04.11.08 12:31 Uhr
 4.837
 

Britische Behörden verbieten Latein

Lateinische Ausdrücke in Schrift und Sprache empfinden mehrere britische Gemeindeverwaltungen als elitär und diskriminierend. Deshalb sollen diese zukünftig in der Behördensprache nicht mehr vorkommen. Dies geht aus einem BBC-Bericht hervor.

Da viele Bürger die lateinischen Ausdrücke nicht verstünden, seien diese in Zukunft nicht mehr erlaubt. Diese Regelung stößt bei Gelehrten auf heftigen Protest. Mary Beard, Professorin an der Cambridge University, verglich diese Regelung mit einer sprachlichen "ethnischen Säuberung".

Andererseits lobten Vertreter der "Kampagne für ein einfaches Englisch" das Vorgehen dieser Gemeindeverwaltungen. Mit den lateinischen Begriffen sollen sich viele Behördenvertreter nur wichtig machen.


WebReporter: Katzee
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Behörde, Latein
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte
Spanien: Katalonische Regierungsmitarbeiter vor Unabhängigkeitsvotum verhaftet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

39 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2008 12:24 Uhr von Katzee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Liebe Engländer, verbessert doch einfach Euer Schulsystem.
Mit einer guten Allgemeinbildung stießen diese "Lateinischen"
auch nicht auf Unverständnis.
Kommentar ansehen
04.11.2008 12:49 Uhr von Yoosh
 
+30 | -6
 
ANZEIGEN
Dann nehmen wir am besten auch gleich unser (D)Englisch aus dem alltäglichen Sprachgebrauch ("altaaah ich hab mir gestern n film geschoben, der hat mich total geflashed"), welches viele ältere Generationen ebenfalls nicht verstehen - andererseits ist "Beamtendeutsch" auch alles andere als leicht verständlich.
Kommentar ansehen
04.11.2008 12:56 Uhr von jsbach
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Bei der sprichwörtlichen: Unterwürfigkeit der Briten, wird dann wohl arabisch als Pflichtfach eingeführt werden? Den Koran und die Scharia als Pflichtlektüre. Oh kulturell-armes England und andere Länder Europas, wo geht da der Weg hin... Eurabien?
Kommentar ansehen
04.11.2008 13:03 Uhr von anilingus
 
+26 | -6
 
ANZEIGEN
verdummung des voilkes: bald wird dann auch mathematik als diskriminierend eingestuft...

ich frage mich wie lange es geht bis sie symbole für die geschwindigkeit auf autobahnen einführen auf der insel...


the kingdom is going down !
Kommentar ansehen
04.11.2008 13:19 Uhr von KingPR
 
+16 | -15
 
ANZEIGEN
Oh Mann: @Autor
Nur weil das Schulssystem besser wird können die Leute nicht direkt Latein, denn statt diese in der Praxis eher nutzlose Sprache zu lernen würde vermutlich auch in England die Alternative Französisch, Deutsch oder Spanisch (oder vielleicht sogar Mandarin) zu lernen angeboten werden sodass Latein dann wohl immer noch "diskriminierend" wäre.

Ich finde das ganze schwachsinnig: Vini Vidi Vici oder cogito ergo sum sollten wirklich zum Allgemeinwissen gehören, ansonsten könnten sie sich auch über, z.B., vereinzelte deutsche Begriffe wie "Führer" oder "Kindergarten" beschweren.
Kommentar ansehen
04.11.2008 13:24 Uhr von fiver0904
 
+11 | -10
 
ANZEIGEN
quis tertia legere suppediotat est una asini ;)
Kommentar ansehen
04.11.2008 13:28 Uhr von Urbanguerilla
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Und bald führen sie Neusprech ein, wenn sie auf der Insel erstmal ihren Polizeistaat ausgebaut haben.

Ich mein da werden Müllsünder mit Antiterror mitteln verfolgt...
Kommentar ansehen
04.11.2008 13:35 Uhr von sluebbers
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: es gibt eine schule in england, deren motto - "hören - sehen - lernen" in latein über dem eingang steht...



