02.11.08 21:40 Uhr
 6.324
 

"Schlag den Raab": Stefan Raab gewinnt deutlich

Stefan Raab hat bei der gestrigen "Schlag den Raab"-Sendung haushoch gegen den Kandidaten Ole Bischof gewonnen. Der Endstand lautete 63:3.

Ole Bischof, Judo-Olympiasieger, konnte die ersten beiden Spiele für sich entscheiden, danach hatte er gegen Stefan Raab jedoch keine Chance mehr. Raab konnte neun Spiele in Folge gewinnen und damit das Duell nach knapp vier Stunden Sendezeit für sich entscheiden.

In der nächsten Ausgabe am 20. Dezember 2008 geht es somit um insgesamt 1,5 Millionen Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: md2003
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schlag, Stefan Raab
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Einigung zwischen Stefan Raab und einer Mieterin von ihm gescheitert
Kleines Comeback: Stefan Raab wird Produzent einer neuen TV-Show
Zuschauer wünschen sich nach erneutem ESC-Debakel Stefan Raab zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2008 21:36 Uhr von md2003
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich war der Kandidat etwas enttäuschend! Von einem Olympiasieger hätte ich etwas mehr erwartet.
Kommentar ansehen
02.11.2008 21:44 Uhr von anderschd
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
Nur etwas? Ich hatte zwar sowieso für den Jetpilot gestimmt, dachte dann aber, wird trotzdem spannend. Und dann so eine Pleite.
Kommentar ansehen
02.11.2008 21:48 Uhr von MarkoBelinea
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Ich: war sehr enttäuscht, wie man sich so aufgeben kann, klar ist nicht alles so einfach wie es aussieht...aber am meisten war ich vom Kanidaten beim Geschmackstest, Monster Truck fahren und beim Tischtennis enttäuscht, denn gerade beim Tischtennis kann mancher 10 jähriger ohne viel Training besser spielen als er...mal sehen wann Raab mal wieder einen guten Kanidaten bekommt....

@Newsautor,
Da gebe ich dir recht, von einem Olympiasieger erwartet man mehr Leistung...


Mfg Marko Master
Kommentar ansehen
02.11.2008 22:19 Uhr von ThomasHambrecht
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Schicken wir Raab zur Olympiade es ist schon erstaunlich, was Stefan an Selbstbewusstsein und Durchhaltevermögen hat. Mich wundert immer wieder, wie er gegen andere durchtrainierte Bewerber ankommt. Aber Stefan steht immer wieder auf, egal was passiert und hält gnadenlos durch.
Kommentar ansehen
02.11.2008 22:24 Uhr von Great.Humungus
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Die Sache an solchen Hardcore Olympioniken ist, dass sie alles andere vernachlässigen, sei es Wissen, oder Tischtennis oder sonst etwas.
Kommentar ansehen
02.11.2008 22:38 Uhr von suncheck85
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Langweilig: Ich fand es extrem langweilig, hab auch aufgehört zu gucken als der Olympiasieger im Truck saß... Naja ich mag Stefan zwar net gerne aber seine Willenskraft scheint unbesiegbar zu sein.
Kommentar ansehen
02.11.2008 22:44 Uhr von MisterBull
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Aha: würde mich mal interessieren wieviele der herren über mir schon mal monstertruck gefahren sind....
ich denke auch das der faktor "live im fernsehen" nicht zu verachten ist, der kandidat (wenn auch olypionike) hat bestimmt ne gehörige portion bammel sich öffentlich zum horst zu machen, was sich auf die leistung auswirken kann.
nichts desto trotz hatte ich auch nicht den eindruck das er es 100% wollte, gerade beim tischtennis hätte er halt mal probieren müssen schneller und präziser zu spielen und nicht "ping pong" zu spielen.
außerdem hat der raab ja bestimmt wieder vorher geübt ;) (hatte zumindest beim hamsterrad das gefühl)
Kommentar ansehen
02.11.2008 22:46 Uhr von ramotzkie
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
also sowas?!
was sollte das denn?
der typ kann anscheinend gar nix, ausser krafttraining und judo...

im tischtennis und football hätte man als durchschnittssportler wirklich gewinnen müssen...

im "wie viele" - spiel hat der ja total versagt.
"wieviele leute haben harry potter gelesen" sagt der "1"

der typ war einfach nur ein fachidiot
judo mehr hatte der nich drauf
Kommentar ansehen
02.11.2008 23:07 Uhr von Ricci92
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"Der Endstand lautete 63:3."

ich hab als ich den gesehen habe gedacht am ende steht das andersrum.
Kommentar ansehen
02.11.2008 23:51 Uhr von Major_Sepp
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Tja: Man kann über diesen Raab sagen was man will, aber zumindest diese Show ist recht unterhaltsam auch wenn sie sich vom Grundprinzip her nicht wesentlich von dem anderen Mist unterscheidet der sonst so läuft.

