02.11.08 12:45 Uhr
 652
 

VW will Elektromotoren im eigenen Konzern bauen

Laut Werner Neubauer (VW-Markenvorstand/Komponenten-Geschäft), plant der Volkswagen-Konzern Elektromotoren im eigenen Konzern herzustellen. Lediglich die Batteriezellen sollen von Zulieferern bezogen werden.

Laut Neubauer laufen derzeit Verhandlungen mit dem Elektronikkonzern Sanyo Electric wegen der Batteriezellen. Mit dieser Entscheidung wollen sich die Autobauer in die Materie einarbeiten um einen technischen Vorsprung zu erreichen.

Die Motoren sollen dann im Werk in Kassel Produziert werden, in dem noch in diesem Jahr ein Prototyp vorgestellt werden soll. Es sollen innerhalb von fünf Jahren 3,2 Milliarden Euro in verschiedene Werke investiert werden, um diese Motoren weiter zu entwickeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: majkl
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: VW, Konzern, Elektro
Quelle: www.haz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Luftwaffe wirbt ehemalige Air-Berlin-Mitarbeiter an
Fluggast verklagt Billigairline, weil er statt Champagner nur Sekt bekam
Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2008 11:38 Uhr von majkl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Mitarbeiter werden sich freuen zumal in den vergangenen Jahren immer mehr Teile der Produktion den Zulieferern zugeschanzt wurden.
Kommentar ansehen
02.11.2008 16:01 Uhr von darkslide89
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
es fehlt die information für was die motoren eigtl sind, man kann es sich zwar denken dass es um den antrieb geht, kann aber auch ein scheibenwischermotor gemeint sein...

"...plant der Volkswagen-Konzern Elektromotoren im eigenen Konzern herzustellen. Lediglich die Batteriezellen sollen von Zulieferern bezogen werden."

"lediglich" finde ich ein wenig unangebracht, diese sind teurer als der motor, für den kunden wäre es andersrum vllt billiger

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?