02.11.08 14:08 Uhr
 5.548
 

Sarah Palin fällt auf Komiker herein und telefoniert mit falschem Präsidenten Sarkozy

Viele Rundfunksender machen es schon lange: Politiker, Prominente und "normale" Leute werden angerufen und ihnen wird vorgemacht, mit einer bekannten Persönlichkeit zu telefonieren. Am gestrigen Samstag hat sich ein kanadischer Witzbold die US-Vize-Kandidatin Sarah Palin für den Scherz ausgesucht.

Bei dem Telefongespräch reagierte Palin euphorisch und erfreut und sagte nach dem Band: Es "ist so toll, Sie zu hören, danke, dass Sie uns anrufen [...] Wir haben Hochachtung vor Ihnen, John McCain und ich, wir lieben Sie".

Während des etwa fünf Minuten langen Gesprächs wurde auch vom Stimmenimitator vorgeschlagen, dass sie mit ihm auf die Jagd gehen solle, was mit Lachen von Palin quittiert wurde, als er sagte: "Also, ich liebe es ja, Tiere zu töten [...] Leben nehmen, das ist so lustig". Nach dem Motto: C'est la vie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Präsident, Nicolas Sarkozy, Sarah Palin, Komiker
Quelle: bazonline.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahlkampffinanzierung: Prozess gegen Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy
Frankreich: Nicolas Sarkozy verliert überraschend erste Urwahl der Konservativen
Frankreich: Buch über Nicolas Sarkozy - er sei ein korrupter Mensch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2008 13:29 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Telefongespräch kann durch einen Klick auf die Quelle angehört werden. Leider wurde das damalige Gespräch mit einem Imitator und der SPD-Kandidatin Ypsilanti nicht freigegeben.
Kommentar ansehen
02.11.2008 14:20 Uhr von dasmussjetztsein
 
+38 | -57
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.11.2008 14:40 Uhr von dasmussjetztsein
 
+36 | -53
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.11.2008 14:42 Uhr von meep
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Ich weiß zwar: nicht ob die Videos echt oder nur gestellt sind, aber bei youtube gibt es einige Versionen vom Ypsilanti-Gespräch.
Kommentar ansehen
02.11.2008 14:46 Uhr von Azureon
 
+20 | -8
 
ANZEIGEN
hahaha palin pownd! xD

Das war soooo klar...
Kommentar ansehen
02.11.2008 14:51 Uhr von marshalbravestar
 
+10 | -18
 
ANZEIGEN
@dasmussjetztsein: OBAMA ist doch ein supercharismatischer typ ...das REICHT DOCH AUS (offensichtlich) sollte aber jemand ZWEIFEL an dem schwarzen Retter mit dem Zahnpastalächeln haben kann er sich das hier mal durchlesen...+

https://www.shopssl.de/...
Kommentar ansehen
02.11.2008 15:01 Uhr von Sandkastengeneral
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
@marshalbravestar: Paranoia ist behandelbar.
Kommentar ansehen
02.11.2008 15:02 Uhr von Marco Werner
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
@dasmussjetztsein: Sieh´s mal so: McCain hält sich mit irgendwelchen Aussagen zu seiner geplanten Politik arg zurück...warum wohl ? Meines Erachtens deswegen,weil er die Bush-Politik 1:1 fortsetzen will. Obama verspricht zumindest eine gewisse Veränderung der Politik. Ergo erhoffen sich die Obama-Wähler, daß er dies wirklich macht. Schlechter als unter Bush kann es unter Obama nicht werden. Trotzdem ist die Auffassung"Wer weiß,obs unter Obama überhaupt besser wird...da wählen wir sicherheitshalber gleich McCain!" sehr merkwürdig. Das ist in etwa wo,als würde ein Krebspatient im Endstatium das vielleicht heilende Medikament deswegen nicht nehmen,weil er Angst hat, an den Nebenwirkungen zu sterben....
Kommentar ansehen
02.11.2008 15:02 Uhr von dasmussjetztsein
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
@peterpeterpeter @marshalvravestar: danke für die aufklärung und besonders toll fand ich wie du mich argumentativ geschlagen hast.
ich hab einfach nur fragen gestellt und zweifel daran, dass er das personifizierte gute ist.

aber ich merk schon. kritik an obama ist nicht gern gesehen hier. dann hau ich doch lieber mit auf palin drauf, sage
PALIN IS DOOF

und bekomm jetzt nich soviel minus, oder?

