04.11.08 16:17 Uhr
 502
 

Saddams Luxus-Yacht: Welche Top-Stars sie unbedingt kaufen sollten (Update)

Seit der Hinrichtung von Saddam Hussein vor fast zwei Jahren dümpelt die 83-Meter-Yacht des Diktators an der Côte d'Azur vor Nizza (SN berichtete).

Niemand will für das Luxus-Schiffchen 27 Millionen Euro auf den Tisch legen - dabei haben die Boots-Makler von Burgess in London den Namen der Yacht von "Qadissiyat Saddam" schon in "Ocean Breeze" geändert.

Es gibt Jacuzzi, Dampfbad, Entertainment-Raum mit Tischtennis-Platte und Billardtisch, kunstvolle Brunnen, Mini-U-Boot und Fenster aus kugelsicherem Glas. Die Yacht wäre doch eine wunderbare Investition für Stars wie Angelina Jolie, Brad Pitt, Diddy, Pamela Anderson, Michael Jackson oder Madonna.


WebReporter: smash247
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Update, Top, Kauf, Luxus, Yacht
Quelle: www.smash247.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich
Fußballstar Jamie Vardy stimmte für Ekelprüfung für seine Frau in Dschungelcamp

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2008 16:05 Uhr von smash247
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das Video mit der Yacht und die Bilder-Show mit die potentiellen Käufern gibt es in der Quelle: http://www.smash247.com/...
Kommentar ansehen
04.11.2008 16:33 Uhr von anilingus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ba, hätt ich das geld würde ich sie mir zumindest ansehen

oder ist die yacht selbst böse oder sind noch geister drauf?
Kommentar ansehen
04.11.2008 17:15 Uhr von DeputyJohnson
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ehm? sollte ich auch von schokoriegeln aus dem irak die hand lassen (falls ich einen in die hände kriege) oder wäre das genauso verwerflich wie eine yacht zu kaufen, die mal einem schrecklichen dikator gehört hat? :D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?