02.11.08 21:11 Uhr
 127
 

1. Fußball-Bundesliga: Mönchengladbach verliert gegen Frankfurt

In einem weiteren Sonntagsspiel der 1. Fußball-Bundesliga verlor Borussia Mönchengladbach gegen Eintracht Frankfurt mit 1:2 (1:1). 44.773 Fans sahen das Spiel.

In der 12. Minute sorgte Marco Russ (Frankfurt) für die Führung der Platzherren (Eigentor). In der 16. Minute erzielte Martin Fenin den Ausgleich. In der 7. Minute der zweiten Halbzeit traf Michael Fink.

Damit konnte auch der neue Trainer Hans Meyer (ShortNews berichtete) den Abwärtstrend nicht aufhalten. Für die Mönchengladbacher war es das 1375. Bundesligaspiel, sowie die 450. Niederlage.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Frankfurt, Mönchengladbach
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lazio-Fans entrüsten mit Aufklebern - Anne Frank im AS-Roma-Trikot
Fußball: Neue Nationenliga wird bei ARD und ZDF zu sehen sein
Cristiano Ronaldo zum fünften Mal zum Weltfußballer des Jahres gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien will Mega-City mit eigenem Rechtssystem bauen
Breite Mehrheit: Wolfgang Schäuble ist der neue Bundestagspräsident
Roman Polanski wird sexueller Missbrauch von Zehnjähriger vorgeworfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?