04.11.08 16:25 Uhr
 1.282
 

Fergie verärgert türkische Regierung und sorgt für eine diplomatische Krise

Mit einem Dokumentarfilm über schlimme Zustände in türkischen Waisenhäusern hat die Ex-Frau des britischen Prinzen Andrew, Sarah Ferguson, die Regierung in Ankara verärgert.

Fergie und ein britischer Journalist haben inkognito einige Einrichtungen besucht und mit eigenen Augen gesehen, wie es dort zugeht. Kinder wären wie Hunde an Bänke gebunden und sollen in ihren Exkrementen gelegen haben.

Die türkische Frauenministerin Nimet Cubukcu wirft Fergie jetzt vor, sie verfolge politische und anti-türkische Motive. Auch der türkische Botschafter in London wehrt sich und legte beim britischen Außenamt Protest ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Vato69
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Regierung, Krise, Regie, Fergie
Quelle: afp.google.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats
USA: Ex-"Buffy"-Star Nicholas Brendon wegen Attacke auf Freundin verhaftet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2008 16:36 Uhr von Great.Humungus
 
+27 | -6
 
ANZEIGEN
Ich weis nicht recht aber in der Türkei ist man schon antitürkisch wenn man zu lang auf den Boden guckt
Kommentar ansehen
04.11.2008 16:41 Uhr von memo81
 
+17 | -10
 
ANZEIGEN
Das ist: in der Türkei schon seit längerem bekannt das Problem, gab schon mehrere Berichte, wo mit versteckten Kameras die unmöglichen Zustände in einigen Waisenhäusern in der Türkei gefilmt wurden, meistens in ländlichen, abgelegenen Gegenden.
In einigen Fällen, die ich im türkischen Fernsehen sah, wurden alle Mitarbeiter entlassen und einige haben sogar Haftstrafen bekommen, weil sie die Kinder schlugen.

Die Leute sind sich dessen bewusst und macht "jagt" sie schon, da braucht es keine "gelangweilte" Fergie die mal dahin fliegt und der Welt zeigt, wie Scheiße es in einigen Waisenhäusern in der Türkei es ist.

1. Wird sie nicht alle Waisenhäuser Türkeis besichtigt haben
2. Wird sie eh nur von den Waisenhäusern berichten, in denen es richtig scheiße ist
3. Hat man (wie immer) den pauschalisierenden Eindruck, dass alle Waisenhäuser Türkeis so drauf sind.


Von daher lächerliche Aktion von Fergie und verständlicher Ärger der türkischen Regierung.
Kommentar ansehen
04.11.2008 16:42 Uhr von memo81
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Sorry: "Die Leute sind sich dessen bewusst und macht "jagt" sie schon"

macht=man :o)
Kommentar ansehen
04.11.2008 17:01 Uhr von memo81
 
+5 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.11.2008 17:16 Uhr von dustz33
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
kein Wunder: das es immer heißt alle seien anti-türkisch...was wirklich gutes gibts an der türkei ja wohl scheinbar nicht zu finden...
Kommentar ansehen
04.11.2008 17:16 Uhr von dachskacke
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
fergie: is das net die von den hoppern black eyed beans?
Kommentar ansehen
04.11.2008 17:31 Uhr von Python44
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
@ memo81: Das sind natürlich absolute und krasse Einzelfälle. So selten, das irgendeine Tussi mit ausländischem Kameramann in 3 zufällig ausgewählte Heime eines fremden Landes stolpert um dieses absichtlich schlecht aussehen zu lassen...

Paranoia hast Du gar nicht, oder ?
Kommentar ansehen
04.11.2008 17:55 Uhr von Alh
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Echt: gute Aktion von der Fergie. Hätte ich ihr nicht zugetraut.
Wahrscheinlich wird sie im Alter doch noch gescheit. Hoffentlich bringts was und diese Mißstände werden sofort abgestellt.
Es wundert mich nicht, dass mit Waisenkindern in der Türkei so umgegangen wird. Frauen und Kinder haben bei diesen Muselmannen eh einen niedrigen Stellenwert.
Also, bleib dran Fergie und räum dort auf!
Kommentar ansehen
04.11.2008 18:01 Uhr von Great.Humungus
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@ Memo: Hier gehts nicht um nen Vorgarten bei dem man zu faul ist seinen freien Samstag zu opfern sondern um Kinder
Kommentar ansehen
04.11.2008 18:22 Uhr von Irminsul
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
..erstmal lol@ antitürkisch.. is ja jeder der kritisiert..
was so wie hier wenn man was ggn die angebliche "demokratie" sagt.
und zweitens läuft in england mit jugendkriminalität und morden unter 16 jährigen etc genug scheiss um den sich eine engländerin ja auch mal kümmern könnte...
Kommentar ansehen
04.11.2008 18:33 Uhr von Deniz1008
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
go fergie go! noch ein filmchen über die zwangsehe vor allem aus dem anatolischen gegenden und sie bekommt es mit den örtlichen traditionilisten zu tun, die auch nicht vor der königlichen familie halt machen ;)

ironie off*
Kommentar ansehen
04.11.2008 19:13 Uhr von frederichards
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Menschenrechte und Türkei: Scheinbar immer noch zwei Welten.

Ich weiss nicht, ob die Türkei überhaupt die Einhaltung der Menschenrechte, wie diese in der EU eingehalten werden, erfüllen könnte.

Da scheinen regelrechte gesellschaftliche und kulturelle Grabenbrüche dem Kandidaten immer wieder in Mißkredit bringen. Ich sage nicht, das in den EU-Staaten auch in Deutschland immer ALLE Menschenrechte im Detail gelebt werden. Das wäre vermessen.

Zum Thema zurück:

Bei Menschenrechten kommt es eben nicht darauf an, woher man abstammt oder herkommt oder welcher gesellschaftlichen oder kulturellen Gruppe man angehört(e), sondern nur und einzig allein darauf, ein Mensch zu sein.

Das ist im Ganzen natürlich immer schwierig, aber man muss sich immer daran erinnern und dann auch erkennen können, ob man richtig oder falsch gehandelt hat.

Hier wäre wohl inländischer Aktionismus gefragt und nicht die politische Kreativität ein Feindbild in Richtung EU zu skizzieren.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?