02.11.08 20:09 Uhr
 2.269
 

Formel 1: Massa gewinnt in Brasilien - Hamilton wird Weltmeister

In Interlagos ging das letzte Rennen der Saison mit einem Sieg von Felipe Massa zu Ende, der trotz Regen-Lotterie die Nase vorne hatte.

Allerdings hieß der große Gewinner Lewis Hamilton, der nach passivem Rennverhalten und einer sehr defensiven Strategie nur als Fünfter die Fahne sah, jedoch damit die Weltmeisterschaft für sich entschied.

Damit gab es für Hamilton gleich zwei Titel, neben dem Champion der Rennserie wurde er auch gleichzeitig der jüngste Weltmeister, den es jemals in der Formel 1 gab.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Brasilien, Weltmeister, Felipe Massa
Quelle: www.rooster24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2008 19:53 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es war eine faire Aufteilung zwischen Massa und Hamilton. Die Quelle ist ausführlicher, aber eine News ist kurz und "schnell". Freunde der epischen Texte mögen mir verzeihen.
Kommentar ansehen
02.11.2008 20:17 Uhr von Arschgeweih0815
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Wäre er Sechster geworden, wäre er jetzt nicht Weltmeister. (Bitte vom NewsChecker korrigieren lassen)
Und hätte Timo Glock in der vorletzten Kurve nicht mysteriöserweise dermaßen viel Geschwindigkeit verloren, hieße der Weltmeister jetzt auch Massa.
Kommentar ansehen
02.11.2008 20:18 Uhr von Bleifuss88
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
*umfall*: Also ich hab schon viel gesehen im Motorsport aber das hier in so einer Form ist wirklich einmalig. Mein Gott was für eine letzte Runde - ich habs ja selbst auf dem Sessel kaum mehr ausgehalten. Da fehlen einem einfach so total die Worte - solche Geschichten schreibt nichtmal Hollywood.

Das ding muss man erstmal schlucken. Mensch tut mir das leid für Massa - auf eine solch bittere Art hat ja nichtmal Schalke die Meisterschaft verpasst. Wir werden uns sicher fragen müssen in nächster Zeit wo Massa nun die Punkte verloren hat:
Malaysia?
Ungarn?
Singapur?
Australien?
England?

Das sind alles Fragen die es in den nächsten Tagen zu beantworten gilt; das Ding will erstmal verdaut werden. Das hat es in der gesamten Formel 1 Geschichte ja noch nie gegeben. Puh.

Glückwunsch an Hamilton; ob das in diesem Rennen nun verdient war oder nicht müssen wir noch ausdiskutieren, aber wenn man sich das ganze Jahr ansieht hat er es durchaus verdient.

An die Newschecker: Hamilton wurde 5. und nicht 6., bitte ändern.
Man, das muss jetzt echt erstmal verdaut werden. Ich kann ja imemrnoch nicht zitterfrei schreiben. Irre!
Kommentar ansehen
02.11.2008 20:19 Uhr von logen26de
 
+6 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.11.2008 20:21 Uhr von blumento-pferde
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn man die News hier liest könnte man meinen, dass das Rennen langweilig war.

Es war eines der spannendsten Rennen aller Zeiten!
Kommentar ansehen
02.11.2008 20:21 Uhr von mediareporter
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
zu "schnell"...Sorry Fehler wird korrigiert, der ist als fünfter durchs Ziel,... fünf fünf nicht Sechs,.... danke
Kommentar ansehen
02.11.2008 20:23 Uhr von infokrieg.tv
 
+2 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.11.2008 20:23 Uhr von KnowHower
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ruhig,.. wenn das ausgebessert wird, dann passt es: ja wieder,....
ich finde was viel wichtiger ist,.. ist die Tolle Leistung vom Vettel, der um ein Haar zum Königskiller geworden wäre
Kommentar ansehen
02.11.2008 20:38 Uhr von dachskacke
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Was: für einen Rennen!

Eindeutig eines der besten Rennen der letzten Jahre. Was in der letzten Runde abging war schier unglaublich. Gratulation an Hamilton. Und schade um Massa, auf diese Art zu "verlieren" :/
btw: Weiß jemand warum Glock in der letzten Kurve so unglaublich langsam war? Der hatte nämlich auch in der Zielgeraden einen Rückstand von fast 6 Sek.
Kommentar ansehen
02.11.2008 20:39 Uhr von dachskacke
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
edit: 6 Sek auf Hamilton wohlgemerkt
Kommentar ansehen
02.11.2008 20:51 Uhr von Celinna
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
glock: erstmal was für ein spannendes Rennen. als der Sebastian den Lewis überholt hat dachte ich schon jetzt ists gelaufen, wieder den Titel weggeschmissen.
Das er in der letzten Kurve dann noch an Glock vorbeigeht war echt genial.

zu Glock er hatte ja gepokert und blieb auf Trockenreifen. die letzten 2 Runden wars aber schon so nass auf der Strecke das er eben nurnoch ganz lahm fuhr und es für Lewis grad eben noch so gereicht hat ihn zu überholen.
Kommentar ansehen
02.11.2008 20:56 Uhr von 102033
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
ok, letztes Jahr hatte er Pech, dieses Jahr das: Glück dadurch verdient.

