02.11.08 12:17 Uhr
 2.413
 

Taiwan: Wieder Flugzeugabsturz in Asiens "Bermuda-Dreieck"

In der Straße von Taiwan liegen die Pescadoren-Inseln (Penghu-Inseln), die den Ruf das Bermuda-Dreieck Asiens zu sein. Auch hier sind in den letzten Jahrhunderten immer wieder Flugzeuge und Schiffe ohne erkennbare Gründe spurlos verschwunden.

Schon bei der Einwanderung aus China und später während der japanischen Herrschaft war das Küstengewässer um die Penghu-Inseln bei den Seefahrern gefürchtet und als "Teufelsmeer" bezeichnet.

Der letzte Zwischenfall ereignete sich am 20. Oktober dieses Jahres, als ein taiwanesischer Düsenjet in der Nähe der Penghu-Inseln abstürzte. Wissenschaftler haben keine Anomalien festgestellt, die für die Geschehnisse verantwortlich gemacht werden könnten.


WebReporter: corazon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flugzeug, Asien, Flugzeugabsturz, Taiwan
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2008 10:35 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beim Bermuda-Dreieck ist man der Ansicht, dass es sich um riesige Methangasentladungen aus dem Meeresboden handeln könnte, die die Wasserstruktur verändern und somit die Schiffe versinken ließe. Auch Flugzeuge könnte durch das Gas zur Explosion gebracht werden und verschwinden.
Eine Frage bleibt trotzdem: Wieso wurden in den meisten Fällen niemals Trümmer gefunden?
Kommentar ansehen
02.11.2008 12:33 Uhr von Raptor667
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
die Methangas Theorie vertrete ich auch...und mit den Trümmern...ich mein es ist sehr tief dort oder? Wenn die Trümmer über einen weiten Radius verstreut zu Boden sinken ( weil dem Wasser ja die nötige Auftriebskraft fehlt wird wohl nichts oben schwimmen ) wird man nicht viel finden...denk ich mal...
Kommentar ansehen
02.11.2008 13:33 Uhr von KillA SharK
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
"Legenden und Gerüchte... unbekannte Kräfte": "In der Straße von Taiwan liegen die Pescadoren-Inseln (Penghu-Inseln), die den Ruf das Bermuda-Dreieck Asiens zu sein...."

Fehlt dem Satz ein "haben"?

Erklärung: "... macht die intensive Luftverkehr über den Inseln für die Katastrophen verantwortlich."
Wo viel los ist, passiert auch viel.

"Paranormal-Newsletter" noch Fragen?
Kommentar ansehen
02.11.2008 17:36 Uhr von DreckAmStecken17
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@KillA SharK: "In der Straße von Taiwan liegen die Pescadoren-Inseln (Penghu-Inseln), die den Ruf das Bermuda-Dreieck Asiens zu sein...."

Fehlt dem Satz ein "haben"?

ja, da fehlt ein haben.

vertrete übrigens wie Raptor667 die Theorie mit dem Methan
Kommentar ansehen
02.11.2008 18:45 Uhr von Tomoko
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Corazon: Dein Bericht bezieht sich auf dieses Unglück hier?

http://www.handelsblatt.com/...

Wie schon Kill A Shark schreib, das ist eine vielbeflogene Flugroute.
Kommentar ansehen
02.11.2008 19:50 Uhr von Tomoko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Corazon: Klar ist über Frankfurt der Luftraum voll, aber meinst du wirklich das man da von Beinaheunfällen was mitbekommt? Und das nichts oder nicht viel passiert, liegt an der Wartung der Maschinen und den Hohen Sicherheitsanspruch der in Deutschland herrscht.

Die Maschine die in Taiwan abgestürzt ist, war 23 Jahre alt und hätte auch nie eine Genehmigung bekommen in Deutschen Luftraum fliegen zu dürfen.
Kommentar ansehen
02.11.2008 20:40 Uhr von Tomoko
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Corazon Die Suche nach den Opfern wurde am Sonntag durch hohe Wellen erschwert. Bis zum späten Abend (Ortszeit) waren 83 Leichen geborgen. Angehörige mussten die in einer Turnhalle auf der größten Pescadores- Insel Makung aufgebahrten Leichen ....
Weiteres steht in der Quelle.

Es ist ja nicht so das nichts gefunden wird. Und so traurig ein Flugzeugabsturz auch ist, es ist nicht so, das nichts gefunden wurde. Nur eben die schwere See macht es nahezu unmöglich.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?