05.11.08 11:18 Uhr
 1.390
 

Neue Erkenntnisse über den Untergang der "Mary Rose"

Im Jahre 1545 sank das Flaggschiff des englischen Königs Heinrich VIII. nach einem kurzen Gefecht mit französischen Schiffen. Neue Erkenntnisse von Unterwasserarchäologen lassen jetzt weitere Zweifel an dem Untergangsgrund aufkommen.

Schon kurz nach dem Untergang kursierten Gerüchte über den wahren Grund der Katastrophe. Gezweifelt wurde vor allem an der Theorie, die Kanonen der feindlichen Schiffe seien die Ursache gewesen. Das Wrack der "Mary Rose" wurde 1971 geborgen, dabei wurden 18 Gebeine von Seeleuten gefunden.

Diese wurden jetzt einer Isotopenanalyse unterzogen, die verblüffende Erkenntnisse erbrachte. Danach waren Verständigungsprobleme bei einem riskanten Segelmanöver schuld an dem Untergang, denn weniger als ein Drittel der Matrosen waren Engländer, der Rest bestand überwiegend aus Südeuropäern.


WebReporter: Captain_Flint
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erkenntnis, Untergang, Rose
Quelle: www.epoc-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2008 12:18 Uhr von Yuggoth
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Tolle News, schön zusammengefasst und informativ geschrieben.
5 * * * * *
Kommentar ansehen
05.11.2008 12:45 Uhr von Leftfield
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ Yuggoth: 100% Zustimmung!
5*

Da kommt ein Smash oder wie die alle heißen nie im Leben dran.
So muß SN sein und nicht anders!!!
Kommentar ansehen
05.11.2008 14:20 Uhr von need_news
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
ich glaube der Fluch der Karibik war am untergang der Mary Rose schuld.

Jack Sparrow lässt grüßen ^^
Kommentar ansehen
10.11.2008 19:34 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja haben wohl gespart und keinen dolmetscher an bord gehabt und da wusste der eine nicht was der andere machte.....glaube das selbe problem haben wir heute immer noch
Kommentar ansehen
17.11.2008 07:35 Uhr von Yuggoth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach neuesten Erkenntnissen wurde die Mary Rose von einem französischen Schiff versenkt schreibt zumindest der Telegraph:
Mary Rose sunk by French cannonball
http://www.telegraph.co.uk/...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?