03.11.08 14:33 Uhr
 1.468
 

Studie: Vorschulkinder führen nur mit dem anderen Geschlecht Konkurrenzkampf

Eine Studie der University of Michigan/USA hat herausgefunden, dass Vorschulkinder nicht dem Druck ausgesetzt sind, sich innerhalb des eigenen Geschlechtes behaupten zu müssen, sondern bei dem konträren Geschlecht.

Die Konkurrenz in den eigenen Reihen sehen sowohl Mädchen als auch Jungen gelassen. Lediglich gegenüber dem anderen Geschlecht wird eine Rivalität empfunden.

Die Kinder reagierten sensibel, wenn ein Kind des anderen Geschlechtes überlegener war. Dabei spielte die Kultur oder Erziehung keine Rolle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: corazon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Konkurrenz, Geschlecht
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2008 14:27 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte ich nicht gedacht. Ich war der Meinung, dass es angeboren sei, die Konkurrenz im eigenen Geschlecht zu suchen.
Kommentar ansehen
03.11.2008 14:44 Uhr von Nic83
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: ich kann mich erinnern, dass diese aussage auf mich zutraf. erst später sah ich auch mädels als konkurrenz.
früher hieß es immer : die doofen jungs dies , die doofen jungs das.
ja, man hat sich auch gegenseitig geärgert, streiche gespielt und so. und auch beim sport woltlen wir aufgeteilt werden in jungs gegen mädels.

das war noch ne zeit... *lach*
Kommentar ansehen
03.11.2008 17:53 Uhr von ohnehund
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Ich als Mann finde Jungs auch doof!!
Ich mag Mädels lieber!!!

lach
Kommentar ansehen
04.11.2008 07:15 Uhr von radiojohn
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Merkwürdig. Bislang war ich der Meinung, dass mit Hilfe einer Studie etwas herausgefunden werden konnte. Dem ist anscheinend nicht so, denn laut dieser news kann ja bereits die Studie als solche das gleiche leisten. ;-)

"Eine Studie der University of Michigan/USA hat herausgefunden...."

salu2 - r.j.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?