Aber Formele1 ist wirklich extrem langweilig geworden !!!!
Kommentar ansehen
02.11.2008 21:04 Uhr von MisterX3103
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
FIA: Mal sehen, was sich die FIA jetzt noch einfallen läßt, um Ferrari noch zum Weltmeister zu machen. Was nicht sein darf, kann nicht sein....
Kommentar ansehen
02.11.2008 21:27 Uhr von Mudd2
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ein super schluss: aber eigentlich muss das gesamte rennen so abgehen wie die letzten 5 runden :)

zu glock, der hatte trockenreifen u es hat ja ca 10 runden vor schluss angefangen zu regnen
Kommentar ansehen
02.11.2008 21:34 Uhr von snooptrekkie
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Ich find´s schlicht gut: daß mal ein "Farbiger" die WM gewonnen hat. Massa wäre mir auch recht gewesen, hab ich Brasilien sehr nette und v.a. kompetente Arbeitskollegen :-)
Kommentar ansehen
02.11.2008 21:48 Uhr von LMS-LastManStanding
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
glock: konnte nichts mehr machen. Auch sein Teamkollege verlor in den letzten Runden 14 Sekunden an Zeit. Sie haben mit Trockenreifen gepokert und verloren. Es war nicht misteriös sondern einfach nur Pech das es so geschüttet hat.

Aber Lewis wäre wie schon oben gesagt längst Weltmeister gewesen wären die Strafen nicht da gewesen. Das in SPA war schlicht weg eine Frechheit der FIA oder auch das Bordais noch eine 25 Sekunden Strafe bekam weil er sich anmaßte den großen Ferrari nicht einfach vorbeigelassen zu haben.

Also der WM Sieg ist schon rechtens.
Kommentar ansehen
02.11.2008 22:04 Uhr von Il_Ducatista
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.11.2008 22:09 Uhr von snooptrekkie
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Och nö: schon wieder 3 Minusse ohne 1 einzige Begründung... muß daß sein?
Kommentar ansehen
02.11.2008 22:29 Uhr von Collateral Damage
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Hey Leute: Also erstmal, war das ein geiles Rennen, auch wenn es erst zum Ende hin spannend wurde.

@Sir.Locke: Kann ich nicht nachvollziehen, ich denke aber du meinst die Strafe beim Überholen von Raikkönen? Also dazu, es besagt die Regel, beim Überholen mit unerlaubten Vorteil muss man den Überholten wieder vorbeiziehen lassen und darf erst 2 (In Worten: ZWEI) Kurven später wieder übeholen. (Frei übersetzt natürlich^^). Hamilton hat nach 1 (In Worten: EINER) Kurve wieder überholt, also hat er gegen die Regel verstoßen. Punkt aus. Wo gibts da überhaupt Stoff zur Diskussion??

Und dann muss der Freak noch vors Gericht, das hat ihm bei mir einige Sympathiepunkte eingebüßt. Die Heulsusen von McLaren. Datendiebstahl, aber jammern, nicht an Regeln halten, aber jammern-.-


Ich persönlich hätte mich für Masse mehr gefreut (Obwohl ich Hamilton mochte, aber das hat sich ein wenig geändert). Zumal Masse (Meiner Meinung nach) die WM nur verloren hat, weil sein Team zu doof ist. Nix anderes. Bei dem Boxenstopp (Singapur war das glaube ich??) wo er statt 10 nur 0 Pkt hatte, da haben die es ihm versaut! Sonst wäre er locker Weltmeister geworden! Hat ja auch immer alles psyschologische Hintergründe und da Massa in Führung gewesen wäre, bin ich mir sicher dass er es geschafft hätte.


Schlimm fand ich es für die Ferraristi, dass die das anfangs gar nicht bemerkt haben und wie bekloppt gejubelt haben. Die Gesichter ein paar Sekunden später waren unbeschreiblich :( Finde ich, vom menschlichen her, sehr schlimm für die.


Hamilton hat mich heute mal DERMAßEN enttäuscht, das war ja nix, Angsthasen-Formel1. Ein Schumi in der Situation hätte mit ner halben Runde Vorsprung gewonnen und noch 5 Runden vor Schluss gepusht^^ (bissl übertrieben ;) ).


Hamilton und Massa sind gute Fahrer. Aber der Beste ist Vettel, sonst niemand! Mit dem Auto ist es sagenhaft, was der für Leistungen hinlegt! Und erst bei Regen! Da kannst den Hamilton in der Pfeife rauchen..


@Arschgeweih0815:

Hm, also erstmal ists so gewesen, dass Glock noch Trockenreifen drauf hatte, nur deshalb (er war ja nicht an der Box) konnte er überhaupt vorn Hamilton kommen. Und Anfangs liefs schon gut, zum Ende hin wurde der Regen schlimmer und das war sein Problem.

