04.11.08 13:31 Uhr
 271
 

Fußball: Messi bespuckte Gegenspieler Duda - Sperre droht

Das letzte Ligaspiel gewann der FC Barcelona mit 4:1 in Malaga. Fernsehbilder zeigen, wie Barcelonas Messi in dieser Partie Duda anspuckte.

Zuvor waren die beiden Spieler zusammengeprallt. Als sie dann an sich vorbeigingen, bespuckte Messi seinen Gegenspieler. Deshalb droht dem 21-Jährigen nun eine Sperre.

Sein Trainer Guardiola kritisierte daraufhin Messi. Er sagte, dass so etwas nicht passieren darf und sie versuchen werden, solche Dinge in Zukunft zu verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_name1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sperre
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein
Fußball: Werder-Bremen-Fans kritisieren Plan des Vereins in den Iran zu reisen
Fußball: Thomas Tuchel sagt Leicester City ab - Nun Carlo Ancelotti im Gespräch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2008 13:22 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde, Messi sollte für ein Spiel gesperrt werden. So etwas ist unsportlich und sicherlich auch eklig für Duda.
Kommentar ansehen
04.11.2008 13:43 Uhr von UltrasRapid1312
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Gleich 5 Spiele sperren,den Vollidioten! Wer seinen gegner anspuckt muss mindestens 5 spiele gesperrt werden sage ich!
das ist einfach ekelhaft wenn dir fremder speichel im gesicht klebt!
Kommentar ansehen
04.11.2008 13:43 Uhr von efer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso eklig die rotzen doch sowieso die ganze Zeit auf dem Platz rum und schliddern hinterher durch.
Neee, gehört sich aber trotzdem nicht.
Kommentar ansehen
04.11.2008 15:26 Uhr von b0russe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade: Es is schade das einer der momentan weltbesten Fuballer zu solchen asozialen Mitteln greifen muss.
Hätte den Zusammenprall lieber hinnehmen sollen und seinen Gegner im nächsten Zweikampf tunneln sollen ^^ wäre die höchststrafe für den Spieler gewesen.

Aber so gehört er mindestens für 4-5 Spiele gesperrt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?