02.11.08 21:43 Uhr
 886
 

Nach Mord an angeblichem Kinderschänder: Hohe Jugendstrafen verhängt

Bereits im Februar dieses Jahres haben zwei 17 und 18-jährige Männer aus Wittenberg (Sachsen-Anhalt) einen 25-jährigen Mann ermordet, weil sie dachten, es handele sich um einen Kinderschänder.

Die Leiche des Mannes packten die Jugendlichen damals in eine Abfalltonne und zogen diese auf einen Feldweg. Zuvor malträtierten die Täter den Mann mit Tritten und Schlägen, und erwürgten ihn dann mit einem Besenstiel.

Das Gericht verurteilte die beiden Täter zu neun bzw. achteinhalb Jahren Jugendgefängnis. Der zuständige Richter nannte den Missbrauchsvorwurf irrational und begründete die hohe Strafe damit, dass die Jugendlichen den Mann "aus purer Lust tot geschlagen und stranguliert" hätten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: budweiser
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Mord, Jugend, Kinderschänder, Jugendstrafe
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lüneburg: Schülerin aus Syrien stürzt sich aus dem Fenster
USA: 3,4 Millionen Dollar für Paar - Unschuldig wegen Kindesmissbrauch in Haft
Russlands Botschafter im Sudan tot in seinem Swimmingpool aufgefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2008 21:40 Uhr von budweiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob Selbstjustiz immer noch so verbreitet wäre, wenn die Strafen für Missbrauch endlich mal angehoben würden?
Kommentar ansehen
02.11.2008 21:48 Uhr von anderschd
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Autor: Ganz mieser Kommentar.
angeblicher Kinderschänder!
Selbstjustiz verbreitet?
Kommentar ansehen
02.11.2008 22:04 Uhr von Budweiser
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@anderschd: ich gebe zu, dass mein kommentar nicht so gelungen ist (ließ sich im nachhinein nicht mehr ändern). da hast du recht.

mir ging es darum, die frage zu stellen, ob die beiden jugendlichen, wenn sie denn ernsthaft glaubten, es handele sich um einen kinderschänder, evtl. die polizei gerufen hätten, wenn sie die gewissheit gehabt hätten, der würde im falle eines schuldspruchs lebenslang weggesperrt werden.
und nicht, wie es leider hier häufig ist, 3 jahre kriegen, von denen er nur die hälfte absitzt...
Kommentar ansehen
03.11.2008 00:53 Uhr von Gotteshammer
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
steh zu deinem kommentar mann! das kann ich brauchen! steh doch zu deiner meinung budweiser! dir gehts einen scheiss um die zwei jungs, die gehts uzm selbstjutiz und hohe strafen!

red dich net raus! weit verbreitet... bei den 2 jungs?
Kommentar ansehen
03.11.2008 00:57 Uhr von Budweiser
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Gotteshammer: mir geht es nicht um die 2 Jungen, in der Tat.
Mir gehts um das potentielle Strafmaß in solchen Fällen, was allgemein den Ruf hat, zu niedrig zu sein.

Da habe ich mich nicht rausgeredet, oder wo denkst du, hätte ich mich da rausgemogelt?
Kommentar ansehen
03.11.2008 01:00 Uhr von Gotteshammer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hier: "(...)mir ging es darum, die frage zu stellen, ob die BEIDEN JUGENDLICHEN, wenn sie denn ernsthaft glaubten, es handele sich um einen kind...(...)"



nachdem dein hochqualifizierter kommentar erst so aussah:

"Ob Selbstjustiz immer noch so verbreitet wäre, wenn"
Kommentar ansehen
03.11.2008 01:01 Uhr von Gotteshammer
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
abgesehen davon, dass dass: strafmass mit grausamer regelmässigkeit zu nieder ausfällt.
Kommentar ansehen
03.11.2008 01:05 Uhr von Budweiser
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@gotteshammer: ja denkst du nicht, dass die strafen für missbrauch, mord, schwerer körperverletzung etc. hier zu niedrig sind?

denkst du nicht, dass da viele bürger zumindest den gedanken an selbstjustiz hegen?

würden das alles nicht viel weniger tun, wenn man wüsste "die täter kriegen schon von der justiz ihr fett weg. die sieht man nie wieder frei rumlaufen,."
das meine ich.
Kommentar ansehen
03.11.2008 01:19 Uhr von Gotteshammer
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
bud: hast du gesoffen? lies meinen kommentag über dir mal ganz langsam durch..



NATÜRLICH sind die strafen IMHO zu niedrig.
selbstjustiz? is nicht.
Kommentar ansehen
03.11.2008 02:01 Uhr von matthiaskreutz
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Lebenslang danach Sicherheitsverwahrung: Für immer in den Bunker. Nix anderes kann es dafür geben.
Hartes Urteil für Mord 8-9 Jahre ist wohl ein Witz. Der Richter gehört auch in den Knast für genauso lange.
Kommentar ansehen
03.11.2008 21:48 Uhr von Budweiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gotteshammer: zunächst mal brauchst du nicht plump und beleidigend zu werden.

logisch beziehe ich mich hier auf die 2 jugendlichen, denn die sind ja thema meiner news.
was also ist dein problem? ferner musst du lernen, dass ein subjektiver kommentar nicht so aufgenommen werden sollte wie eine (möglichst) objektiv formulierte news.

weder bin ich für selbstjustiz noch habe ich dergleichen geschrieben.
ich könnte gewissermassen nachvollziehen, dass einige leute (in meiner news eben die 2 jugendlichen, auch wenn sie vielleicht in wahrheit andere motive hatten) zur selbstjustiz greifen bzw. greifen wollen, weil sie die täter von den urteilen der gerichte nicht ausreichend bestraft sehen.

und nun: wenn du wieder nur beleidigen kannst in deinem nächsten kommentar, spar ihn dir. ansonsten können wir gern weiter diskutieren.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tunesien: Präsident will Frauenrechte stärken und Scharia schwächen
Donald Trump besteht auf Mauer zu Mexiko: Sonst streicht er US-Regierung Geld
Gegengift-Engpass: Pro Jahr sterben 100.000 Menschen durch Schlangenbisse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?