04.11.08 15:53 Uhr
 364
 

Fußball: Lehmann tut Schweinsteiger leid

Bastian Schweinsteiger hat nun bekannt gegeben, dass er es richtig schade findet, dass Jens Lehmann kein Abschiedsspiel gegen England bekommt.

Allerdings solle das nicht als Kritik an Bundestrainer Löw gelten. Schweinsteiger hätte es zwar sehr gefreut, wenn Lehmann nochmal spielen würde, allerdings sehe er es ein, dass der Trainer die Entscheidungen trifft und man diese so akzeptieren müsse.

Löw sagte, dass die jungen Nationaltorhüter wie zum Beispiel Adler in Länderspielen Spielpraxis in der Nationalmannschaft auf internationaler Ebene sammeln müssten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_name1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Schwein, Jens Lehmann
Quelle: www.spox.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jens Lehmann wird Teil von Arsenal Londons Trainerteam
Urteil: Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann muss 42.500 Euro Strafe zahlen
Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann weigert sich 240.000 Euro Strafe zu zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2008 15:49 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde einerseits hat Joachim Löw Recht, aber Lehmann hätte meiner Meinung nach ein Abschiedsspiel verdient.
Kommentar ansehen
04.11.2008 16:46 Uhr von kleiner erdbär
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
gut, dass schweini gleich dazugesagt hat, dass es keine kritik an löw sein soll ... da kann man als nationalspieler ja heutzutage garnicht vorsichtig genug sein ^^
Kommentar ansehen
04.11.2008 17:37 Uhr von Zwiebeljack
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
titel ? Fußball: Lehmann tut Schweinsteiger leid...ist es nicht andersrum
Kommentar ansehen
04.11.2008 17:41 Uhr von Nightflash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
als ob Lehmann einen Abschied gegen England verdient hätte, der kann von mir aus gegen Lichtenstein oder sonstwas mal zum Abschluss ins Tor aber nicht gegen Engalnd, da soll unsere Nummer 1 im Tor stehen und nicht ein Mittelmäßiger Torwart.

und @Zwiebel kommt drauf an wie man die Überschrift interpretiert...kann man in beide Richtungen sehen...;)
Kommentar ansehen
04.11.2008 17:57 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zwiebeljack: hab lange überlegt ob es "Lehmann tut Schweinsteiger leid" oder "Schweinsteiger tut Lehmann leid" heißt..aber wie Nightflash sagt, kommt es wirklich drauf an wie man es interpretiert..
ich auf jeden fall hab mich für "Lehmann tut Schweinsteiger leid" entschieden^^
Kommentar ansehen
05.11.2008 08:13 Uhr von Noseman
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wie wäre es mit: "Lehmann tut dem Schweinsteiger leid" oder
"Schweinsteiger tut der Lehmann leid" ?

Letztendlich hat aber genau diese Unklarheit bewirkt, dass ich diese News überheupt gelesen habe. Ich Interesse mich nämlich nicht für Fußball, habe aber trotzdem geahnt, dass der Titel so gemeint ist, wie er ist (ein bischen was kriegt man ja auch mit).
Und da wollte ich halt mal sichergehen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jens Lehmann wird Teil von Arsenal Londons Trainerteam
Urteil: Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann muss 42.500 Euro Strafe zahlen
Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann weigert sich 240.000 Euro Strafe zu zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?