02.11.08 21:32 Uhr
 1.723
 

Schweden: Gericht erkennt Durchfall einer Fahrerin nicht als Entschuldigung an

Ein Gericht in Trelleborg, Schweden, hat entschieden, dass die Durchfallerkrankung einer Frau nicht ausreichender Grund für sie war, die vorgeschriebene Geschwindigkeit zu überschreiten.

Das Landgericht wies das Argument der 49-jährigen Frau zurück, dass sie gezwungen war, umgerechnet circa 85 km/h zu fahren, obwohl nur 70 km/h erlaubt waren.

Somit hat das Gericht kein Verständnis für ihre Raserei, nur weil sie angeblich Verdauungsprobleme hatte, wie die schwedische Nachrichtenagentur TT Donnerstag mitteilte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Gericht, Fahrer, Schweden, Schwede, Entschuldigung
Quelle: www.clumsycrooks.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2008 21:36 Uhr von menschenhasser
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
vollkommen: richtig, denn eine vollgeschissene hose ist lange nicht so schlimm wie totgefahrene menschen. und außerdem kann man auch anhalten um sich zu entleeren oder gleich zu hause bleiben denn die dame wird ja gewußt haben das sie durchfall hat.
Kommentar ansehen
02.11.2008 22:32 Uhr von cappucinoo
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
ja ihr wisst ja auch ob sie wirklich krank war ^^
habt ihr mal echten durchfall gehabt ?
wohl nicht sonst würdet ihr nicht so dummes zeug reden
Kommentar ansehen
02.11.2008 22:48 Uhr von menschenhasser
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.11.2008 23:09 Uhr von xenonatal
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Im Wald: hätte sie das schon erledigen können. In der Stadt hätte sie ein Klo finden können. Allerdings wenn ich weiss das ich gleich zu Hause bin wär ich vielleicht auch etwas schneller gefahren!?
Aber nicht in Schweden - da ist die Polizei sehr unlustig.
Risky Overtaking = 800 Schweden Kronen
Ohne "Einsicht" und Belehrung 1000 SK !
Kommentar ansehen
02.11.2008 23:12 Uhr von menschenhasser
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
ich: bekomme minuspunkte dafür das das menschliche leben wichtiger ist als ne vollgeschissene hose? wie würdet ihr darüber denken wenn der wachtmeister abends klingelt und euch sagt das euer kind totgefahren wurde aber der fahrer nichts dafür konnte weil er durchfall hatte?
Kommentar ansehen
02.11.2008 23:31 Uhr von suesse-yvi
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Ich: denke auch das es keine Entschuldigung ist.
Übrigens wird einem das schon beim Führerschein machen beigebracht, dass man nicht schneller als erlaubt fahren darf nur weil man es eilig hat...
Kann ja jeder kommen "Ich weiss hier war 50, aber ich muss echt pinkeln und bin deshalb 100 gefahren" .. Auf das die Leute am Kühler kleben...*ironie*
Kommentar ansehen
03.11.2008 00:01 Uhr von Askurat
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
tja egal ob krank oder nicht....

beschissen Fahren, gehört verboten und bestraft!
Kommentar ansehen
03.11.2008 00:13 Uhr von xenonatal
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wette: jeder* ist schon einmal aus weniger wichtigem Grund schneller gefahren als die vorgeschriebenen 50 kmh.
Und sei es nur um 1 kmh.
(*Ausser die mit Hut/Klorolle/Wackeldackel in der Heckablage !)
Kommentar ansehen
03.11.2008 00:18 Uhr von xenonatal
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@menschenhasser: Vielleicht bekommst du Minuspunkte weil du menschenhasser bist ?!
Übriegends hat sie niemanden totgefahren. Und wenn doch wüsste man nicht ob das mit 15 kmh weniger nicht trotzdem passiert währe. Vielleicht hätten aber 30 kmh mehr einen Unfall (der ja garnicht passierte!) verhindert !
Wir werden es wohl nie erfahren ;-)
Kommentar ansehen
03.11.2008 02:36 Uhr von johnny_volldepp
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Askurat: "beschissen Fahren, ..."

*GRÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖHL*
ich bepiss mich gleich vor lachen xD

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?