Trotzdem, geb ich dir Recht, ist ETWAS ominös, das er in der letzten Runde 17!!!! Sek verloren hat........




Trotzdem ich bleibe dabei: Weltmeister-der-Herzen: Vettel :DD

Auch wenn er nix damit zu tun hat^^
Kommentar ansehen
02.11.2008 22:49 Uhr von jason_bourne
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@Collateral Damage: Ich errinere mich noch über das letzte Rennen im Saison, wo Schumi nur als 8 (in Worten achter) sein müsste um Weltmeister zu werden. Und jetzt rate welcher ist er geworden???

RICHTIG--> mit viel Glück ACHTER, also war da nichts mit überrunden.

und noch was. die Laufleistung von Massas Motor betrug gerade mal 125 km und von Hamilton über 600 km.

Genau deswegen musste er den Motor schonnen.
Kommentar ansehen
02.11.2008 23:00 Uhr von Collateral Damage
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Jason: Guter Konter :D

Ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht, unter welchen Umständen er da Achter wurde, aber ich vermute jetzt mal spontan dass irgendetwas vorgefallen war. Hamilton konnte partout nicht das Tempo gehen. Sonst hätte er dann doch gepusht, um nicht von Vettel überholt zu werden. Ne du, das hatte nix mit Schonung zu tun. Er KONNTE nicht besser!

Ich hatte das erste Mal in der Saison das Gefühl, dass selbst Kovalainen extra langsam macht^^

Übrigens warens 500 km Laufleistung ;)



@Locke: Ich kann dich beruhigen, ich gucke die F1 durch keine Brille ;)

Trotz allem geht mir McLaren einfach aufn Keks oftmals. Ob das letztes Jahr war mit dem A****** Alonso, oder der Ron Dennis, oder deren Gejammer immer. Nur der Haug ist mir echt sympathisch und früher der Häkkinen.

Nichts desto trotz, nehmen wir mal noch das Bsp als Massa das Problem mit der Tankanlage hatte, bzw. Ferrari zu blöd war. Weißt ja was ich meine, als er den Stutzen mitgerissen hat. Lustigerweise gabs daraufhin ne Strafe für Masse, wegen unsicherem Verlassen der Boxengasse...BITTE???

Ich meine ok, das war es sicherlich irgendwo. Aber Massa war der Letzte, der dafür was konnte (Ampel war ja grün). Wenn dann hätte das Team bestraft werden müssen, nicht Massa!

Und dass Hamilton im Fahrerlager (Und ich behaupte mal, hat nix mit der Farbe zu tun) nicht so beliebt ist, kommt auch nicht von ungefähr. Ich erinnere an das Überholmanöver gegen Glock.


Muss dennoch zugeben, dass ich nicht alle Rennen gesehen habe und dementsprechend nicht alles verfolgen konnte.

Hat jeder so seine Ansichten, ich bin auch nicht unbedingt für Ferrari (Damals halt für Schumi). Aber McLaren nervt micht oftmals halt. Es ist doch so, dass die Formel 1 auch immer als "Liga der Innovationen" dienen soll(te). Und, dann kommt Ferrari auf die Idee mit beweglichen Flügeln (Was nirgendswo verboten war!!), dann protestiert McLaren (Die waren durch die Spionage ja genaustens informiert :D) und schon wurde das verboten..

Nun denn, gabs sicherlich auch andersrum.


Ich bin für Vettel, welches Team ist mir eigentlich schnuppe :)
Kommentar ansehen
02.11.2008 23:02 Uhr von snooptrekkie
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
@ Sir Locke: Aha, und ganz bestimmt hat kein Deutscher Schumacher die Siege gegönnt, nur weil er Deutscher ist... den Bayern, weil sie Bayern sind, usw.... Nichtsdestotrotz finde ich es feige, einfach nur minus zu vergeben, ohne eine Begründung dazu!!
Kommentar ansehen
02.11.2008 23:08 Uhr von snooptrekkie
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@ Sir: Immerhin ist Dir ja anzurechnen, daß Du Dich überhaupt geäußert hast...
Kommentar ansehen
02.11.2008 23:08 Uhr von Collateral Damage
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Snoop: Grundsätzlich richtig :)

Trotzdem gönne ich es einem, weil er besser ist, nicht weil er schwarz ist :D Würde ich sagen, ich gönns ihm weil er weiß ist...LOOOL, dann wäre man gleich ein Rassist^^

Aber ich denke mal du wolltest darauf hinaus, dass du es gut findest, dass man Erfolg hat und dieser in der heutigen Zeit auch anerkannt wird, egal welcher Herkunft man ist. Und da gebe ich dir Recht!
Kommentar ansehen
02.11.2008 23:10 Uhr von jason_bourne
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Collateral Damage: Schumi war ja auch nicht gerade beliebt, sogar Schumi2 hat was abbekommen. Das ist halt Sieger-Mentalität.

Übrigens Schumachers Achter Platz 2003 in Japan.

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?