut geschriebene News.
Schade, dass es nicht klappt mit dem Führerschein.
Vielleicht gut so, für die restlichen Verkehrsteilnehmer.
Kommentar ansehen
05.11.2008 13:33 Uhr von ohnehund
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Was haben wohl die Prüfer danach gesagt??????????????

Den Standartspruch "Sie haben leider nicht bestanden" !!!!

oder ahhhhhhhhhhh
Kommentar ansehen
05.11.2008 13:39 Uhr von mr_bob_dobalina
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
kein lappen: und das ist gut so.

die wievielte prüfung sie verbockt hat ist mir voll egal,
solang wie sie keine bestanden hat.

die prfg. erfolgt nicht ohne grund und wenn sie (noch?) nicht
bereit ist am strassenverkehr aktiv als kraftfahrzeugführerin teilzunehmen
dann muss sie eben noch ein bissl (dazu-) lernen.

richtig so!
Kommentar ansehen
05.11.2008 13:40 Uhr von readerlol
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
hahaha: das - am baum ist zu köstlich...

ja mit 27 sone leistung.. typisch FRAU *schnellweg*
Kommentar ansehen
05.11.2008 13:41 Uhr von Killed-The-Zeitgeist
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm. Mein Fahrlehrer hat mir mal eine Geschichte von einem seiner Schüler erzählt.
Während den Fahrstunden fuhr er eigentlich immer gut, nur die Prüfung hat er nie geschafft. Immer hat er irgendwelchen Mist gebaut den sich keiner so richtig erklären konnte.
Bei der 5. (oder 4.? oder 6? lange her) Prüfung, übrigens durch ´nen blöden Zufall immer beim selben Prüfer, schien dann endlich alles glatt zu laufen. In den letzten paar Minuten auf dem Weg zurück in die Stadt fängt er auf einmal an ständig in den Rückspiegel zu sehen, bei komplett freier Straße.
Mein Fahrlehrer ist etwas verwirrt, sagt aber erstmal nichts.
Auf einmal reißt der Schüler das Lenkrad nach rechts und das Auto liegt halb im Graben.
Der Prüfer, der übrigens halb seinen Stift verschluckt hatte, schreit von hinten "Sie kriegen nie einen Führerschein von mir!!". Auf die Frage was das sollte sagt er "Der Panzer! Ich musste dem Panzer ausweichen." (Nochmal zur Erinnerung: Die Straße war komplett leer.)

Naja, jedenfalls stellt sich später raus dass der Junge eine psychische Krankheit hatte, die eben durch Stress ausgelöste Halluzinationen beinhaltet.
Kommentar ansehen
05.11.2008 14:11 Uhr von _-Chris-_
 
+11 | -15
 
ANZEIGEN
typisch: Frau. Frauen und Autos passen einfach nicht zusammen !!
Kommentar ansehen
05.11.2008 14:26 Uhr von alphanova
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
was ich mich frage ist: sollte die fahrlehrerin nicht eigentlich verhindern, dass ein fahrschüler die kontrolle verliert?
ich meine, letztlich ist es egal ob es ne fahrstunde ist oder eine prüfungsfahrt. der fahrlehrer muss IMMER sofort eingreifen können, um schlimmeres zu verhindern (wie zb sowas)
Kommentar ansehen
05.11.2008 14:35 Uhr von lary_ru
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
die überschrift: ist der Hit hahaha
Kommentar ansehen
05.11.2008 14:44 Uhr von D-Fence
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
@ alphanova: Mehr als auf die Bremse latschen kannst du da als Fahrlehrer wohl auch nicht mehr machen wenn deine Schülerin wie wild das Lenkrad verreisst, so schnell kannst du gar nicht rübergreifen.

Ich verkneife mir jetzt mal den Kommentar:

Was ist schlimmer als eine Frau mit Lenkrad und 3 Pedalen?
2 Frauen mit Lenkrad und 6 Pedalen.


Mist.

Zu spät :)
Kommentar ansehen
05.11.2008 15:00 Uhr von Paddex-k
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Jaaaa, sind schon toll unsere Engel am Steuer!! "grins"
Irgendwie prallen da zwei Welten aufeinander!
Bei "myvideo.de" sind schöne Beispiele für die Fahrkunst unserer Ladys! "Frauen am Steuer" echt sehenswert!!! lol
Kommentar ansehen
05.11.2008 15:26 Uhr von Ferchichi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wo war die fahrleherin? Konnte die Fahrlehrerin denn wirklich nix mehr machen um den unfall zu verhindern?
Kommentar ansehen
05.11.2008 15:49 Uhr von n0rg
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Sie: muss den Überraschungsmoment optimal ausgenutzt haben^^
Kommentar ansehen
05.11.2008 16:09 Uhr von Playa4life
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
kopf hoch! hoffentlich klappts dann beim 7.Versuch!
oder beim 8.
oder 9.
oder .... :D
Kommentar ansehen
05.11.2008 16:27 Uhr von dustz33
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wow: und sowas will man guten Gewissens auf die Menschheit loslassen? Ich hätte ja nichts dagegen, wenn sie sich selbst umbringt, aber damit gefährdet man eindeutig absolut fahrlässig undungerechtfertigt Dritte! Stellt euch mal vor die dum** Kuh überfährt jemanden! Nach dem 3. Mal sollte die Nummer mit Führerschein für die nächsten 15Jahre gelaufen sein!
Kommentar ansehen
05.11.2008 16:37 Uhr von NetCrack
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Bin auch der Meinung das sie jetzt bewiesen hat, dass sie nicht in der Lage ist ein Auto zu führen. Da sollte die nächsten 5 Jahre oder so erstmal keinen Lappen geben.
Kommentar ansehen
05.11.2008 16:39 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Frau am Steuer das wird teuer.


Hrhr manche sollten lieber Bus fahren.
Kommentar ansehen
05.11.2008 17:35 Uhr von Cybertronic
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: vielleicht klappts ja mit dem neuen Auto :-) !

Fraglich, warum der Fahrlehrer nicht dies erkannt hatte und zumindest gebremst hat.
Kommentar ansehen
05.11.2008 17:56 Uhr von FETTLORD
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also: 1 mal ok, 2 mal naja, 3 mal dummheit aber nach dem 4. mal sollte man es lassen bzw. nicht mehr dürfen. Ich kenne jemand der ist 6 mal durch die Theorie gefallen, aber der hat wenigstens keine Menschenleben gefährdet.

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr
"Marilyn Manson"-Gründungsmitglied Daisy Berkowitz mit 49 Jahren verstorben
Donald Trump verteidigt seine Tweets so: Er könne "bing bing bing" reagieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?