"audio - video - disco"
Kommentar ansehen
04.11.2008 13:38 Uhr von anilingus
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@fiver: du blöder elitärer snob ! hehe...

wer minus klickt sollte mal überlegen ob das ernst war...


jetzt im ernst:
@five: *exzellenter post*
Kommentar ansehen
04.11.2008 13:52 Uhr von Yuggoth
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
coitus, ergo sum
Kommentar ansehen
04.11.2008 14:39 Uhr von cefirus
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Idiocracy here we come!
Kommentar ansehen
04.11.2008 14:51 Uhr von dasmussjetztsein
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@kingPR: ich glaub allgemein heißt dein "vini, vidi vici" immer noch
"veni, vidi, vici"

und bevor du fragst, JA ich scheiße gerne klug und JA besonders gern bei leuten die allgemeines wissen fordern und es selbst nicht können.


zum thema.
ob elitär oder nicht, meiner meinung nach brauch latein kein mensch im normalen leben. abgesehen von ärzten damit sie ihre rechnungen legitimieren können. und natürlich für leute wie mich die gern klugscheißen.

beati pauperes spiritu
Kommentar ansehen
04.11.2008 15:06 Uhr von fiver0904
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@anilingus: Hehe, danke! :)
Provisorisch zusammengeschnippelt aus einem Latein Wörterbuch heißt das so viel wie: Wer das lesen kann ist ein Esel. Den Begriff "doof" gibt es leider nicht :(
Kommentar ansehen
04.11.2008 15:34 Uhr von Taigrah
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Kampagne für: eine möglichst einfache Rückverdummung von möglichst vielen Menschen

sorry, es kann doch jeder nachfragen was das eine oder andere wort heißt... ach... was reg ich mich auf. Sinnerfüllte Kommentare dazu sind eh für die Katz.
Kommentar ansehen
04.11.2008 16:07 Uhr von Achtungsgebietender
 
+8 | -14
 
ANZEIGEN
Wer, außer mir, kann denn bitteschön heute noch: Latein? Hallo? Was regt Ihr Euch denn hier so auf? Die meisten können ja noch nicht mal richtig Englisch... was sage ich, bei vielen lässt ja sogar Deutsch zu Wünschen übrig *lach*
Kommentar ansehen
04.11.2008 18:27 Uhr von Schlomo Raffzahn
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
facedings: Du solltest nicht so abfällig über unser Vorbild reden! Immerhin platscht ja alles was heute in England abgeht in spätestens 10 Jahren auch zu uns rüber.
Man mag garnicht dran denken....
Kommentar ansehen
04.11.2008 18:47 Uhr von Deniz1008
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
latein verbieten, aber islamische schaira erlauben: stupid britains ;)
Kommentar ansehen
04.11.2008 22:44 Uhr von veggie
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Inselbewohner halt ;-): Vielleicht sind die Briten doch nur Amerikaner, die es nicht über den Ozean geschafft haben ...
Kommentar ansehen
04.11.2008 23:41 Uhr von lordblue
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Die Begründung des Ganzen bzgl. der "Diskrimination" war übrigens, dass Immigranten die lateinischen Wörter/Wendungen nicht kapieren, weils denen zu hoch ist.

UK 2050: Civil War.
Kommentar ansehen
05.11.2008 00:00 Uhr von Lornsen
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
heimlich: England ist das eigentliche Israel. Und die Talmud-Hebräer mögen nun einmal kein Latein.
Kommentar ansehen
05.11.2008 00:58 Uhr von Lornsen
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
tscha! sag was gegen diese Volksgruppe und du bekommst automatisch rot. Wie alle hier, die sich erfrechen diesen Herrschaften auf die Füße zu treten.

BRD-Kinder!
Kommentar ansehen
05.11.2008 07:28 Uhr von LoneZealot
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@Oberlehrer: " Wird damit der Antisemitismus als Begriff abgeschafft? ;-)"

Für Leute wie Dich verwende ich gerne dann den den Begriff Judenhass.
Kommentar ansehen
05.11.2008 08:22 Uhr von LoneZealot
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Oberlehrer: OK;) Stimmt
Kommentar ansehen
05.11.2008 12:35 Uhr von DerPepe
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@KlausChWein: was hat denn Latein nicht zu können mit Dummheit zu tun?
in meinen Augen war damals in der Schule z.B. Russisch neben Englisch viel wichtiger als Latein. Würde mich trotzdem nicht unbedingt als dumm bezeichnen....
Kommentar ansehen
05.11.2008 13:13 Uhr von JesusSchmidt
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
scheiss auf latein. zu nichts gut außer zum angeben.

Refresh |<-- <-   1-25/39   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?