04.11.08 21:26 Uhr
 428
 

Politisch rechts motivierte Straftaten sind gestiegen - Antisemitische auch

Die Polizei registrierte in den ersten neun Monaten 2008 einen Anstieg von antisemitischen Straftaten. Das gleiche gilt auch für Delikte, die als politisch rechts eingeordnet werden. Dies ergab eine Anfrage der Abgeordneten Petra Pau (Die Linke) an die Bundesregierung.

Demnach registrierte die Polizei bundesweit 797 antisemitische Straftaten, was einer Steigerung von über 10 % zu den Vorjahreszahlen entspricht. Darunter sind auch 21 Gewalttaten bei denen 27 Menschen verletzt wurden. Von den 471 Tatverdächtigen wurden vier festgenommen.

Eine Steigerung gibt es auch bei den rechts motivierten Straftaten. So wurden in diesem Segment 10.844 Straftaten verzeichnet. Darunter beinahe 600 Gewalttaten. Gegen 5.720 Tatverdächtige wird wegen rechtsextremistischer und fremdenfeindlicher Taten ermittelt.


WebReporter: Gutmensch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Straftat
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2008 21:32 Uhr von Styleen
 
+20 | -10
 
ANZEIGEN
Und? Wen wundert das noch ?

Man möge sich andere Nachrichten anschauen oder einfach mal durch die Stadt laufen, kein Wunder das man nen Hals bekommt.
Kommentar ansehen
04.11.2008 22:06 Uhr von q.fuchs
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Ich sag es mal vorsichtig: ohne gewalt verharmlosen zu wollen.. jedoch, wenn die rechten dumpfbacken endlich mal den richtigen eine hauen würden, dann würde es ja noch einen gewissen zweck erfüllen.

Aber nicht integrierte dunkelhäutige vermöbeln, und das restliche Pack den Kids die Handys klauen lassen.. da denke ich mir immer, wo sind DA unsere "nationalen Verteidiger"?
Kommentar ansehen
04.11.2008 22:10 Uhr von Hier kommt die M...
 
+11 | -10
 
ANZEIGEN
Antisemitische: Straftaten..ja..solche z.b.

http://www.shortnews.de/...

Mehr Gelder für den Kampf gegen Rechts..

Komisch, dass die linksmotivierten Straftaten da nie erscheinen? Ach nee..das ist ja die monatliche Anfrage der Linken..lol..das wollen die da natürlich net hören..^^
Kommentar ansehen
04.11.2008 22:13 Uhr von midnight_express
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
@Terrorstorm: Habe gerade mit einem Kumpel (Polizist) telefoniert und ihn gefragt.
Du hast tatsächlich recht. Jedes Hakenkreuz an Brücken, Bahnhöfen oder sonstwo wird bearbeitet und gilt als Straftat.
Kommentar ansehen
04.11.2008 22:25 Uhr von holycheapshit
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
es hat in D.seinen grund, warum vor jeder synagoge: meist auch ein streifenwagen steht, nicht wahr?

so wie hier argumentiert wird, sind in der form bald auch die moscheen dran, wehrte biedermänner.
Kommentar ansehen
04.11.2008 23:13 Uhr von One of three
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ja ja Auszug:

"Der Kampf gegen "rechts" wird an Dringlichkeit zulegen, je mehr Linksparteiler in den Parlamenten sitzen. In Wirklichkeit richtet er sich längst auch gegen jede Art von Konservatismus und bürgerlicher Mitte und treibt sogar die CDU vor sich her - die folglich auch selber schon brav gegen "rechts" kämpft. Wer will schließlich schon zum Abschuss freigegeben sein?"

Ganzer Artikel:
http://www.dradio.de/...

Lohnt sich zu lesen ...
Kommentar ansehen
04.11.2008 23:16 Uhr von Mr.Grimes
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
Als Ausländer würd ich mich hier auch nicht besonders wohlfühlen wenn überall Hakenkreuze sind. Ich kann also verstehen das das als Verbrechen behandlt wird. Als ob 8 Jährige das zeichnen. Und ich denke die, die das zeichnen wissen schon wofür es steht. So langsam ist es schon ein bisschen seltsam das alles was mit Rechts zu tun hat hier verteidigt wird...
Kommentar ansehen
04.11.2008 23:19 Uhr von WeedKiller
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
und wie ist die Gewalt von Migranten gegen Deutsche gestiegen? Ach darf ja nich drüber berichtet werden wäre rechts -.-
Ab wann wird ein Fall den als "rechts motiviert" angesehen ?
Kommentar ansehen
05.11.2008 00:17 Uhr von bueffelborg
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
aqnfrage: warumm stellt keiner eine anfrage über die steigerung der linken verbrechen
die sind genauso schlimm wie die rechten und die fundis
Kommentar ansehen
05.11.2008 03:38 Uhr von Hawkeye1976
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Herrlich: wie die Brüder im Geiste hier die Straftaten ihrer Gesinnungsgenossen verharmlosen. Das sind diese Typen, die man dann im Mob bei rechten Krawallen besoffen in der Menge stehen und Beifall rufen sieht, mit hoch erhobenem rechtem Arm und vollgepisster Hose.

Vergewaltigungen dürften in ihren Augen nie verjähren, aber der Genozid im dritten Reich ist natürlich längst vergessen.....

Brauner Pöbel, zutiefst verabscheuungswürdig und indiskutabel!
Kommentar ansehen
05.11.2008 08:13 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Mal eine Frage, wenn ein Deutscher mit Immigration: -shintergrund -tolle worttrennung- einem Imigranten auf´s Maul haut, ist das dann auch eine rechts motivierte Tat? Oder gibt es hierfür "Richtlinien" ab wann ein Deutscher ein Deutscher ist, in diesem Fällen?!?
Kommentar ansehen
05.11.2008 10:37 Uhr von poseidon17
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Hexenmeisterchen: zu deiner Frage folgende Antwort: Ja

Und das geht noch weiter: Schlägt ein Ausländer ohne deutschen Pass einen anderen Ausländer, dann geht auch das in die Statistik rein.

Gegen Nazis und rechte Gewalt unbedingt ja, aber die Statistik sollte schon aussagekräftig bleiben.

Selbst ein falsch herum gemaltes Hakenkreuz wie in Backnang geht in die Statistik ein, und dann wirds albern.

Bitte nicht als Verharmlosung ausländerfeindlicher Taten missverstehen.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?