04.11.08 10:21 Uhr
 9.583
 

Golf von Aden: "Wikinger" wehren Piraten ab

Die Piraten im Golf von Aden haben nicht immer Erfolg mit ihren Entermanövern. Das musste eine Horde Piraten jetzt feststellen.

Beim Versuch einen dänischen Tanker zu entern, scheiterten die Piraten am Widerstand der Besatzung. Die Seeleute wehrten den Angriff durch massiven Einsatz von Hochdruck-Wasserkanonen ab.

Ein durch den Tanker alarmierter Hubschrauber der dänischen Marine traf zwar schnell ein, konnte aber nur noch feststellen, dass die Piraten mittlerweile geflüchtet waren.


WebReporter: Captain_Flint
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Golf, Pirat, Wikinger
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2008 10:46 Uhr von anilingus
 
+58 | -6
 
ANZEIGEN
richtig so! immer feste drauf! ich hätte allerdings keine wasserkanonen eingesetzt...
Kommentar ansehen
04.11.2008 11:50 Uhr von Hebalo10
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Interessanter Link: http://www.yourjournal.de/...
Kommentar ansehen
04.11.2008 12:03 Uhr von Sven_
 
+23 | -54
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.11.2008 12:07 Uhr von RolO_1
 
+44 | -9
 
ANZEIGEN
@Sven: Stimmt man sollte die Piraten zu dir nach Hause einladen und dann über alles reden!
Kommentar ansehen
04.11.2008 12:08 Uhr von lieberBiber
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
unzureichender Schutz Die Schifffahrtswege werden viel zu ineffektiv überwacht und kontrolliert.
Daher ists nur gut zu lesen, daß die Mannschaft sich selbst wehren konnte.

Unsere Marine z.B. darf fremde Schiffe gar nicht ohne deren Einwilligung durchsuchen.
Zwar scheinen das ein Paar Piraten nicht zu wissen, aber im Großen und Ganzen ist das schon ein Witz.
Dann können wir unsere Spritfresser von Fregatten und Co. auch zu Haus behalten...

Wenn man dieses ineffektive rumschippern auf den Weltmeeren weglässt, spart man auch sicherlich ne Menge Kohle...
Oder wir geben deutschen Soldaten endlich die Befugnisse(inklusive eigene Rechtssprechung) die sie für eine sinnvolle Arbeit benötigen.
Kommentar ansehen
04.11.2008 12:38 Uhr von Drunken-Lullabie
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
hihi :D: man muss sich das ganze nur mal bildlich vorstellen...
Eine Horde mit bis an die Zähne bewaffneten Piraten klettert da hoch und dann "WASSER MARSCH!"
Kommentar ansehen
04.11.2008 13:06 Uhr von Praggy
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
von wo kam denn der hubschrauber? wenn der aus dänemark kam ist es kein wunder, dass die piraten wieder weg waren. mit auftanken und so war der ja sicher ne ewigkeit unterwegs. :-)
Kommentar ansehen
04.11.2008 13:54 Uhr von Captain_Flint
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Hubschrauber kam wohl von diesem Kutter! ;-)

http://da.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
04.11.2008 14:08 Uhr von T.Castor
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hägar rulez! Das ist doch mal eine in jeder Beziehung erfrischende Nachricht! ;-)
Kommentar ansehen
04.11.2008 15:23 Uhr von bollerikson
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
der einsatz von hochdruck-wasserkanonen, die eigentlich zur brandbekämpfung gedacht sind , gegen piraten ist nichts neues das machen alles tanker interessantes buch zu diesem thema Terror auf see http://www.amazon.de/...
Kommentar ansehen
04.11.2008 17:10 Uhr von dustz33
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: wir schon zig Milliarden für die Bundesmarine ausgeben dann könnte man sie doch wenigstens nutzen um ein paar Somali Piraten auf den Meeresgrund zu befördern...
Kommentar ansehen
04.11.2008 18:07 Uhr von heavensdj
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@sven: ja bei dir zu hause vergeltet man Raub und Mord sicher mit "danke" und hauste rein bis zum nächsten mal.. wa? *koppschüttel* anderer seits haste recht, selbst ein 13 Jähriger hätte in jedem fall nen besseren comment abgeben.
Kommentar ansehen
04.11.2008 21:01 Uhr von S.N.O.W
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
schlecht: warum pack? das machen die auch nur aus purer not. die schlagzeile winkinger wehren piraten ab ist bestimm auch nur die hälfte. der tanker war dänisch aber wer sagt das über die besatzung. schlechte headlin!!!!
Kommentar ansehen
04.11.2008 22:14 Uhr von mohinofesu
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Hoch: auf die Wikinger :D
Dachte erst es würde sich um irgendwas geschitliches handeln, aber bin doch überrascht mit was man Piraten so zurückhalten kann :)
Kommentar ansehen
06.11.2008 15:03 Uhr von EinBerliner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@snow: Es geht wohl nicht um eine Scheibe Brot und etwas Wasser.

Die erpressen bein Entführungen Millionen. Dafür kann man dort schon eine Weile gut leben.

Das wäre mal ein sinnvoller Einsatz der Bundesmarine: Wenn ein deutsches Schiff angegriffen wird sollten sie die gleich versenken.

Mal sehen wie lange die dann noch dort ihr Unwesen treiben.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?