02.11.08 11:20 Uhr
 593
 

Bei Priesteranwärtern sollen deren sexuelle Neigungen überprüft werden

Nicht bei allen, aber in ausgesuchten Fällen sollen Anwärter auf das Priesteramt Tests unterzogen werden können, die unter anderem das Ziel haben, bei Bewerbern eine "verwirrte oder nicht gut definierte sexuelle Identität" oder "tief sitzende homosexuelle Neigungen" auszumachen.

Die Psycho-Tests sollen auch absichern, dass die zukünftigen Seelsorger stark genug sind, um das Zölibat einhalten zu können.

Trotz Priestermangel will der Vatikan mit der Maßnahme den zahlreichen Sexskandalen der Vergangenheit entgegensteuern.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sex, Priester
Quelle: www.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deuscthland": Eröffnung von Jan-Böhmermann-Ausstellung in Düsseldorf
Isländer Sigur­ður Hjartarson stellt 280 Penisse im Phallus-Museum aus
Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2008 11:38 Uhr von Jerryberlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wer: nimmt die Überprüfung wahr?
Kommentar ansehen
02.11.2008 12:28 Uhr von casus
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Der Test Bewerber wird nackt auf einen Stuhl gesetzt:

Mit einem Geodreieck werden die Gradzahlen der Reaktionen auf diverse Heftchen mit unterschiedlichen Inhalten, Bildchen oder Texten , getestet.

Bedingung #1: Eine gewisse Maximalgradzahl darf nicht erreicht werden.

Bedingung #2: Beim "Hohen Lied" darf eine gewisse Gradzahl nicht unterschritten werden (kirchlich lizenzierter erotischer Text .. http://de.wikipedia.org/... )

wer sich jetzt noch wundert, wieso die Kirche Probleme mit Frauen im Priesterwürden hat - aber es gibt na nun Kernspinn: http://www.focus.de/...
also keine Ausreden mehr - auf zur vollständigen Umsetzung der Gleichberechtigung auch in der Kirche ;-)
Kommentar ansehen
02.11.2008 12:30 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ROFL: xD
Kommentar ansehen
02.11.2008 12:54 Uhr von Leftfield
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das gibt dem Begriff "Glocken läuten" eine ganz neue Bedeutung ^^
Kommentar ansehen
02.11.2008 14:38 Uhr von Floppy77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage: mich, warum die Kirche nicht auf Kastration zurück greift. Der Papst sollte dann mit gutem Beispiel voran gehen.

Das alles ist totaler Schwachsinn. Sollen sie es doch machen wie die evangelische Kirche, wo Pfarrer sogar heiraten können. Die katholische Kirche hat doch das Mittelalter immer noch nicht verlassen.
Kommentar ansehen
02.11.2008 17:21 Uhr von coolio11
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie soll das denn funktionieren: "...Psycho-Tests sollen auch absichern, dass die zukünftigen Seelsorger stark genug sind, um das Zölibat einhalten zu können..."

ich stelle in Zweifel, dass ein wie auch immer gearteter Psychotest solches "absichern" kann.
Kommentar ansehen
03.11.2008 08:01 Uhr von Yuggoth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn mir ein Priester zur Beichte 50 €-Cent und ein Snickers anbietet weiß ich das er falsch gepolt ist.
Kommentar ansehen
05.11.2008 00:08 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tiefsitzende masochistische Haltungen hingegen sind wahrscheinlich Voraussetzung fürs Zölibat.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?