@marshalvravestar
bin grad n bissl beruhigt, dass ich nicht als einiger skeptisch bin. allerdings kann es auch sein, dass wir uns noch irren und die zukunft den obamafans recht gibt und er uns allen glückseeligkeit bringt. wir werden sehen
Kommentar ansehen
02.11.2008 15:05 Uhr von dasmussjetztsein
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
@marco werner: ich sag nicht das ich mccain wählen würde statt obama. aber bin ich denn der einzige der angst vor etwas hat dem alle bedingungs- und kritiklos folgen?

du siehst doch. ich frage nach warum er so toll ist und spreche ihm einfach ab, dass er das personifizierte gute ist. und schon werd ich mit minuspunkten stigmatisiert, anstatt das man mit mir diskutiert (mal abgesehen von dir)

ich versteh nich warum alle so kritiklos ihm gegenüber stehen.
Kommentar ansehen
02.11.2008 15:14 Uhr von dasmussjetztsein
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@peterpeterpeter: wir streiten doch nicht, oder? ich würd es eher als diskutieren beschreiben, denn streiten ist doch substanzloses angeblaffe.

bei einer diskussion versucht man argumente auszutauschen. wobei, enn ich recht bedenke hast du recht, denn schreinbar streiten doch fast alle hier mit mir.

also noch viel spaß bei älter werden.
Kommentar ansehen
02.11.2008 15:40 Uhr von bloxxberg
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
diese telefonverarschen: sind das aller letzte!
Kommentar ansehen
02.11.2008 15:57 Uhr von musicgirl
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
hmm: seeeehr peinlich,aber hätte jeden passieren können.
Kommentar ansehen
02.11.2008 16:05 Uhr von RoyalFlash
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Die Palin halt, kann man nichts machen: Ich glaube, jeder "normale Mensch haette irgendwann im Verlauf des Gespraeches gemerkt, dass da etwas ned stimmt und waere zumindest, was die Aeusserungen angeht, vorsichtig geworden.

Man stelle sich vor, Mc Cain gewinnt die Wahl, wird irgendwann Praesident und ist im Urlaub. Sie ist dann amtierende Praesidentin und irgendwer mit der Stimme Mc Cains ruft an und sagt, Sarah, drueck auf den Knopf, starte die Raketen. Sehr ueble Vorstellung, mir wird schlecht.
Kommentar ansehen
02.11.2008 16:30 Uhr von suesse-yvi
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Mir: fällt dazu nicht viel ein, liegt evtl. daran dass ich mich grade zu köstlich darüber amüsiere ^^
Die Frau ist halt selten dämlich :D und sie beweist es ja auch immer wieder aufs Neue was sie so in der Birne hat :P
Kommentar ansehen
02.11.2008 16:31 Uhr von politikerhasser
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Bei all der Blödheit erinnert sike mich immer wieder an Merkel!

Neue Frauen braucht die Welt.
Kommentar ansehen
02.11.2008 16:58 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Clever: Man beachte die 3. KA der folgenden News über Palin:
http://www.shortnews.de/...

M.E. wurde hier aus einem einfachen Vorgang eine gut formulierte Kurzgeschichte "aufgewärmt". Die Tatsache, dass die Nachricht dem Autor Ruhm, Anerkennung und Shorties brachte, zeigt jedoch noch etwas anderes, viel Interessanteres.

Es zeigt, wie unsere Medienmaschine funktioniert. Die sachliche Zusammenfassung erhält weniger Stimmen als die einseitige Fokussierung auf einen winzigen Teil der Wirklichkeit.

Unabhängig davon, ob die News doppelt ist oder nicht.
Kommentar ansehen
02.11.2008 17:17 Uhr von Hugo Tobler
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Warum heisst die eigentlich nicht:

Stalin?
Kommentar ansehen
02.11.2008 17:18 Uhr von Putt
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Hätte jeden passieren können: Aber einige hätten die Anspielungen in dem Telefonanruf erkannt.
Kommentar ansehen
02.11.2008 17:24 Uhr von dasmussjetztsein
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ogino: woher wissen wir denn das obama soooooooo viel schlauer ist als palin? kann er besser seine statements auswendig lernen oder erkennst du intelligenz an dem bob der baumeisterspruch
"YES WE CAN" ?

ich frag mich warum 250.000(!) menschen zur siegessäule pilgern um ihn zu sehen. ich frag mich was sie von ihm erwarten? warum sollte er der welt frieden, reichtung usw. bringen. es kann ja wirklich sein, dass ich zu doof bin um seine botschaft zu verstehen. vielleicht bin ich auch zu überkritisch. aber ihm laufen alle nach wie lemminge. und wenn man mal fragt warum er so toll ist, dann bekommt man nicht etwa eine antwort sondern wird sofort mit minuspunkten niedergeprügelt.

ist es das was obama der welt bringt, blinde, kompromislose und kritikunfähige gefolgsleute?

irgendwie erinnert mich obama an die welle und ich glaub wir alle sind nur teil eines medienexperiments. da haben einfach leute gewettet was man braucht um 90% der wählerschaft hinter sich zu bekommen. weil selbst die schlauesten köpfe der welt unterstützen ihn ja. scheinbar reicht wirklich nur ein simpler platzhalter, von enem jungen schwarzen ausgesprochen und

