05.11.08 11:42 Uhr
 2.918
 

Fußball: Toni möchte ewig bei Bayern bleiben, Ze Roberto möchte gehen

Obwohl Luca Toni bisher sagte, er möchte zum Karriereende nochmal in Italien spielen, gab er nun in einem Interview mit "die Welt" bekannt, dass er sich vorstellen kann, seine Karriere in München zu beenden.

Je länger er in München lebe, umso wohler fühle er sich hier, sagte er. Allerdings muss der Verein auch wollen, dass Toni bleibt. Es könnte ja auch sein, dass er nächste Saison weggeschickt wird, so Toni weiter.

Ze Roberto jedenfalls wird den Verein wohl am Ende der Saison verlassen. Seine Frau möchte das eher so und Ze Roberto ist zu Hause nicht so oft der Chef, erklärte er. Ihm liegt ein Angebot von Dallas vor, Gespräche über eine Vertragsverlängerung bei Bayern werden im kommenden Februar/März stattfinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_name1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, Bayer, Luca Toni
Quelle: sport.ard.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2008 11:37 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es toll, dass Toni hier in München bleiben möchte. Allerdings ist es schade, dass Ze wohl am Ende der Saison geht.
Kommentar ansehen
05.11.2008 11:53 Uhr von TheRainmaker666
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ja das: spricht für die bayern, er fühlt sich wohl in münchen. nun ja mit ze roberto, das währe echt schade er macht einem so viel freude wenn er spielt.

nun ja wir müssen abwarten was so passiert in den kommenden monaten. :-)
Kommentar ansehen
05.11.2008 12:17 Uhr von Eleator
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
komisch ze roberto hat seine topform doch erst wieder in münchen erreichen können und jetzt will er wieder weg.....
Kommentar ansehen
05.11.2008 12:43 Uhr von Hady
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Klar! München ist ja auch eine ausnehmend schöne Stadt - wenn man das nötige Kleingeld hat, um in einem der noblen Villenviertel zu leben allemal!
Trotzdem traue ich den Worten eines Italieners grundsätzlich nicht. Wenn die Kohle stimmt, verschwindet Toni schneller aus München als ich ne Maß auf dem Tisch stehen hab.
Kommentar ansehen
05.11.2008 15:00 Uhr von Nutmeg
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.11.2008 15:04 Uhr von no_name1
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Nutmeg: wieso wollte da ein "nicht" fehlen?
toni kann sichs doch vorstellen bei bayern seine karriere zu beenden
Kommentar ansehen
05.11.2008 15:19 Uhr von Nightflash
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Ze Roberto hat ja schon sehr lange gesagt das er gerne nochmal nach Brasilien möchte und man kann es ihm nicht verdenken...er hat sehr lange für den FCB gespielt und viel für den Verein geleistet auch wenn ich es nicht gerne sehen würde wenn er nach der Sasison geht, aber wenn es sein Wunsch ist hat er sich das auch mehr als verdient.

zu Toni naja ob das wirklich stimmt wage ich zu bezweifeln...Italiener lassen doch besonders gern ihre Karriere in ihrer Heimat ausklingen. Aber freuen würde es mich wenn er wieder an die Form der letzten Saison anknüpfen würde.;)
Kommentar ansehen
05.11.2008 15:35 Uhr von Nutmeg
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@No-Name: Ich versteh das ganze nicht, auch die Quelle macht in meinen Augen keinen Sinn..

Also: Hier geht es scheinbar darum, das Toni gerne in Bayern (also auch bei Bayern München) bleiben möchte, da es ihm in München immer besser gefällt. Daher wirft er seine ursprünglichen Wünsche über den Haufen, vor seinem Karriereende noch einmal für/in Italien zu spielen (denn in diesem fall müsste er ja weg von Bayern).

Nun hat er diesen Plan ja über den Haufen geworfen, und sich quasi für Bayern entschieden. (Er sagt ja auch noch "es hängt von Bayern ab ob er sein Leben lang bleiben kann). Trotzdem sagen sowohl Quelle als auch deine News, dass er sich vorstellen kann seine Karriere bei Bayern zu beenden, was sich mir inhaltlich als völlig sinnfrei erschließt.

Vielleicht habe ich auch gerade eine extreme Denkblockade, in diesem Fall klärt mich bitte auf :)

mfg
Kommentar ansehen
05.11.2008 15:39 Uhr von Nutmeg
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Jetzt dämmerts ! HAHAHA

Das "beenden" bezieht sich hier nicht auf das "ENDE" der Karriere bei Bayern, sondern seinen Wunsch BIS ZUM ENDE zu bleiben.

ein wenig verkorkst gedacht von mir gerade, nehme alles zurück :)
Kommentar ansehen
05.11.2008 15:56 Uhr von Hady
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ Nutmeg: Meine Herren... hat ja ganz schön lange gedauert, bis der Groschen bei dir gefallen ist...
Kommentar ansehen
06.11.2008 11:00 Uhr von stereojack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ze wird noch ein Jahr bleiben der Vertragspoker ist eben schon eröffnet. Es ist noch nicht allzulange her, dass er sagte, er fühlt sich so wohl wie nie in München und er wollte dort noch länger spielen. Gerade seine Familie würde es in München auch gefallen. Das kann sich alles ja nicht so schnell ändern... der will einfach mehr Geld. Das wird er dank seiner Leistungen auch bekommen und noch min. ein Jahr in München bleiben!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?