05.11.08 08:23 Uhr
 66
 

Manar Al-Hashash - Eine Kuwaiterin wird UN-Gesandte

Die Vereinten Nationen haben eine kuwaitische Frau als ihre Gesandte für die Jugend-, Informations- und Nachrichtentechnologie gewählt. Manar Al-Hashash hat bereits ihre neue Arbeit unter der Schirmherrschaft der Globalen Allianz für Informations- und Kommunikationstechnologie begonnen.

Sie wird sich auf die Verbreitung der Technologie in Gemeinschaften konzentrieren, um die Lebensstandards von Leuten zu verbessern und Entwicklungen zu fördern. Al-Hashash hat ein Uni-Zertifikat, einen Magisterabschluss in Computertechnik und ist eine soziale Aktivistin im Gebiet der Technologie.

In ihrer neuen Position wird sie sich bemühen, elektronische Kultur in Gemeinschaften durch Massenmedien auszubreiten, Entscheidungsträger in allen Sektoren zu drängen, Probleme anzunehmen, die zur technologischen Förderung beitragen. Sie wird mit neun handverlesenen Mitarbeitern zusammenarbeiten.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: UN
Quelle: www.kuwaittimes.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärmelkanal-Überquerung: London zahlt 50 Millionen Euro mehr für Grenzschutz
Militäreinsatz an Grenze: Syrien droht Türkei mit Abschuss von Jets
Rassistische Aussagen: AfD-Politiker Alexander Gauland mahnt Mitarbeiterin ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: Flüchtling vergewaltigte Frau und flüchtete nun vor dem Prozess
Erneuter Ausbruch aus der JVA Plötzensee
Kasachstan: 52 Tote bei Brand in einem Bus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?