YES WE CAN

wird man präsident.

dies ist eine ernsthafte frage an alle fans von obama.
was fasziniert euch so sehr an ihm, das ihr ihm folgt?
Kommentar ansehen
02.11.2008 17:50 Uhr von dasmussjetztsein
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ogino: mich fasziniert nichts an palin, oder hab ich irgendwo sowas gesagt? nur wiel ich dein polemischen sprüche gegen palin nicht gut heiße, muss ich sie gleich mögen.

ich finde es nur faszinieren wie sehr sich eine soo große menge von menschen auf der seite des richtigen führers sieht. alle vertrauen obama, pilgern zu seinen reden, spenden für ihn usw.

er wird nirgendwo kritisch hinterfragt. mal im ernst, stell dir mal vor die npd würde vor der nächsten bundestagswahl bei allen großen 5 fernsehstationen 20 minutenspots kaufen. was würden wir denken? aber wenn es obama macht ist es super?

mich wundert das alles nur. mich wundert das selbst in deutschland obama als der messias angesehen wird. das ich hier in deutschland mit minuspunkten geprügelt werde, weil ich obama nicht als meinen gott akzeptiere. es wird nicht mit mir diskutiert, es werden keine argumente gebracht, sondern nur wild mit punkten losgeprügelt.

macht es denn niemandem angst,dass eine riesige masse menschen kritiklos einer person folgt? das sie alles für ihn tun, sogar kritiker niederprügeln? (ich will mich hier keinesfalls als märthyrer aufspielen!!!) ich finde es nur beängstigend das alle ihm so sehr trauen.

ich bin froh, dass ichnicht in den usa lebe und deshalb nicht zwischen den beiden präsidenten in spé wählen muss. denn natürlich ist mir obama um weiten sympathischer und er kommt auch sehr nett, freundlich usw. im fernsehen rüber. aber genau das find ich so erschreckend, es wirkt alls so perfekt. da ist keine ecke, keine kante nirgendwo charakter zu erkennen.

will man einen chrakterlosen, offensichtlich machtgierigen präsidenten? denn in so jungen jahren für das präsidentenamt kandidieren, das muss doch geplant sein, oder?

aber abschließend noch:
ich sag nicht das ich weiß wer der richtige ist von beiden, ich sag nur das es mir angst macht wieviele menschen ihm huldigen, ihn anbeten, herbeisehnen udn ihm folgen. aber vielleicht bin ich auch nur ein weichei. wer weiß?!
Kommentar ansehen
02.11.2008 18:00 Uhr von Thomas66
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
alleine: die Berkung Tiere zu töten ist einfach lustig, kann ich nur den Kopf schütteln.
Kommentar ansehen
02.11.2008 18:07 Uhr von Celinna
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
deinen Aussagen. Ich seh das so Obama ist das kleinere übel. Gibt ja sonst keine Parteien ausser Demokraten und Reps. sind ja immer nur die 2....
Kommentar ansehen
02.11.2008 18:14 Uhr von dasmussjetztsein
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ogino: erstmal:
gern geschehen mit dem ernsthaft thema angehen.
und danke das du (im gegensatz zu vielen anderen hier) mir auch antwortest auf fragen.

ich glaube ürigens um so mehr ich darüber nachdenke, ich würde mccain wählen, denn ich glaub der führer eines landes muss immer kritisch betrachtet werden. jeder seiner schritte, jedes seiner worte einfach alles muss man ständig hinterfragen. wer viel macht hat, dem sollte man meiner meinung nach sehr wenig vertrauen. (ich weiß das mich hier nun wieder viele minuspunkte erwarten)

und mal im ernst, denkst du wirklich das obama den krieg überall beendet? zum einen war obama im irak und hat plötzlich festgestellt, dass es doch nich so einfach geht die leute von dort abzuziehen.

und zweitens gehören zum krieg immer zwei. wenn der iran z.b. einfach weiter sein atomprogramm verfolgt und gegenüber der usa einen auf dicke hose macht, dann kann obama nicht anders sondern wird wohl oder übel krieg spielen müssen.

also so what, egal wer regiert, ändern wird sich nicht viel, außer das bei obama die leute viel hoffnung und wenig kritik an den tag legen.
Kommentar ansehen
02.11.2008 18:15 Uhr von snooptrekkie
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Langsam wird´s langweilig mit diesen Anrufen...

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahlkampffinanzierung: Prozess gegen Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy
Frankreich: Nicolas Sarkozy verliert überraschend erste Urwahl der Konservativen
Frankreich: Buch über Nicolas Sarkozy - er sei ein korrupter Mensch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?