04.11.08 18:09 Uhr
 6.103
 

Werberat erteilt Likörhersteller eine Rüge, weil Produkt "Ficken" heißt

Die EFAG Trade Mark Company aus Altheim (Baden-Württemberg) hat einen Likör im Sortiment, der den Namen "Ficken" trägt. Für dieses Produkt lautete der Werbespruch im WWW und auf Plakatwänden: "Unter 20 Jahren verboten".

Der Deutsche Werberat hat jetzt gegen den Schnapsproduzenten eine öffentliche Rüge ausgesprochen. Zum einen würde durch die gewollte Altersbegrenzung der Likör für Jugendliche erst interessant und zum anderen suggeriere der Produktname sexuellen Erfolg, so der Werberat.

Die gerügte Firma sieht ihre Werbung jedoch eher als "Comedy- bzw. Satireprogramm".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Produkt, Rüge, Likör
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Im Playboy wird erstmals ein Transgender-Playmate zu sehen sein
Sarah Lombardi musste Therapie machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2008 18:14 Uhr von Carry-
 
+34 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: "durch die gewollte Altersbegrenzung [würde] der Likör für Jugendliche erst interessant" - demnach müsste man auch den gesetzlichen jugendschutz abschaffen.
Kommentar ansehen
04.11.2008 18:18 Uhr von de_waesche
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
tss: man kann´s aber auch übertreiben. es wird bei diesem werbespruch niemand persönlich angegriffen oder verletzt. zumal nichtmal ein spot im tv zu sehen ist. hab schon weitaus anstößigere werbung gesehen, doch die damen und herren des werberats müssen sich mit belanglosen themen befassen. fast so doppelmoralisch wie in den vsa.
Kommentar ansehen
04.11.2008 18:42 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Hohes Lob: an den Autor. Diese Nachricht hat die Trennung von Boris und seiner Sandy glatt von einer Top-Platzierung.

Mit was`?
Mit Recht!

5 Sterne von mir für diese "News of the day"

Zum Inhalt:
Sexuellen Erfolg hat man nach Genuss einer solchen Flasche wohl eher nicht. Aber alle Menschen vor allem die weiblichen Geschlechts sehen bei einem Vollrausch merkwürdigerweise sehr hübsch und attraktiv aus. Ob die Hersteller das gemeint haben. In jedem Fall haben sie nun unser aller Aufmerksamkeit. Das ist wahres "Guerilla-Marketing"...
Kommentar ansehen
04.11.2008 18:46 Uhr von mutznator
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@carry: sign
Kommentar ansehen
04.11.2008 18:48 Uhr von DeputyJohnson
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
irgendwie sehe ich das eher positiv:

"Mama, was ist Ficken?"
-"Das ist ein Getränk, Schatz"
"Mama, was ist ein Getränk?"

Und schon ist das Problem vom Tisch :)
Kommentar ansehen
04.11.2008 19:21 Uhr von neigi
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
schmeckt eh scheiße und schon ist das zeug uninteressant.
Kommentar ansehen
04.11.2008 19:57 Uhr von Ariz1990
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
akso ich: finds lustig :P
kommt doch cool beim feiern wenn man nen Mädel fragt ob sie lust auf "ficken" hat :P
Kommentar ansehen
04.11.2008 20:18 Uhr von Maxpower226
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Ariz1990: haha stimmt genau. Letztes Wochende auch Party vom großen Lokalen Radiosender. hab ich auch mal ne gute Freundin (bei ner Fremden hätt man warscheilich gleich eine gewischt bekommen) gefragt ob sie "Ficken" will^^. Der ihr Gesicht hättet ihr sehen sollen^^
Kommentar ansehen
04.11.2008 20:32 Uhr von shotty
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also ich habs schon mal probiert, schmeckt im grunde sogar ganz gut! aber leider ein bisschen teuer
Kommentar ansehen
04.11.2008 20:35 Uhr von Druckerpatrone
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Man ich liebe diesen Likör.
Und das nicht wegen dem Geschmack, nein.
Sodern weil inner Disco immer auf den Plakaten steht:

Ficken : 1,50 € ^^
Kommentar ansehen
04.11.2008 21:28 Uhr von Andy3268
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Glückwunsch! Niveau im freien Fall.
Die Werbeagenturen passen sich der Masse an und nicht anders herum.
Kommentar ansehen
04.11.2008 21:39 Uhr von famabe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hmmmmm !! ich kenne es und kann sagen, dass es geil schmeckt ;) sollen sich nich so anstellen wie immer halt -.-
Kommentar ansehen
04.11.2008 22:23 Uhr von Malte.m
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ralph Kruppa: Zitat von Ralph Kruppa:

"Mit was`?
Mit Recht!"

Peilerman & Flow - Fan? ;-)

Zur News:
Ich finde nicht, dass der Name sexuellen Erfolg suggeriert sondern einfach nur provokant sein sollte. Ist er auch.
Kommentar ansehen
04.11.2008 22:52 Uhr von Lornsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und: jetzt noch eine Biermarke, die "Blasen" heißt.
Kommentar ansehen
04.11.2008 23:47 Uhr von Lornsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Daniel_Jackson das war sehr gut. Man kann hier auch noch was lernen.
Kommentar ansehen
04.11.2008 23:48 Uhr von CounterStriker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na toll Ich sehe schon die ganzen Kellner mit Hochroten Köpfen nachdem sie die Bestellung aufgenommen haben die da lautet :
Ein Glas Ficken bitte.............
Kommentar ansehen
05.11.2008 07:23 Uhr von Eike Gramsch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Likörhersteller bekommt Rüge vom Werberat: Ich habe vor meiner Auswanderung eine Branntweinbrennerei im Ammerland ( Lindern ) geleitet deren Besitzer Ficken hieß.
Der Name stand auf dem Etikett
Kommentar ansehen
05.11.2008 08:10 Uhr von eini1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das zielt doch blos auf eins ab den alten Barwitz.
"5x Ficken bitte!"
Genau der gleiche Gag wie "Sex on the Beach" oder andere Cocktails. - Die gehören alle Verboten !!!einself </ironie>.
Mann kanns auch übertreiben.

Übrigens: So besonders is das Zeug nicht - erfahrungsgemäß eher was für Mädels. Böse Zungen nennen es auch Büchsenöffner, womit wir wieder beim Thema wären ;-).
Kommentar ansehen
05.11.2008 10:48 Uhr von Nic83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab es mal auf der Venus: gekauft. Aufmerksam geworden bin ich natürlich durch den Mrkennamen "F...en". Ziel erreicht. ^^
Ich fands lecker. War aber sauteuer. Fast 20 Rappen pro Flasche. Das Geld ist es aber nicht wert.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese 5 Tipps helfen dir sofort beim Einschlafen
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?