04.11.08 19:11 Uhr
 2.466
 

Frankfurt: Brutale Schläger treten Mann 40-mal gegen den Kopf

Am Samstagabend ist ein 36-jähriger Fahrgast an einer Bahnhaltestelle von fünf Männern zusammengeschlagen worden, die ihn "aus purer Lust an Gewalt" noch 40-mal mit Fußtritten gegen den Kopf attackierten.

Erst als ein Zeuge in der Nähe des Tatortes auftauchte, ließen die brutalen Schläger von dem Opfer ab und ergriffen die Flucht.

Kurz vor dem Angriff bedrohten zwei Männer, die vermutlich derselben Schlägertruppe angehörten, einen 37-jährigen Mitarbeiter einer in der Nähe befindlichen Tankstelle. Wie die Polizei berichtete, konnte der Mitarbeiter vor den jugendlichen Gewalttätern flüchten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frankfurt, Kopf, Schläger, Brutal
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2008 19:26 Uhr von Putt
 
+31 | -2
 
ANZEIGEN
Das schlimme ist: das solche Nachrichten bald gar nicht mehr besonders wahrgenommen werden.
Kommentar ansehen
04.11.2008 19:38 Uhr von korem72
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin jetzt mal der Richter: Du, Du, Du so was macht man aber nich... geh brav nach Hause zu Mami!
[zynisch?]

Ich kann bald nicht mehr!!!
Kommentar ansehen
04.11.2008 19:46 Uhr von mustermann07
 
+5 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.11.2008 19:55 Uhr von Karl-Martell
 
+28 | -9
 
ANZEIGEN
Kann man sich schon denken wers war "Gegen 22.00 Uhr sei einer der Täter auf ihn zugekommen und habe ihn gefragt, warum er so blöde gucke, berichtete er laut Polizei. Er habe geantwortet, dass er auf die U-Bahn warte. Plötzlich habe ihn der Mann mit der Faust mehrere Male gegen den Kopf geschlagen."
Kommentar ansehen
04.11.2008 19:57 Uhr von mustermann07
 
+8 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.11.2008 20:05 Uhr von Aceraka
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
echt idioten sowas!

aber mal was anderes.. woher wissen die so genau, das es genau 40! tritte waren? glaube nicht, das das Opfer die tritte noch mitgezählt hat und auch später wird man am Kopf sicher keine 40! Fussabdrücke zählen konnten.
Kommentar ansehen
04.11.2008 20:27 Uhr von 007killer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Leberschmerz: Gehts noch?
Kommentar ansehen
04.11.2008 20:29 Uhr von smile2
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
Täter : Opfer: http://www.presseportal.de/...

"Nach Angaben des 36-Jährigen soll es sich bei der fünfköpfigen Tätergruppe um Südländer, vermutlich um Nordafrikaner gehandelt haben."


Sagt doch wohl alles ...
Kommentar ansehen
04.11.2008 20:43 Uhr von Sven_
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.11.2008 20:44 Uhr von mustermann07
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Frechheit Aceraka!!! Wie kannst du nur so eine Frage stellen:)
Kommentar ansehen
04.11.2008 20:57 Uhr von ThePunisher89
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Solche feigen Dreckschweine es ist echt zum kotzen sowas. Tut mir Leid für meine Ausdrucksweise, aber es langt! Das Jugendstrafrecht gehört einfach umgeändert. Warum kann man so eine Straftat nicht als versuchten Mord hinstellen und dann auch dementsprechend bestrafen? Warum kann man solche Leute nicht einfach rausschmeißen, sofern möglich?? Fragen über Fragen die man anscheinend nicht stellen darf.
Kommentar ansehen
04.11.2008 20:58 Uhr von KELEBEK-
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
mehr fällt mir dazu nicht ein Schlagwörter

Euro, Rezession, Arbeitslosigkeit, Verarmung, Steuerreform, Börse, Pleite.
Wovon Leben!

Anthrax, Terror, Flugzeug, Krieg, Atombombe, Apokalypse, Aufstand, Ende.
Wofür Leben!

Vergewaltigung, Gericht, Steuerbetrug, Totschlag, Raub, Schlägerei, Gewalt.
Warum Leben!

Christen, Moslems, Kommunisten, Kapitalisten, Glauben, Scientology, Faschismus.
Wie Leben!

Schule, Zensuren, Arbeit, Leistung, Karriere, Aufstieg, Konkurrenz, Verdrängung.
Wofür Leben!

Deutsch, Englisch, Tschechisch, Japanisch, Bayrisch, Ostdeutsch, Westdeutsch.
Wo Leben!

Wovon, Wofür, Was, Warum, Wie, Wann, Weshalb, Wodurch, Wo
Ist DAS noch Leben?
Kommentar ansehen
04.11.2008 20:58 Uhr von dachskacke
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Nationalität?
Kommentar ansehen
04.11.2008 21:10 Uhr von Copykill*
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
Jetzt geht die Ausländerhetze wieder los! Die wollen doch nur das wir uns Intergieren.
Und wenn sich die Deutschen eben nicht anpassen wollen oder können, dann müssen wir uns nicht Wundern wenn die sauer werden und uns eindringlich mit diversen asozialen mitteln überzeugen wollen.
Also kniet nieder vor diesen Menschen und huldigt Ihnen, und versucht keinen Wiederstand zu leisten oder offen zweifel zu äussern, denn kommen die perfekt Integrierten Deutschen und hauen verbal auf euch ein, und konforntieren euch mit den Taten eurer Großeltern.
Manche Deutsche sind schon so gut Integriert das sie sich "Schämen sich Deutsche zu sein" wenn ein Landsmann sich gegen die Körperlichen Integrationsversuche körperlich oder verbal versucht zu wehren.
Kommentar ansehen
04.11.2008 21:19 Uhr von ShadowDriver
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
Spielt die Nationalität eine Rolle?? Ich denke nicht die Tat selber ist abscheulich und von feigheit kaum zu übertreffen!!
Egal ob Südländer oder Deutsche oder Moslems oder sonst wer es ist eine wiederliche kranke tat und die Täter gehören richtig hart bestraft
Kommentar ansehen
04.11.2008 21:26 Uhr von calenleya
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Darf doch wohl nicht wahr sein das sowas immer wieder passiert und immer wieder gibts Tritte gegen den Kopf. Hoffentlich kriegen sie die Schläger und hoffentlich kriegen die endlich mal eine gescheite Strafe. Sowas kann doch nicht zur Tagesordnung werden.
Kommentar ansehen
04.11.2008 22:00 Uhr von maximustitus
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Die Nationalität: Strafrechtlich interessiert die Nationalität nicht.
Die Strafe ist dieselbe (wenn wir mal von der Möglichkeit der Abschiebung Nicht-Deutscher absehen).