Raab ist ein Gewinnertyp. Er hat aus Scheiße Geld gemacht seit er auf der Leinwand zu sehen ist.

Verlieren tut ihm persönlich wirklich weh. Deshalb kämpft er wie ein Tier obwohl er seinen Kandidaten körperlich oft hoffnungslos unterlegen ist. Das zahlt sich oft genug aus! Respekt Herr Raab!
Kommentar ansehen
02.11.2008 23:59 Uhr von blub
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wie peinlich: Dieser Ole oder wie der heist war eine Niete, ich meine Lusche....schaut euch den mal an, der Typ hat doch nix drauf. Um meine Nerven zu schonen hab ich mittendrin abgeschaltet.
Kommentar ansehen
03.11.2008 00:20 Uhr von Skyman
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@MisterBull: Also wenn man sich bewirbt, weiß man das es live im Fernsehn ist. Wenn man davor "bammel" hat sollte man sich einfach nicht bewerben.
Diese "Ausrede" zählt also nicht.
Kommentar ansehen
03.11.2008 00:37 Uhr von MisterBull
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@skyman: es geht ja nicht darum bammel davor zu haben im tv zu sein sondern das jemand der nicht so gut wie jeden tag im fernsehen auftritt einfach in drucksituationen (was diese sendung zweifelsohne ist) nicht sein volles potential abrufen kann.
trotzdem muss er wenn er die mio will mehr riskieren nicht so auftreten wie er es getan hat. wollte nur sagen das die ganzen leute hier ne riesen klappe haben, aber selbst nichtmal ansatzweise wissen wie schwer es ist einen monstertruck zu lenken..........
Kommentar ansehen
03.11.2008 00:57 Uhr von zacken200
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der: Kandidat ist wohl schon zu oft beim Judo auf den Schädel geknallt. Einige Spiele hätte er gewinnen können, wenn er sich mehr angestrengt hätte.
Kommentar ansehen
03.11.2008 01:34 Uhr von readerlol
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
au mann: ich würde um mein leben fighten gegen dieses Raab... Eine Mille ist nicht die Welt aber wenn ich so wie der Typ meine Chance vergebe würde ich mich mein ganzes Leben lang ärgern.. Allein wenn ich mir Vorstelle dann nie wieder Arbeiten gehen zu müssen...
Kommentar ansehen
03.11.2008 02:03 Uhr von MonxXx
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: habe auch die einzige normale person gehofft den Schornsteinfeger die anderen sind doch alle sowieso überbezahlt und zu schlau für die Metzgerin Raab....
Kommentar ansehen
03.11.2008 02:58 Uhr von Spellingnazi
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Quelle? Hallo, hat jemand mal einen Blick in die Quelle geworfen? Eine News aus einem USER-Artikel der RP zu machen ist ziemlich schwach! Darf bald schon jeder seinen eigenen Blog als Quelle nennen?
"Kurz vor Weihnachten, am 20.12., folgt die nächste Ausstrahlung. Wir werden ganz sicher wieder dabei sein und darauf vertrauen, dass der oder die bessere ganz sicher gewinnen wird."
Ja ne is klar...
Kommentar ansehen
03.11.2008 06:05 Uhr von ohnehund
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Raab ist langweilig Die ganze Sendung samt Moderatoren langweilig.
Habe mir das ganze 20 min. angeschaut. Nein. langweilig!!
Kommentar ansehen
03.11.2008 06:39 Uhr von Auraka
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ohnehund Du musst ja auch mindesten 50 Minuten gucken bevor endlich mal engefangen wird zu "Spielen"^^

Alles davor ist nur die Kandidaten Entscheidung :-P
Kommentar ansehen
03.11.2008 09:11 Uhr von Yoosh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Erstmal: hab ich mich gefragt, warum die einen Olympia Sieger als Kandidaten überhaupt noch einladen. Der hat (im Vergleich zu dem ein oder anderen) das Geld sicher nicht soooo~ nötig. Außerdem ist sein Bekanntheitsgrad im Voting ein unfairer Vorsprung gegenüber den anderen Bewerbern.

Davon abgesehen war der Kerl als Gegenspieler einfach nur ein Opfer Raabs. Machen die da vorher keine Tests? Der hatte ja gar nichts drauf oO
Kommentar ansehen
03.11.2008 12:56 Uhr von Dennis112
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schlecht: Ich war auch sehr enttäuscht. Aber nachdem die den dritten Musikact schon so weit vorgezogen haben konnte man es sich denken dass die Sendung nicht mehr lang gehen wird. ;)
Ole Bischoff war erst letzte Woche bei uns im Ort im Judoclub und hat seine Show gezeigt. Da war ich sehr überrascht den plötzlich bei Schlag den Raab zu sehen.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Einigung zwischen Stefan Raab und einer Mieterin von ihm gescheitert
Kleines Comeback: Stefan Raab wird Produzent einer neuen TV-Show
Zuschauer wünschen sich nach erneutem ESC-Debakel Stefan Raab zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?