01.11.08 18:24 Uhr
 469
 

Tiefseeforscher Jacques Piccard gestorben

Jacques Piccard (1922 - 2008) ist tot. Dem Wissenschaftler gelang es im Jahre 1960 einen bis dahin nicht erreichten Rekord aufzustellen: Zusammen mit einem amerikanischen Kollegen tauchte er mit 10.916 Metern unter dem Meeresspiegel so tief wie nie ein Mensch zuvor.

Der Schweizer Piccard sei einer "der letzten großen Eroberer des 20. Jahrhunderts" gewesen, so ein Sprecher des "Solar Impuls"-Projekts, das von seinem Sohn ins Leben gerufen wurde.

Der Tiefseeforscher hatte bis zu seinem Lebensende am Genfer See gelebt, wo er auch verschieden ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Tiefsee
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2008 19:25 Uhr von claeuschen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Super Artikel: und so aktuell.
Gute Zusammenfassung, die ersten beiden Kommentare dazu hab ich allerdings nicht verstanden. Is das was gelöscht worden?
Kommentar ansehen
01.11.2008 20:00 Uhr von maki
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der tiefste Mensch der Welt :-D: Sein letzter Wunsch wäre sicherlich, mit dem Bathyskap Trieste im Witjas-Tief versenkt zu werden. :-)

Früher viel und mit viel Begeisterung über ihn und seine Reise(n) gelesen.
Kommentar ansehen
01.11.2008 21:53 Uhr von ExtremeSugarG
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ruhe in Frieden!
Kommentar ansehen
02.11.2008 02:52 Uhr von oakland
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ein weiterer großartiger Mensch der von uns gehen muss.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?