03.11.08 11:50 Uhr
 352
 

Bob Geldorfs Tochter bei Ladendiebstahl erwischt: "Ich habe nur vergessen zu bezahlen"

Als die Tochter von "Live Aid"-Gründer Sir Bob Geldof in einer Londoner Modeboutique beim Klauen erwischt wurde, jammerte sie: Sie habe nur vergessen zu bezahlen.

Das Personal fasste die 19-Jährige auf der Straße, nachdem sie mit den unbezahlten Klamotten den Laden verlassen hatte, so ein Insider zur britischen Zeitung "The Sun".

Es war auch nicht das erste Mal, dass Peaches das "Bezahlen" vergessen hatte: Schon im Oktober 2006 soll das It-Girl in London einfach aus einem Laden gegangen sein - mit einem unbezahlten Mantel im Gepäck.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: smash247
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tochter, Laden, Ladendieb
Quelle: www.smash247.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Tochter von "Flippers"-Star kündigt Job, um Schlagersängerin zu werden
Angela Merkel informierte sich doch vorab über Böhmermanns "Schmähgedicht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2008 11:48 Uhr von smash247
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles ziemlich merkwürdig – besonders, da die Britin doch gerade eine Menge neue Klamotten geschenkt bekommen hat: Am 31. Oktober ist Peaches erste eigene Minikollektion für das britische Label PPQ auf den Markt gekommen – und sie durfte nach dem Shooting alle Klamotten behalten.
Kommentar ansehen
03.11.2008 12:05 Uhr von charly_1986
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
jedes mal das gleiche: Ich komm von klamm.de, da ist ssn auch eingebunden. Und immer wenn ich da auf die dämlichsten Prominews stoße wette ich mit mir ob smash dahinter steckt. Und bislang hab ich immer gewonnen ^^
Kommentar ansehen
03.11.2008 12:54 Uhr von mort76
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist nicht merkwürdig.
Bei Kleptomanie geht es um den Nervenkitzel des stehlens, nicht um das, was man stiehlt.
Deswegen ist das die Domäne gelangweilter Promi-Hühnchen.
Kommentar ansehen
03.11.2008 12:58 Uhr von BiggRed
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Interessanter find ich das hier:

http://www.mini-url.de/...
Kommentar ansehen
03.11.2008 13:17 Uhr von Geldbote
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ja nee, is klar "....und sie durfte nach dem Shooting alle Klamotten behalten."

Deshalb glaubt sie ja auch jetzt, dass sie alles behalten darf, was sie einmal am Arsch hatte. Ist ja auch nicht so einfach den Unterschied zwischen einem Geschenk und etwas was man bezahlen muss. Wo die ganze Welt doch Barbielila und Zuckersüß ist, ebenso wie die Pampe zwischen Augenbrauen und Hinterkopf bei ihr.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?