Gesellschaftlich interessiert die Nationalität sehr wohl.
In diesem Zusammenhang interessiert auch der Migrationhintergrund. Die Statistiken sind erschreckend (siehe hierzu z.B. Seite des statistischen Bundesamtes).
Einige Statistiken werden sogar nicht veröffentlicht. Dies aus einem vertretbarem Grunde. Nämlich damit z.B. rechtsextreme Parteien keine objektive Grundlage zu ihrer Wahlwerbung erhalten.

Ein Lösungsansatz lautet, wie so oft, Integration. Dies wird betrieben. Einzelne Erfolge sind hier zu verzeichnen. Dennoch steigen die Zahlen insbesondere der Gewalttaten - ausgeführt meist von Jugendlichen mit Migrationshintergrund.

Neben der weiteren Integrationsarbeit sehe ich persönlich auch nur den Lösungsansatz darin, dass man weniger Bewährungsstrafen verhängt. Ferner sollte die Möglichkeit erleichtert werden ausländische Straftäter abzuschieben (so auch die Ansicht vieler Strafrichter; bsp: http://www.bild.de/...).

Ich hoffe, die Täter von Frankfurt werden bald gefasst und gerecht mit mehreren Jahren Freiheitsentzug bestraft.
Kommentar ansehen
04.11.2008 22:10 Uhr von ThePunisher89
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ShadowDriver: Da geb ich dir fast uneingeschränkt recht, nur fällt bei derartigen Taten auf, das es eben häufig sogn. "Südländer" sind, die diese Taten verüben, vor allem in dem brutalen Ausmaß. Mal ehrlich, bestraft man diese Menschen genauso hart oder schmeißt sie einfach raus, so kann weniger ein Hass auf alle Ausländer entstehen. Weil dann nicht der Eindruck ensteht das Deutsche gegenüber Ausländern ungerechtfertigt behandelt werden. Man sollte einfach hergehen und derartigen Abschaum einfach gleich hart bestrafen, völlig unabhängig der Nationalität.
Kommentar ansehen
04.11.2008 22:23 Uhr von Albana91
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Kein Wunder: Kein Wunder, dass die Deutschen uns Ausländer hassen.

Würde "uns" als Deutscher auch hassen.

btw: Zum Glück sind wir nicht alle so primitiv. Es gibt auch ehrliche, hartarbeitende Mitbürger ohne Deutschen Pass!

Vergesst das bitte nicht.

mfG
Kommentar ansehen
04.11.2008 22:23 Uhr von GT3X
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Typisch: Frankfurt halt :x
Kommentar ansehen
04.11.2008 22:30 Uhr von maximustitus
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Nationalität: Dies fällt tatsächlich auf. Jedoch dürfen wir nicht auf "Südländer" abstellen. Wenngleich auch diese die Statistiken für Gewalttaten weit anführen - vor allem die aus arabischen Ländern. Bei Drogendelikte etc. dürften dann aber wieder mehr slavische Ausländer beteiligt sein. Von "Abschaum" darf aber in keinem Falle die Rede sein. Jeder muss in Deutschland mit gleichem Maßstab behandelt werden.
Worauf wir aber mehr Wert legen müssen ist, wer nun in unser Land kommt und wer bleiben darf. Wenn ein Ausländer nun straffällig wird und eine Freiheitsstrafe von einem Jahr oder mehr erhält, sollte hier grundsätzlich eine Abschiebung erfolgen. Hiermit wird zwar nur der Straftäter "verschoben" und kommt ggf. im Heimatland auf freien Fuss. Jedoch muss dies hinter dem Schutz der deutschen Bevölkerung und der Entlastung von deutscher Justiz und Vollzugsanstalten zurückstehen.

Also: härte Strafen, schnellere Abschiebung und mehr Integration als Vorbeugung. Dies alles ist keine Lösung des Problems, aber bringt sicher eine Eindämmung.
Kommentar ansehen
05.11.2008 02:12 Uhr von One of three
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ TR_OSMANLI: Quelle?
Kommentar ansehen
05.11.2008 02:49 Uhr von Wanne85
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@102033: Wen interessiert eigentlich was dir leid ist ? :)

Bist wahrscheinlich auch so einer wie dieser 123489. Oder vieleicht bist du ja auch er :)


Zur News: Egal ob Ausländer oder Deutscher. Sowas brutales ist unvorstellbar. Und in letzter heufen sich diese Taten.
Kommentar ansehen
05.11.2008 19:55 Uhr von One of three
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Quelle?
Kommentar ansehen
06.11.2008 10:06 Uhr von smile2
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@TR_OSMANLI: Les doch einfach mal den Polizeibericht ...

http://www.presseportal.de/...

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?